störende Vibrationen Fußrasten und Schalthebel

  • Nein, Du hast Dich schon richtig ausgedrückt. Die Angaben im Handbuch sind völlig daneben. Ich hielte auf dem Seitenständer einen Wert von 3 - 4 cm (Spiel zwischen obersten und unterstem Punkt) für weitaus angemessener.


    Ein so knappes Spiel ruiniert Dir die Kette und außerdem das Lager der Getriebeausgangswelle.

  • Ja, in unbelandenem Zustand. Das wird dann schon deutlich weniger, wenn Du drauf sitzt und wird noch weniger, wenn die Maschine hinten einfedert.


    Lieber eine etwas zu lockere Kette als eine zu straffe. Bevor die Kette abspringt muss sie schon extrem locker sein.

  • Hi,


    bei mir kamen störende Beschleunigungsvibrationen von einer
    nicht ganz korrekten Motorbefestigung.


    Ich fahre Michelin Road 5 den 5.ten Satz.
    Den Kettendurchhang hab ich seit 61000 km zwischen 5-10mm.


    Das die Vibrationen oder Defekte daher kommen,
    war bei mir nicht der Fall. :D

  • Zitat von sebka

    Also mit der Flucht passt alles.


    Naja das auswuchten könnte sicher eine Möglichkeit sein,aber habe es vom Händler machen lassen, da sollte das eigentlich passen.
    Ich wollte mich erst nochmal umhören bevor ich noch mal kohle fürs auswuchten hinlege und am Ende ist es nicht das Problem gewesen.
    Am stärksten ist es in den unteren Drehzahlbereichen.


    Wenn das dein Händler gemacht hat und er, wie du oben weiter schreibst sagt, das es von den Reifen kommt, sollte es seine Aufgabe sein das zu prüfen und den Fehler zu beheben.
    Was deine Kettenspannung angeht steht das mit dem extrem geringen Durchhang zwar in der Betriebsanleitung, ob das richtig ist ist aber eine andere Frage. Setz doch mal einen Kumpel mit einem ähnlichen Gewicht wie deinem aufs Moped und schau selbst ob die Kette dann noch Durchhang hat.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • Einer hat mal getestet und das Federbein mit Gurten auf Block niedergespannt, dann den Kettendurchhang auf 0mm gestellt und dann wieder entspannt.
    Heraus kam dann ein Durchhang von ~40mm im "unbelasteten" Zustand am Seitenständer.
    Die 5-15mm sind also viel zu wenig.
    Ich hab den Durchhang auf ~30mm gestellt.

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!