Erfahrungen Lenkeinschlagbegrenzer ?

  • #1

    Hey Leute,

    Es ist ja so: keiner von uns ist davor gewahrt mit seiner Maschine, warum auch immer, im Stand oder während der Fahrt mal zu stürzen.

    Deshalb habe ich schon so einige Vorkehrungen getroffen und ein paar Sachen wie Achssturzpads, Rahmensturzpads, Motorschutzdeckel, usw. verbaut, um den Folgen im Falle des Falles zumindest ein wenig vorzubeugen.

    Nun bin ich auf nachrüstbare Lenkeinschlagbegrenzer gestoßen, so ne Art Gummiklötze, die mit Kabelbindern am jeweiligen Gabelbein in der Nähe der unteren Gabelbrücke befestigt werden.

    Im Falle eines Sturzes soll so verhindert werden, dass die am Rahmen befestigten Lenkeranschlagsbegrenzer ggf. abbrechen (TÜV-relevant) oder der Rahmen sogar an der Stelle bricht (Totalschaden).


    Hat einer von euch solche Dinger verbaut, Erfahrungen gemacht und schränken diese, so habe ich gelesen, ggf. den Lenkeinschlag MERKLICH ein ?

  • #3

    Ich habe mal in einem anderen Forum einen Beitrag gelesen, in dem jemand, war wohl irgendein Möbelfuss oder -puffer, als Anschlagbegrenzung und -schutz montiert hat. Für eine Mopednutzung im öffentlichen Straßenverkehr würde ich eine zusätzliche Anschlagbegrenzung selbst wohl nicht anbauen. Den Lenkeinschlag zusätzlich zu begrenzen halte ich für suboptional. Bei Deinen abgebildeten Lenkanschlagbegrenzern stellt sich für mich zudem die Frage wo diese im Fall des Falles dann anschlagen und damit schützen sollen.

  • #4

    Wenn man mal außen vor lässt das es Scheiße aussieht begrenzt es zudem ja auch noch den Lenkanschlag. Erhöht also drastisch die Wahrscheinlichkeit das du dich beim nächsten Wendemanöver auf der Straße hinlegst weil du rangieren musst wo du vorher rum fahren könntest. Auf der Rennstrecke kann man sowas montieren weil man da normal nicht zum Lenkanschlag kommt aber auf öffentlichen Straßen würde ich es nie montieren. Wenn du die Kiste bei 50kmh weg schmeißt sind die Lenkanschläge auch nur ein kleines von vielen Problemen.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #6

    Ein weiteres Problem dürfte sein , daß man das Lenkschloß nicht mehr abschließen kann ....

    Das kommt noch dazu. Die einfachen Dinge hat man ja oft nicht auf dem Schirm.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #7

    Und ganz ehrlich - bei aller berechtigten „Vorsorge“ - man kann es auch einfach übertreiben.


    Irgendwelchen Kram der für die Rennstrecke konzipiert ist (und auch da sehe ich die Schutzwirkung eher nur bedingt) jetzt im Normalbetrieb zu verbauen, nur weil das Mopped ja mal umfallen könnte...


    Dann kann man die Kiste auch gleich in der Garage stehen lassen, ist der beste Schutz gegen mögliche Beschädigungen... 😉

  • #9

    Manche Modelle sind dafür anfällig, z.B. die KTM 690 SMC-R mit ihrer gefrästen Alu-Gabelklemme. Da macht es Sinn. Bei der MT-09 habe ich bisher noch von keinem Schaden gehört. Hauptsache sin die Motordeckel, dann die Hebel, dann die Achsen. Vielleicht noch den Kühler gegen Steinschlag, und dann ist's gut.

  • #10

    Ein weiteres Problem dürfte sein , daß man das Lenkschloß nicht mehr abschließen kann ....


    Bei Parkplatzmanövern und U-Turns lenke ich im Normalfall bis zum Anschlag. Solche Klötze würden meinen Wenderadius nur vergrößern.

    Ja das sind jetzt so zwei Dinge, die wirklich nervig sein könnten ... denke auch, dass das im Normalbetrieb eher so ein unpassendes "Upgrade" wäre .... im Gegensatz zu den von mir oben erwähnten Vorkehrungen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!