Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 06:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 319 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Apr 2014, 18:59
Beiträge: 2549
Wohnort: Forst
Modell: -
Name: lehmann
KM-Stand: 50000
ABS: Ja
reincarnate hat geschrieben:
Ich habe jetzt nach langer Abstinenz wieder mal den Entschluss getroffen die MT fahrbereit zu machen. Neue Reifen waren fällig für den TÜV. Habe mich auch für die Contis entschieden, da ich durchweg nur positives gehört habe und der Reifen zu meinem Fahrprofil passt. Ich danke hier den Mitgliedern für all die Berichte!

Auf der MT hatte ich noch die Erstbereifung drauf. Das waren die Dunlops (D214) glaube ich. Die haben bei mir jetzt rund 9000km/2 Jahre gehalten. Wenn die Contis über 12k schaffen, wäre ich schon ganz zufrieden.

Was mich bei der freien Werkstatt in der Nähe gewundert hat waren die Preise! Im Netz kostete mich der Satz so viel wie der Meister vor Ort nur für den Hinterreifen haben wollte. Der Satz lag bei über 420€ bei ihm! Der bekommt von seinem Reifen-Händler echt miese Konditionen.

Man sollte das auch nicht von seiner Werkstatt machen lassen. Die nehmen wohl ihre normalen Stundensätze. Beim Reifendienst gibt es Festpreise fürs Reifen/Räderwechseln. So kostet der ganze Spass dann ca. 300 €

_________________
immer oben bleiben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 22:56
Beiträge: 138
Wohnort: Hannover
Modell: MT09 RN29
Name: Tay
KM-Stand: 8700
ABS: Ja
steffen71 hat geschrieben:
reincarnate hat geschrieben:
Ich habe jetzt nach langer Abstinenz wieder mal den Entschluss getroffen die MT fahrbereit zu machen. Neue Reifen waren fällig für den TÜV. Habe mich auch für die Contis entschieden, da ich durchweg nur positives gehört habe und der Reifen zu meinem Fahrprofil passt. Ich danke hier den Mitgliedern für all die Berichte!

Auf der MT hatte ich noch die Erstbereifung drauf. Das waren die Dunlops (D214) glaube ich. Die haben bei mir jetzt rund 9000km/2 Jahre gehalten. Wenn die Contis über 12k schaffen, wäre ich schon ganz zufrieden.

Was mich bei der freien Werkstatt in der Nähe gewundert hat waren die Preise! Im Netz kostete mich der Satz so viel wie der Meister vor Ort nur für den Hinterreifen haben wollte. Der Satz lag bei über 420€ bei ihm! Der bekommt von seinem Reifen-Händler echt miese Konditionen.

Man sollte das auch nicht von seiner Werkstatt machen lassen. Die nehmen wohl ihre normalen Stundensätze. Beim Reifendienst gibt es Festpreise fürs Reifen/Räderwechseln. So kostet der ganze Spass dann ca. 300 €


Das war in der Werkstatt auch nur Preis für die Reifen, exklusive Einbau! Auf das Thema war er sowieso nicht gut zu sprechen. Wie immer machen die ganzen großen Online-Händler die Preise "kaputt". Er selbst bekommt da leider durch die geringen Absatzzahlen auch keine so krassen Rabatte hin.

Aber er war bereit mir die Reifen trotzdem einzubauen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 07:00 
Offline

Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:10
Beiträge: 191
Wohnort: München
Modell: Tracer 2016
Name: Flo
KM-Stand: 35500
ABS: Ja
@stefan
Seit ich meiner Tracer ein Fahrwerksupgrade auf Wilbers spendiert habe pendelt sie nicht mehr so auf der Autobahn bei > 160
Besonders die neuen Gabelfedern haben dazu beigetragen.


Laufleistung
Mit einem Hinterreifen schaffe ich mindestens 10k. Der Vorderreifen kommt auf mindestens 12k.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:22
Beiträge: 91
Wohnort: Wien
Modell: Tracer 2016
Name: Stefan
KM-Stand: 0
ABS: Ja
FloAlex hat geschrieben:
@stefan
Seit ich meiner Tracer ein Fahrwerksupgrade auf Wilbers spendiert habe pendelt sie nicht mehr so auf der Autobahn bei > 160
Besonders die neuen Gabelfedern haben dazu beigetragen.


Wilbers habe ich schon angedacht. Nicht mehr so bedeutet weniger, aber trotzdem weiterhin? Das wäre dann eigentlich nicht so besonders, weil mit dem TKC70 hätte ich bis 200 auch kein Pendeln.

_________________
Mein YouTube Kanal: ChaosBikers


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 14:07 
Offline

Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:10
Beiträge: 191
Wohnort: München
Modell: Tracer 2016
Name: Flo
KM-Stand: 35500
ABS: Ja
Stefan83 hat geschrieben:
FloAlex hat geschrieben:
@stefan
Seit ich meiner Tracer ein Fahrwerksupgrade auf Wilbers spendiert habe pendelt sie nicht mehr so auf der Autobahn bei > 160
Besonders die neuen Gabelfedern haben dazu beigetragen.


Wilbers habe ich schon angedacht. Nicht mehr so bedeutet weniger, aber trotzdem weiterhin? Das wäre dann eigentlich nicht so besonders, weil mit dem TKC70 hätte ich bis 200 auch kein Pendeln.


Ich habe nicht mehr so geschrieben weil ich nicht mehr sicher war, ob ich beim letzten „Test“ mit oder ohne Topcase unterwegs war.
Außerdem muss ich noch die Handprotektoren ersetzen (gegen KTM evtl). Das sollte dann noch mehr Ruhe und insgesamt weniger Verwirbelungen bringen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Apr 2014, 18:59
Beiträge: 2549
Wohnort: Forst
Modell: -
Name: lehmann
KM-Stand: 50000
ABS: Ja
@ Tay ; dann soll dein Handler die Reifen halt auch im Internet kaufen. 420 € nur für die Reifen halte ich für Abzocke.

_________________
immer oben bleiben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2017, 19:43
Beiträge: 164
Modell: -Mt 09 2017
Name: Alex
KM-Stand: 1856
ABS: Ja
Hab für die Reifen 250€ im März bezahlt und noch 20€ von Conti zurück bekommen (cashback-aktion). Für die Alu Ventile noch 12€. Also insgesamt 242€. Hab die Reifen selbst montiert und gewuchtet.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 17:07
Beiträge: 493
Images: 5
Modell: MT09
Name: Christian
KM-Stand: 38000
ABS: Ja
So mitten in der Saison wird man wohl mindestens 300 Euro bezahlen müssen.
250 minus cashback ist schon ein verdammt guter Preis

Christian


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 19:10 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 420
Wohnort: MKK
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
magnat1961 hat geschrieben:
So mitten in der Saison wird man wohl mindestens 300 Euro bezahlen müssen.
250 minus cashback ist schon ein verdammt guter Preis

Christian


Für die Reifen ohne Montage ein guter, aber nun auch kein ungewöhnlicher Preis. Die kosten bei unserem örtlichen Reifenfritzen mit Montage 320,- €.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Fr 24. Aug 2018, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mär 2016, 23:28
Beiträge: 87
Modell: -09 SR
Name: Armin
KM-Stand: 4900
ABS: Ja
hi
Bei Mopedreifen 240,98
Habe meine über Ebay mit -20% Reifen Aktion
Gruß Armin


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2018, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4685
Images: 0
Modell: Mt09, FZR600
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Das wird auch mein nächster Reifen, denn der jetzige geht mir langsam aufn Keks :roll:
Bin gespannt....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2018, 17:12 
Offline

Registriert: Di 1. Mai 2018, 06:34
Beiträge: 63
Modell: BMW R1200R
Name: Dennis
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Habe jetzt 2000km mit meiner Erstbereifung (Bridgestone S20 Battlax :doh: *würg* ) runter. Bin noch ein wenig unschlüssig, ob ich den RoadAttack 3 oder den Pirelli Scorpion Trail 2 probieren soll.....von beiden Reifen hört man eigentlich nur Gutes.

Kann jemand den Vergleich ziehen? Die Scorpion Trail sollen sich ja angeblich wie ein Tourenreifen fahren und weniger wie ein Offroad.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 703
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900 ( RN57)
Name: Marc
KM-Stand: 24000
ABS: Ja
ScYcS hat geschrieben:
Kann jemand den Vergleich ziehen? Die Scorpion Trail sollen sich ja angeblich wie ein Tourenreifen fahren und weniger wie ein Offroad.


Den Conti hab ich bis jetzt auf der Speed Triple und auf der Triumph Tiger gefahren. Auf der Speedy absolut Top Reifen. 7000 km Herbrenn Modus. Auf der Tiger war ich nicht Überzeugt. Im Nassen nur am Rutschen gewesen.

Wie der CRA3 auf der Tracer ist, kann ich leider nicht sagen. Hab noch Erstbereifung drauf. Der Test mit dem Scorpion läßt mich jetzt Zweifeln. Eigentlich wollte ich wieder den Michelin Pilot Road 5 auf die Tracer machen.

https://www.1000ps.de/testbericht-23392 ... pion-trail

Zitat:
Fazit: Bei all des Lobes wollen wir nicht vergessen, dass natürlich auch alle anderen Hersteller sehr gute Reiseenduroreifen bauen. Schlechte Reifen gibt es fast nicht mehr. Der Scorpion begeistert jedoch besonders bei sportlicher Gangart. Also beim harten Anbremsen in die Kurve und beim Rausbeschleunigen. Das sportliche Pirelli Image prangt also nicht zur Zierde am Reifen. Wenn die 10.000 Kilometer Tests mit einem Satz Reifen kein Märchen sind, dann ist der Pirelli im Moment der beste Pneu am Markt. Wenn nicht, dann immerhin der mit dem höchsten Fun-Faktor.


Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 10:12 
Offline

Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:20
Beiträge: 294
Wohnort: Dresden
Modell: MT09 Tracer
Name: Falk
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Triple/one hat geschrieben:
ScYcS hat geschrieben:
https://www.1000ps.de/testbericht-23392 ... pion-trail

Zitat:
Fazit: Bei all des Lobes wollen wir nicht vergessen, dass natürlich auch alle anderen Hersteller sehr gute Reiseenduroreifen bauen. Schlechte Reifen gibt es fast nicht mehr. Der Scorpion begeistert jedoch besonders bei sportlicher Gangart. Also beim harten Anbremsen in die Kurve und beim Rausbeschleunigen. Das sportliche Pirelli Image prangt also nicht zur Zierde am Reifen. Wenn die 10.000 Kilometer Tests mit einem Satz Reifen kein Märchen sind, dann ist der Pirelli im Moment der beste Pneu am Markt. Wenn nicht, dann immerhin der mit dem höchsten Fun-Faktor.


Gruß

Nicht böse sein, aber der Test ist von 2008... das war vor 10 Jahren. Die Reifen haben sich seitdem doch stark weiter entwickelt.
Ein CRA3 kann man mit Sicherheit deutlich(!) sportlicher zu fahren. Dafür hält der Scorpion Trail sicher doppelt so lange..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 10:37 
Offline

Registriert: Di 1. Mai 2018, 06:34
Beiträge: 63
Modell: BMW R1200R
Name: Dennis
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Der Test ist auch vom *ersten* Scorpion Trail. Mir geht es um den in der neuen Version 2. Dieser hat im Test 2016 glaube ich den ersten Platz belegt.

<edit> hat im Test (Zeitschrift Motorrad) 13/2015 und 11/2016 jeweils den ersten Platz gemacht. Wie gesagt, die 2er Version des Reifens. Wollte aber diesen Thread auch nicht in die falsche Bahn lenken, denn hier soll es ja doch eher um den Conti Road Attack 3 gehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Di 28. Aug 2018, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 703
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900 ( RN57)
Name: Marc
KM-Stand: 24000
ABS: Ja
Viper3dc hat geschrieben:
Nicht böse sein, aber der Test ist von 2008... das war vor 10 Jahren. Die Reifen haben sich seitdem doch stark weiter entwickelt.
Ein CRA3 kann man mit Sicherheit deutlich(!) sportlicher zu fahren. Dafür hält der Scorpion Trail sicher doppelt so lange..


Test von 2008 Ups. Ok. Das sowas Altes nicht gelöscht wird. :whistle:

Trotzdem ist auch der Trail 2 ein Super Reifen. Gibt ja genügend Aktuelle Testberichte.

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2018, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Okt 2013, 11:25
Beiträge: 1465
Images: 3
Wohnort: Vaihingen
Modell: MT-09 SP
Name: Ralf
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Ich hab jetzt nicht jeden einzelnen Beitrag der 14 Seiten hier gelesen, aber kann es sein das beim CRA 3 ab ca 3000 km Laufleistung das Abrollgeräusch am Lautstärke zunimmt?
Bin vorher einiges Sätze CRA 2 EVO gefahren und hatte dieses Geräusch nie.
Luftdruck fahre ich 2,4-2,5 vorne und 2,7-2,8 hinten (CRA 2 sowie CRA3)

_________________
To Old To Die Young

https://sway.office.com/TdzNqrslUsI5uV4K?ref=Link



Ralf


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 16:44
Beiträge: 505
Modell: RN43
Name: Bigfoot
KM-Stand: 12060
ABS: Ja
Gestern Richtung Schwarzenbach-Talsperre aufgebrochen. Der CRA hat anfangs gute Dienste gezeigt, aber zum Schluss hatte ich das Gefühl dass es etwas schmiert. Kann mich aber auch täuschen. Das bröselige Bild entstand als der Reifen top war, das zweite entstand nach dem "schmieren". Hatte jemand von euch auch schon so ein Gefühl von Unsicherheit auf dem Reifen?


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
: "Hallo, ich bin Bigfoot, und fahre nur mittlere Drehzahlen."
- "Hallo Bigfoot!"


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 12:00 
Offline

Registriert: Do 7. Jan 2016, 21:25
Beiträge: 427
Wohnort: Kärnten
Modell: Tracer, Mistralgrey
Name: Heimo
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Die Erfahrung machte ich auch. Beim letzten Viertel der Laufleistung bauen die Sport-Touringreifen stark an Performance ab. (Den Pilot 5 kenne ich noch nicht)

_________________
[color=#0000FF]Basisstation in Kärnten[/color]
http://www.nawus-kinderhotel.com/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ContiRoadAttack 3
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Apr 2014, 18:59
Beiträge: 2549
Wohnort: Forst
Modell: -
Name: lehmann
KM-Stand: 50000
ABS: Ja
@ Bigfoot; ohne deine Fahrweise zu kennen ist das schwer zu sagen. Aber der CRA3 sieht beim verschärften angasen halt so aus. Das mit dem Schmieren ist manchmal auch nur gefühlt so. War gestern eigentlich viel zu kalt für sowas..

_________________
immer oben bleiben!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 319 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz