störende Vibrationen Fußrasten und Schalthebel

  • #24
    Zitat von dergeorg

    Vibrationen, die von der Kette ausgehen, wären, wie die vom Reifen geschwindigkeits- und nicht drehzahlabhngig. Beides ist eine Sackgasse.


    Hast du noch eine andere Idee?

  • #25

    Servus


    Solche Vibrationen kommen nicht vom Reifen. Wenn es die Kette wäre, dann nur beim Gas wegnehmen. Ist die Kette unter Zug, gibt es Normal keinerlei Vibrationen. Höchstens das Kettenrad ist Unwuchtig.


    Ich Vermute das es im Motor ist und der Händler auf Zeit spielt.


    Fahr doch mal zu einem anderen Händler. Muss ja kein Yamaha Händler sein. Andere Hersteller wissen auch wie ein Motor sich anhören und laufen muss.


    Gruß

    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.

  • #27

    ... wenn es zunehmend vorher unbekannte Vibrationen gibt dann sind m. E . die Motorbefestigungsschrauben locker geworden .
    Kette zu straff oder locker erzeugt keine und auch unwuchtige Reifen ergeben eher Schläege im Radumdrehungstakt , abhängig von der Geschwindigkeit .


    Gruss Gerhard

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!