900 GT Kauf Anfang kommende Saison - wird nicht mehr gebaut

  • Mich hat an der GT auch nur das Fahrwerk gereizt, alles andere war weniger interessant, bzw. konnte ich mit den 700 Euro Yamaha Zubehörzuschuss dazu nehmen.
    Da ich nur 9.500 gezahlt habe, PLUS die 700,00 Zuschuss, war die Entscheidung einfach (4 Jahre Garantie habe ich auch noch dazu bekommen)


    Somit hätte ich viel Spielraum, um eventuell das Fahrwerk nachzurüsten.
    Wilbers wäre bezahlbar? (Herbstangebot?)


    Was müsste man da (ungefähr) investieren, und bekomme ich dafür einen spürbaren "Mehrwert"?

  • Ich hab an meiner RN57 die Gabelfedern schon drin. Ich bin da ganz schlecht im erklären, was und wie das jetzt genau anders ist, da ich auch keiner bin der 0,2 Bar im Reifen merkt.
    Aber auf jeden Fall sinkt die Karre nicht mehr so stark ein, wenn mal bremst und ich finde das das Moped gerade bei schlechten Straßen deutlich besser “liegt“. Ich würde sie wieder reinmachen lassen.
    Aufgrund des positiven Tests vorne und da die ABE jetzt da ist, werde ich auch das Federbein nachrüsten. Werde ein 640er ohne hydraulische Verstellung nehmen, da ich nur alleine fahre und das einmal eingestellt wird und fertig.
    Preise auf der Wilbers Seite
    Gabelfedern 140 € ohne öl
    640er 499€
    kommt evtl Einbau hinzu.
    Grüße
    Marco

  • Zitat von Roadpower

    Wenn es sich lohnen würde, wären ca 700 Euro für Hardware ja okay.


    Okay, Einbau kommt hinzu, selber machen ist nicht ansatzweise eine Option :naughty:


    Warum ?


    Das Federbein hinten zu wechseln ist ein Kinderspiel. Vielleicht etwas Fummelig, aber da sind nur drei Befestigungspunkte, die man lösen muss. Das Federbein ist schon von Wilbers voreingestellt und man braucht nur noch Fein tuning. Wenn Überhaupt.


    Die Gabel Vorne, ist Eigentlich auch nicht der Rede Wert. Solange keine Shims, getauscht werden müssen und der Innendämpfer so bleibt, ist das Wechseln der Feder und des Öls, auch kein Ding.Muss ja nicht mal der Simmerring getauscht werden.


    Hab das an meiner Speedy selber gemacht und an meiner Tiger. Für die Gabel braucht man Spezial Werkzeug, das man sich bei Uns im Triumph Forum, kostenlos Leihen kann. Nur die Versandkosten sind zu Entrichten.


    Auf Youtube gibt es genügend Anleitungen wie man eine Upside Down Gabel zerlegt. Das Luftpolster Einzustellen, ist auch kein Hexenwerk.


    Klar wenn man keine Schrauber Erfahrung hat, dann ist das alles Teufelswerk . :mrgreen:


    Gruß

    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.

  • Zitat von Roadpower

    Ich bin Beamter und habe an jeder Hand einen linken Daumen :shifty:


    Was hat den größeren Effekt?
    Hinten oder vorne?
    Oder bringt es nur was im Set?


    Vorne wirst Du es am ehesten bemerken. Aber Es ist in jedem Fall, besser beides zu wechseln. Erst im Zusammenspiel bringt das Setup Richtig was.


    Ich hatte an meiner Speedy auch zuerst Vorne die Gabel gemacht und erst in der Nächsten Saison das Federbein Hinten gewechselt. Das war nochmal ein Unterschied wie Tag und Nacht.


    Der Sicherheitsgewinn, ist Ungemein. Man Glaubt es erst, wenn man es selber Erlebt hat, was da noch an Fahrgefühl und Fahrleistung möglich ist, wenn man es gemacht hat.


    Gruß

    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.

  • Zitat von Andreas73


    Wäre schon nicht schlecht, Yamaha müsste nur den Verbrauch in zeitgemäße Bahnen lenken. 8 Liter pro 100km sind etwas viel beim CP4 in der MT10.
    Das es auch anders geht zeigt ja KTM mit dem 1290er Motor und der hat 300ccm mehr und wird mit 5,7 Liter pro 100km angegeben.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!