900 GT Kauf Anfang kommende Saison - wird nicht mehr gebaut

  • Zitat von Roadpower

    Somit muss man nach seinen Bedürfnissen vergleichen und rechnen.


    Wenn ich gerne das bessere Fahrwerk hätte, bleibt mir aber nichts anderes über, oder? Ich hab keinen Plan was ein besseres Fahrwerk zum Nachrüsten für die non GT kostet?!


    Zitat von onbekend

    war an den TS und seine überschrift gerichtet nicht an disch ;)


    Jetzt brauche ich wohl Unerreicht von dir - dachte nicht, nochmal die Schulbank drücken zu müssen :lol: wo bitte fehlen Satzzeichen in meinem Geschreibsel :?:

  • Naja, da muss man schon gucken. Ich habe die GT genommen, weil ich sie in blau und auch das ganze Zeugs der GT gerne haben wollte. Gerade den Tempomaten finde ich auf längeren Strecken klasse und möchte darauf ungern verzichten. Der Quickshifter (der ja auch nachrüstbar ist) wäre mir jetzt keinen Aufpreis wert gewesen, das Display ist nice to have.


    Was nun die Koffer angeht: wer wie ich alleine Mehrtagestouren fährt (alleine im Sinne von ohne Sozia), für den sind die Koffer in Ordnung. Wer zu zweit oder länger wegfahren will, stößt bei den ziemlich kleinen Koffern schnell an Grenzen. Daher würde ich nicht sagen wollen, wer damit in Urlaub will, muss die GT nehmen...

  • Zitat von Kugy81

    Ein ähnliches Federbein ohne Einbau kostet ab 700€ kosten.
    Was Yamaha mit der Tracer 900 GT anbietet ist schon ein gutes Angebot.


    Willst du damit in Urlaub fahren, dann würde ich gar nicht an die "normale" denken.


    Ich habe mich 2018 nach ausgiebiger Probefahrt auch bewußt für die normale RN57 entschieden. Ich habe beim Kauf der normalen 1500€ Bonus in Form von Zubehör (Komfortsitz, Heizgriffe, Sturzpads und Bügel, Tankpads und Tankring) dazu bekommen und habe incl. 1000 Inspektion 10300€ bezahlt. Tempomat und Quickshifter brauche ich nicht und das Display gefällt mir in der alten Version auch besser. Die 20l Hochglanzkoffer sind schick aber für mich unpraktisch/zu klein und für 400€ habe ich die deutlich größeren FJR Koffer incl. Zusatzstreben bekommen. Wenn im Winter eventuell noch das gute Wilbers Fahrwerk auf mich abgestimmt rein kommt (ca. 1500€) sollte es für mich perfekt sein.
    Ich kann mir aber vorstellen das Yamaha nur noch einer Version anbieten wird (die GT).

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • Zitat von Bomibaer

    Ich kann mir nicht vorstellen das Yamaha die 900 Tracer aus dem Programm nimmt wo die sich verkauft wie geschnitten Brot. Es mag sein das die normale 900 Tracer wegfällt und es nur noch die GT geben wird, aber sicher wissen tue ich das nicht.


    So denke ich auch, ist ja bei der Naked RN29 genauso. Diese gibt es als Neufahrzeug nicht mehr käuflich zu erwerben, stattdessen jetzt nur noch die Nachfolgemodelle ;)
    Bei der Naked gab es ne kurze Zeit die Street Ralley......könnte sein, dass Yamaha es vielleicht mit der GT so handhabt wie damals mit der Street Ralley.....sind aber alles spekulationen.

  • Zitat von Triple/one


    Moin


    Ääääh wo hast Du den Preis für die GT und Basis Version her ?


    Bei meinem Händler hab ich für die Basis Version 10.500 Euro Bezahlt. Für die GT Version wollte er letztes Jahr 12,800 Euro haben. Das sind bei mir 2300 Euro Unterschied. ;)


    Mein Händler hatte letztes Jahr (Mai) die Basis für 10.595€ und die GT für 12.195€ angeboten.
    Jeweils PLUS Nebenkosten ! (also nochmal 400-500€ drauf)


    Ich hatte meine für 12.195€ gekauft, inkl. der Wechseloption auf Road5.
    Daher die o.a. Differenz...


    Wie Dein Händler jetzt auf die Preise gekommen ist - keine Ahnung. Meiner hat exakt die damaligen Listenpreise zugrundegelegt.

    "Geht nicht - gibt ́s nicht! Keine halben Sachen - flex das Ding weg..."

  • Zitat von GrauWolf

    ..


    Wie Dein Händler jetzt auf die Preise gekommen ist - keine Ahnung. Meiner hat exakt die damaligen Listenpreise zugrundegelegt.


    Moin


    Ja so kann einen der Händler Unbewusst zu einem anderen Moped verhelfen. :lol:


    Nee passt schon. Ich wollte das Komische Farbige Cockpit nicht und nur wegen dem Tempomat und dem Fahrwerk, war ich nicht bereit, 2000 Euro mehr auszugeben. Der Tempomat ist Nice to have, Vorgestern auf der Autobahn hab ich Ihn mir gewünscht. Aber wann Fahr ich Autobahn.


    Das Fahrwerk ist das Einzige was mich gerade etwas stört. Zum Glück hat Wilbers jetzt ein Bezahlbares Umrüst Set im Angebot. Das Federbein wird bei der Oktober Aktion bei Wilbers auch noch mal billiger werden und die Federn mit Öl für die Gabel, sind mit 200 Euro auch Bezahlbar.


    Das wird noch Umgerüstet. Dann ist alles Top. Ich bin seit September letzten Jahres nun schon 20.000 km gefahren. Ich Glaube das Spricht für sich. :dance:


    Gruß

    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!