Pirelli Angel GT II

  • #91
    Zitat von Kugy81

    Das ist vielleicht bei der Kawa H2 der Fall, aber bei der normalen MT???


    Das ist bei jedem Motorrad der Fall, bei unverkleideten Bikes sogar noch mehr als bei Supersportlern.
    Der Luftwiderstand steigt quadratisch zur Fahrgeschwindigkeit und ist abhängig von der aerodynamischen Form des Bikes.
    Um auf Geschwindigkeit zu bleiben muss ständig der Luftwiderstand überwunden werden. Es muss also viel Kraft über das Hinterrad auf die Straße gebracht werden, das geht bei höherer Geschwindigkeiten nur mit einem gewissen Schlupf.

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #92
    Zitat von Hoinzi


    Das hängt weniger von der Leistung des Moppeds ab als mehr von der Geschwindigkeit. Bei Tempo 200 hast Du ca. 5% Schlupf am Hinterrad (bei konstanter Fahrt), d.h. dein Hinterrad dreht sich mit 210 km/h. Dass der Verschleiß da relativ hoch ist, dürfte klar sein.


    Sprich: wer 500 km mit 200 km/h statt 100 km/h fährt hat für die gleiche Strecke erheblich mehr Reifen verbraten.


    Gut, leuchtet schon ein, dass der Reifen sich schneller dreht, aber wenn du schreibst "AB frisst gewaltig Reifen" aber dann der Schlupf bei 200km/h nur 5% beträgt ist das nicht soviel.
    Dazu kommt noch, dass man das nicht immer fahren kann, da der Verkehr es nicht zulässt und weil man sicherlich nicht immer 200km/h mit dem Motorrad fahren will.
    Vor allem, wenn es sich dabei um eine Nackte handelt ^^ Ausnahmen gibt es immer wieder, aber der Großteil wird auf der AB mit 130-150km/h unterwegs sein.


    Da denke ich, dass ein flotte Fahrt bei kurviger Strecke mit rausballern aus den Kurven mehr frisst, als das bissel Schlupf bei 200km/h ^^

  • #94

    dennoch waren es bei mir 1000 km mit maximal 140 km/h, die ich auf der Landstraße ähnlich geballert hätte. Außerdem ist der limitierende Faktor der Vorderreifen und der hat denke ich nicht mehr Schlupf auf der AB ^^. Und da fahre ich sportlich, aber nicht total Banane. Und heutzutage ist da auch so viel Verkehr, dass man häufig gediegen fahren muss. 9000 vs 7000 km ist schon ne Hausnummer.

  • #95
    Zitat von Sch3u3rm1lch

    dennoch waren es bei mir 1000 km mit maximal 140 km/h, die ich auf der Landstraße ähnlich geballert hätte. Außerdem ist der limitierende Faktor der Vorderreifen und der hat denke ich nicht mehr Schlupf auf der AB ^^. Und da fahre ich sportlich, aber nicht total Banane. Und heutzutage ist da auch so viel Verkehr, dass man häufig gediegen fahren muss. 9000 vs 7000 km ist schon ne Hausnummer.


    Eure Fahrweise wird sich unterscheiden und dann wird es auch Unterschiede in den Chargen geben.
    Wenn du vor den Kurven immer schön reinbremst anstatt die Motorbremse zu nutzen, dann geht das auch ordentlich auf den Reifen.

  • #96

    Nachdem mein D222 Erstausrüsterreifen am Vorderrad einen Riss/Schnitt aufweist, habe ich mich nach 3900km entschieden sicherheitshalber einen neuen Reifen für die 2020 Saison aufziehen zu lassen - obwohl der Dunlop vom Profil her sicher noch 3-4tkm gehalten hätte. Nachdem ich im Nassen nicht unbedingt begeistert war (leichte Rutscher bei Kehren - wo meine Mitfahrer noch nichts bemerkt haben) wollte ich keinen Dunlop mehr. Also habe ich auch gar nicht versucht den Riss (ques über das Vorderrad) nicht bei Dunlop zu reklamieren und evtl. irgendwas von Dunlop ersetzt zu bekommen.


    Meine Favoriten waren der Conti RA3, der Michelin Pilot 5 und eben der Pirelli Angel GT 2 (hatte den GT auf meiner Caponord und war sehr zufrieden)


    Mal sehen wie sich die Tracer damit anfühlt, denke aber bei den Premiumreifen kann man nicht viel falsch machen.


    Bin also für diese Saison auch ein Angel GT 2 Fahrer :-)

  • #97

    Ich bekomme morgen einen Angel GT II Satz montiert (und das auch noch in Verbindung mit dem Wilbers, welches morgen auch noch eingebaut wird) und bin dann auch mal gespannt.

    Tracer 900 - 2018 - Wilbers Fahrwerk - Puig Scheibe - LED Blinker - V Trec Hebel - Komfort Sitzbank- Akrapovic

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!