Erfahrungen mit Kulanz bei Yamaha Deutschland?

  • #21
    Zitat von blahwas


    Das LKL ist doch schon getauscht. Was soll ich jetzt mit einem anderen Händler?


    Hast du das Moppi schon wieder abgeholt ? Wenn nicht lass dir auf alle Fälle das alte
    Lager aushändigen und lass dir den Schaden zeigen , es ist schließlich dein Eigentum .

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #23

    Dann drück ich dir die Daumen .
    Aber was soll Yamaha in deinem Fall noch prüfen ? Wenn dann wird es aus Kulanz gewährt da sie ja nichts mehr überprüfen können .

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #24
    Zitat von blahwas

    heikchen007
    Das LKL ist doch schon getauscht. Was soll ich jetzt mit einem anderen Händler?


    Die Anfrage an Yamaha Deutschland ist raus. Mir ist unklar, wie die das regeln würden - da würde ich dann ja höchstens ein Guthaben beim alten Händler bekommen, und nicht einen Teil meines Geldes zurück :roll:

    Oh, ich hatte überlesen, dass das LKL schon getauscht wurde.


    Stellt sich mir die Frage, warum du dann erst im Nachhinein zum Thema Kulanz nachfragst? Wäre ja vor Begleichung der Rechnung sinnvoller gewesen...

  • #26

    Anscheinend hat sich Yamaha Deutschland beim Yamaha Händler gemeldet. Heute hat sich der Yamaha Händler bei mir gemeldet und mir mitgeteilt, dass mein Kulanztrag anerkannt wurde. Ich soll eine Gutschrift oder Auszahlung erhalten, wenn alles formale durch ist. Das wird etwa 3 Wochen dauern. Auszahlung find ich gut, denn da gehe ich nicht mehr hin.

  • #27

    und das beantwortet auch Deine eingangs gestellte Frage. Meiner Erfahrung nach ist es auch abhängig davon, welcher Händler die Frage stellt. Yamaha Hochkirchen in Hattingen haben einen fantastischen Draht nach Neuss und die bekommen auch schon mal Teile, die eigentlich nicht mehr lieferbar sind. Aber das ist für Dich natürlich ein wenig weit weg.

    Ich kann gut Mitmenschen umgehen.

  • #28
    Zitat von stoppelhopser

    und das beantwortet auch Deine eingangs gestellte Frage. Meiner Erfahrung nach ist es auch abhängig davon, welcher Händler die Frage stellt. Yamaha Hochkirchen in Hattingen haben einen fantastischen Draht nach Neuss und die bekommen auch schon mal Teile, die eigentlich nicht mehr lieferbar sind. Aber das ist für Dich natürlich ein wenig weit weg.


    Bei mir war's ja umgekehrt, nicht der Händler hat die Frage gestellt wegen Unwilligkeit, sondern ich direkt an Yamaha Deutschland. Yamaha Deutschland war dann kulant - bzw. fair, denn 17000 km ist für ein LKL viel zu wenig, und ich bin noch in die Garantiezeit. Ich habe jedenfalls nicht das Gefühl, etwas geschenkt zu bekommen.

  • #29

    Anscheinend hat sich Yamaha Deutschland beim Yamaha Händler gemeldet. Heute hat sich der Yamaha Händler bei mir gemeldet und mir mitgeteilt, dass mein Kulanztrag anerkannt wurde. Ich soll eine Gutschrift oder Auszahlung erhalten, wenn alles formale durch ist. Das wird etwa 3 Wochen dauern. Auszahlung find ich gut, denn da gehe ich nicht mehr hin.

    Das war am 11.1. Seitdem stellt sich der Händler wieder tot :rolleyes:


    Langsam wird's Zeit einen Brief zu schreiben mit Fristsetzung, und danach dann ab zum Anwalt. Da habe ich ja mal total Bock drauf:rolleyes:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!