Beiträge von Endress

    Ich finds amüsant mit welcher Vehemenz und mit welcher Ignoranz der Nutzen von heller Kleidung und Helmen abgestritten wird.


    Von mir nur ein einziger Beitrag zu dem Thema:


    Echte Experten, die sich schon jahrzehntelang mit Verkehrssicherheit beschäfttigen haben bewiesen, dass helle Kleidung, Helme und am besten noch reflektierende Elemente von Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden. Das grösste Problem bei Motorradunfällen, dass der Fahrer "übersehen" wurde, wird somit deutlich reduziert.


    Auch bei Warnwesten, die bei Unfällen getragen werden sollen, geht es um eine bessere Wahrnehmung und wenn 20 Leute mit Warnwesten auf der Fahrbahn sind, dann sieht man 20 Leute eben einfach besser.


    Genauso verhält sich das bei Motorradfahrerern. Wer das nicht glauben will, darf weiterhin seine Eitelkeit verleumnden und weiterhin irgendwelche fadenscheinigen Argumente auffahren, die durch nichts belegt werden können.


    So, in diesem Sinne viel Spass noch in dem Thread hier ;)

    Ich hab meine Suzuki Batterie mal in der Garage gelagert, mal im Keller, mal in der Wohnung. Wie es mir gerade gepasst hat und wo sie mir gerade nicht im Weg stand, weil ich einfach ne faule Sau bin ;) Ladegerät : NIE ! Im Winter einfach stehen lassen, im Sommer eingebaut und die Vergaser vollgeorgelt...


    Das Ding hat nach nichtmal 11 Jahren den Geist aufgegeben ! :naughty:


    Letzten Winter hab ich beide Batterien immer mal wieder aufgeladen, aber auch das schenke ich mir, weil sie jetzt im Winterquartier stehen und ich denke garnicht daran, die Dinger in meine Nähe zu bringen. Das passt wieder zur faulen sau :D


    Aber ich möchte wetten, die halten genauso lang, als wenn man die bei Frost, Zimmertemperatur oder dazwischen lagert.


    Ist mir unterm Strich auch hupe. Sone Batterie kann man mal kaufen...

    Es spielt überhauptkeine Rolle, wie eine Straftat zustandekommt. Letztendlich bist nicht du derjenige, der darüber entscheidet, wie der Straftäter zu bestrafen ist.


    Du redest am Thema vorbei. Es geht um rechtstaatlichkeit und darüber, dass du die positiven Seiten dieses Systems durchaus geniesst.
    Nämlich, dass nicht irgendjemand dein Auto stehlen darf oder deine Frau vergewaltigen darf, aber du möchtest dir herausnehmen, Straftäter selber zu bestrafen.
    Diese Haltung ist naiv. Ohne diese Regeln funktioniert der Rechtstaat nicht...


    Over and Out.

    Der Staat hat das Gewaltmonopol und das ist auch gut so. Ansonsten würde nämlich jeder Rachsüchtige anfangen, um sich zu schlagen, weil er der Meinung ist, im Recht zu sein und schon haben wir das schönste Mittelalter.


    Das ist ein Zustand, den wir in anderen Ländern immerwieder gerne bemängeln und verweisen dabei auf die Errungenschaften unserer demokratischen Staaten.
    Aber wenn mir einer das Motorrad umkippt, vergess ich das alles und schlag dem Typen die Zähne raus, weil der Staat macht ja nichts.


    Spätestens dann lernt derjenige aber, was es bedeutet, in einem Rechtsstaat zu leben. Dann steht er nämlich nicht nur wegen Sachbeschädigung vor Gericht, sondern wegen Körperverletzung.
    Das gibt ne prima Vorstrafe und somit einen Eintrag ins Führungszeugnis. Achja: Teurer als ein Moped umzukippen ist das auch.


    Dass die Polizei nicht wegen jedem Kratzer im Moped eine Sonderkomission bilden kann, sollte auch jedem klar sein.


    Was du nicht willst, das man dir antut, tu auch keinem anderen an. Ich denke mal, jeder hat so seine kleinen Jugendsünden hinter sich und bestimmt auch schonmal etwas kaputtgemacht.
    Da hat man sich dann auch keine Tracht Prügel vom Nachbarn, sondern 2 Wochen Stubenarrest vom Papa abgeholt und die Versicherung hat die Scheibe bezahlt.


    Es gibt für alles in Deuschland eine Gerichtsbarkeit und so sollte das auch bleiben.

    Wer zu blöd ist, ein Motorrad beim ersten Versuch umzukippen gehört ja schonmal grundsätzlich eingewiesen :D


    Das schaffen ja selbst Leute denen die Motorräder gehören ;)


    Es ist halt nicht immer so, dass es ein psychisch gestörter ist. Manchmal ist es halt wirklich der Anwaltssohn, der einen zuviel gekippt hat und Pappi möchte das Thema ganz schnell wieder aus der Welt haben. Vielleicht hatte der am selben abend nochmal so eine glorreiche Idee und wurde dabei erwischt... dann kann man als Polizist schonmal 1+1 zusammenzählen und nach dreimal nachfragen wird das dann auch noch zugegebenm.


    Und selbst wenn er jetzt nichts hat, dann wird halt ein vollstreckbarer Titel erwirkt und den kann man dann über lange Jahre eintreiben.


    Also immer zur Polizei und Anzeige schreiben.

    Naja das Gutachten muss er dann im Zweifelsfall auch noch bezahlen :(


    Aber auf jeden Fall Anzeige erstatten ! Meistens spielt Komissar Zufall eine grosse Rolle, aber wenn keine Anzeige vorliegt, kann die Polizei auch nicht reagieren.


    Was manchmal auch hilft sind ein paar Zettel in der näheren Umgebung mit einer kleinen Belohnung, die auf Ergreiffung der Täter ausgesetzt wird.
    Die kann man sich ja unter den Haltern teilen.


    Würde mich aber auch tierisch ärgern. So schnell wie möglich Teile ersetzen und dann einfach nicht mehr drann denken...