Neue Modell 2020

  • #81

    Hi!


    Ich sehe Yamaha jetzt in Zugzwang.
    Die zwei neuen BMW 900er Modelle wildern genau im Bereich der MT 09 und der Tracer 900!
    Und ich bin mir auch sicher das beide richtig Spass machen werden :D



    Grüsse

    MT09_2014///Wilbers///AKRA///FUN

  • #82

    Barney


    Sehe ich genauso wie du. Yamaha muss sich da warm anziehen.


    Die BMW R 900 XR sieht wirklich sehr interessant aus.
    Der Preisvorteil der Tracer 900 sind nur ca. 1000€


    Würde ich mich nach einem neuen Moped umsehen, dann wäre die BMW in der engeren Wahl.
    Zum Glück plane ich noch keinen Ersatz für meine MT09 ;)

  • #83

    Ich glaube über BMW muss man sich bei deren Preispolitik nicht so den Kopf machen.


    Die werden fahrfertig irgendwo um 20-30% über der MT liegen, selbst wenn es gute Maschinen sind schränkt das den potentiellen Käuferkreis stark ein.

  • #84

    Von der Tracer 900 zur BMW R 900 XR sind es ca.9%


    Natürlich kann ich die BMW noch mit Paketen vollstopfen, dann ist die aber wieder mehr mit der GT vergleichbar und die kostet ja auch mehr als die normale Tracer => 12.400€

  • #85

    Ratet mal warum BMW so ein Modell bringen wird?
    Genau sie wollen am Erfolg der Tracer teilhaben.
    Aber sie mussen sich auch erst Bewahren und den Erfolg der Tracer haben und sollte das so sein wird Yamaha 2021 eine neue Tracer bringen.
    Also Einfach Abwarten jetzt kommen ja erst die 2020 Modelle.

    Du magst keine Motorräder ??
    Tschüss!!!!

  • #86

    Hallo an alle,


    die BMW F 900 XR gefällt mir sehr gut. Werde nächstes Frühjahr eine Probefahrt machen.
    Mal sehen, wie sich der Zweizylinder mit 10 PS weniger fährt.


    In Österreich beträgt der Preisunterschied von der Tracer 900 GT zur voll ausgestatteten BMW F 900 XR € 2.007,- (14,3%).
    Bei der Vollausstattung sind schon einige interessante Dinge dabei:
    Dynamic ESA Fahrwerk
    Schaltassistent pro (rauf und runter)
    Adaptives Kurvenlicht
    usw.


    Bin mit meiner Tracer sehr zufrieden, aber nach 5 Jahren kommt ein Wechsel in Frage und die BMW wäre eine echte Alternative.
    Einmal abwarten, was sich Yamaha für 2021 einfallen lässt.


    Gruß
    Franz

  • #87
    Zitat von Barney@Moes

    Die zwei neuen BMW 900er Modelle wildern genau im Bereich der MT 09 und der Tracer 900!


    Wildern ist der richtige Ausdruck dafür, denn gemessen an der Reichweite und dem damit verbundenen Aktionsradius ist die Tracer 900 mit ihrem 18L Tank klar im Vorteil. BMW bietet bei der neuen F 900 XR lediglich ein Tankvolumen von 15,5L Inhalt, das sollten potentielle Käufer unbedingt beachten. :roll:

  • #88

    NightRider
    Stimmt, dass Tankvolumen ist aber nicht für die Reichweite entscheidend ...
    Nehme ich die Werte die BMW und Yamaha angeben für 100km dann kommt folgendes raus.
    Tracer Tank 18 Liter bei 5,5l/100km = 327km
    XR Tank 15,5 Liter bei 4,2 l/100km = 369km


    Theoretisch sieht´s besser für die BMW aus und das trotz 2,5 Liter weniger Tankvolumen.


    Die XR ist für die Tracer eine alternative.
    Wie "divefranz" schreibt, das ESA Fahrwerk würde mich auch reizen.
    Sowas bekommt man halt bei der Tracer leider (noch?) nicht. Ebenso kann man bei der Tracer 900 nicht mal so nur den Tempomat bestellen.

    Ich denke aber auch, dass Yamaha zum nächsten Modelljahr was neues bringen wird um darauf zu reagieren.

  • #89
    Zitat von divefranz

    ...Dynamic ESA Fahrwerk...


    Das ist aber nur das Federbein und nicht die Gabel, wenn ich den Konfigurator auf der Homepage richtig verstehe.

    Bis später,
    Peter
    "You will only see me smile, when I eat up a country mile." Rory Gallagher *1948 +1995

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!