Yamaha KZH oben zu steil !?! Umbau?

  • #41
    Zitat von Austriatom

    Grüß Euch,


    voriges Jahr hab ich mit meiner Fazer8 wegen zu steilem Kennzeichen eine Anzeige (Österreich) erhalten und 60 Euronen bezahlen dürfen.
    Bei meiner nagelneuen Tracer hab ich den kurzen Yamaha-KZH beim Händler verbauen lassen, der Winkel hatte niemals 30° :naughty: . Das "Mittelstück" (man sollte es auf der schlechten Nahaufnahme doch noch erkennen können) ein Loch zurückgesetzt und Alles ist gut.


    LG
    Thomas


    Hi, ich habe auch den kurzen Yamaha KZH ohne die Brücke dran und joa ... ich glaube auch das es nicht mal annähernd 30° sind :D Eine Frage, wenn der nur noch jeweils an einer Schraube wie bei dir befestigt ist, lockert der sich nicht irgendwann? Sonst würde ich es ebenfalls so machen.

  • #42

    Also ich habe gestern den original yamaha kzh an meiner Tracer verbaut.
    Damit er tatsächlich bisschen kürzer wird, habe ich auch den Mittelsteg weg gelassen.
    Aber dann hat man wirklich das Problem, dass der kzh total flach steht, und da muss man auch nicht messen, damit kommst durch keine Kontrolle.


    Ich habe das so gelöst, dass ich von dem Anbauteil, welches auf jeder Seite mit 2 Schrauben montiert wird, jeweils eine weg gelassen habe.
    Dann kannst das Kennzeichen steiler kippen.
    Bei der Tracer scheint mir auf jeden Fall genug Platz zwischen Kennzeichen und Hinterrad. Soweit federt die niemals ein (glaube ich :-)
    Und da auf jeder Seite nur noch die eine schraube den Halter hält, hab ich die halt richtig fest gezogen und werde kontrollieren, ob sie sich lockert.

    Tracer 900 - 2018 - Wilbers Fahrwerk - Puig Scheibe - LED Blinker - V Trec Hebel - Komfort Sitzbank- Akrapovic

  • #43
    Zitat von erixon303

    Hi, ich habe auch den kurzen Yamaha KZH ohne die Brücke dran und joa ... ich glaube auch das es nicht mal annähernd 30° sind :D Eine Frage, wenn der nur noch jeweils an einer Schraube wie bei dir befestigt ist, lockert der sich nicht irgendwann? Sonst würde ich es ebenfalls so machen.



    Servus Eric,


    hab den blauen Loctite Kleber unterlegt und fahre seit ~8000km damit (auch holprige /schlechte Strassen). Die Schrauben gefühlvoll-fest anziehen plus Loctite, da wurde gar nix locker.


    lG
    Thomas

  • #44

    Ich weiß nicht ob sich bei dem kurzen OEM KZH was getan hat aber:


    Ich hab ne ´16er MT mit dem kurzen KZH ohne Steg, war in zwei Kontrollen und der TÜV hatte auch nichts gesagt. Verstehe nicht was ihr so viel daran herumbasteln müsst?


    Bilder kann ich euch auf Wunsch gerne machen.

  • #45
    Zitat von Alex2016

    Ich weiß nicht ob sich bei dem kurzen OEM KZH was getan hat aber:


    Ich hab ne ´16er MT mit dem kurzen KZH ohne Steg, war in zwei Kontrollen und der TÜV hatte auch nichts gesagt. Verstehe nicht was ihr so viel daran herumbasteln müsst?


    Bilder kann ich euch auf Wunsch gerne machen.


    Bilder ja mach mal Bilder.


    In Deutschland und Österreich ist das vermutlich kein Problem. Aber wenn Du nach Italien, Schweiz oder England fährst, dann kann die Sache anders ausgehen.


    https://autodrom-magazin.de/drastische-strafen-in-italien/


    Edit vor 6 Jahren in Italien, war ich dabei, als einer aus Unserer Gruppe Abends im Hotel erzählt hat, das er in Südtirol 290 Euro für den falschen Kennzeichen Winkel Bezahlt hat.



    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #46
    Zitat von Alex2016

    Ich weiß nicht ob sich bei dem kurzen OEM KZH was getan hat aber:


    Ich hab ne ´16er MT mit dem kurzen KZH ohne Steg, war in zwei Kontrollen und der TÜV hatte auch nichts gesagt. Verstehe nicht was ihr so viel daran herumbasteln müsst?


    Bilder kann ich euch auf Wunsch gerne machen.



    Guten Morgen,


    ab 2018 sind die Schwingen der Tracers länger, d.h. das Hinterrad ist weiter hinter dem Heck. Ohne Steg wird aus dem Kennzeichenhalter ein Spoiler!!! (sieh dir mal die Fotos an :geek: )


    lG
    Thomas

  • #47


    Hier das Bild


    https://drive.google.com/open?…U-VlD6pWsfddbvgNqxXHCMALt

  • #48

    Es gibt hier ja schier unendlich viele Beiträge zum Kennzeichenhalter.
    Habe mir fast alle durchgelesen und bevor ich jetzt einen neuen erstelle, kann ich ja auch hier in die Diskussionen einsteigen.


    Der vom Werk montierte Kennzeichenhalter hat mir gar nicht gefallen, daher habe ich gleich den kurzen Yamaha Kennzeichenhalter für unters Heck dazu bestellt und auch gewünscht das dass Mittelstück weggelassen wird.
    Mein Händler hat mich auf den falschen Winkel hingewiesen, aber das es so schlimm wird dachte ich nicht.
    :o @ Foto von Jacomo


    Da ich das Bike erst nächstes Jahr erhalte kann ich noch nicht selbst schauen wie man es verbessern kann, aber wenn ich es richtig gelesen habe, ist der Halter im normalen Zustand ohne Zwischenstück nicht verstellbar.


    Daher gibt es wohl folgende Lösungsvarianten:
    1) Das hintere Loch zu einem Schlitz aufbohren, damit das Schild verstellbar ist.
    2) Das Kennzeichen anstatt mit 2 Schrauben nur mit einer Schraube im vorderen Loch befestigen
    3) Eine Adapterplatte dazwischen setzen wie Jacomo


    Am besten gefällt mir Variante 3, aber zu kaufen gibt es solche Platten wohl nicht, oder könnte man Jacomo gegen Bezahlung davon überzeugen noch welche anzufertigen? :whistle:


    Variante 2 wäre wohl das einfachste, die Frage ist nur ob das wirklich hält?
    Haben das außer Austriatom noch andere erfolgreich so gemacht?


    Ansonsten habe ich gesehen das auch andere wie z.B. dechecker den Yamaha Kennzeichenhalter verbaut haben und der nicht so extrem im Winkel ist. Gibt es noch andere Varianten zur Verbesserung?

  • #49
    Zitat von Jacomo

    Hallo, habe meine MT 09 Mod. 2018 (die normale) diesen Monat beim Händler geholt und der hat mit den kurzen Kennzeichenhalter von Yamaha montiert. Ohne den Mittelsteg montiert ist das Kennzeichen schon im bedenklichem Winkel. Hat jemand einen VORSCHLAG oder eine LÖSUNG wie man ihn evtl. Umbauen kann damit der Winkel etwas „legaler“ wird. Hätte an eine minimale Verlängerung gedacht damit ich das Kennzeichen im Winkel dann verändern kann. Hat sich da schon jemand dran versucht? Nur nach unten verstellen ist wegen dem Hinterrad wohl kaum möglich. Wäre um jede vernünftige Lösung dankbar.


    Gruß Jacomo


    Wenn dein Kennzeichen höher agebracht wird, kann es auch steiler stehen. 3cm+ nach oben hast du ja noch Luft. Meins ist direkt unter der Heckleuchte. Für einen 10er gibt es beim Louis/Polo eine Kennzeichenleuchte die quasi auf dem Kennzeichen sitzt. Es geht alles, man muss es nur wollen.


    Oh, ich sehe schon, ich bin spät drann.


    Gruß Tom

  • #50
    Zitat von Horax

    Meine GT hat den kurzen Yam KZH samt Verlängerung für die Koffermontage. Wenn die Verlängerung nicht montiert ist, ist der Winkel zu groß und das KZ steht zu flach.
    Der Händler hat bei der 1000er Inspektion die beiden Löcher für die Halteschrauben die den Winkel festlegen einfach neu gebohrt und damit den Winkel verändert - fertig. Hat keine 5 Minuten gedauert [emoji2]
    Ich mache morgen mal ein Foto.
    So sieht’s ohne Korrektur aus:


    Wieso mussten hier extra Löscher gebohrt werden um den Winkel zu verstellen? Dachte man kann einfach die schrauben lockern und dann den Winkel frei einstellen.
    Habe mir den Kennzeichenhalter selber bestellt aber noch nicht erhalten.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!