Beiträge von marc

    Bei meiner ist das KFR komischerweise nach einem Warmstart komplett weg. Ach nach einer kurzen Autobahn Fahrt ist es fast weg. Wird hier ab einer bestimmten Temperatur zum Motorschutz das Gemisch angefettet?
    Da ich keinen Bock habe mir meinen Krümmer mit Bohrungen zu versauen, werde ich mal die Krümmer Temperatur der einzelnen Zylinder messen und danach die CO Werte anpassen.


    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

    OK, dann scheint das wohl normal zu sein. Frag mich nur warum die Werkstätten freiwillig auf den Umsatz verzichten. Im Wartungsplan steht übrigens auch, dass nach 2 Jahren zu wechseln ist, also ohne Prüfung.

    Laut Bedienungsanleitung muß nach zwei Jahren die Bremsflüssigkeit gewechselt werden. Meine Werkstatt hat die Bremsflüssigkeit jetzt nach zwei Jahren geprüft und meint die muß nicht gewechselt werden. Wie war das bei euch? Würde nach zwei Jahren gewechselt, oder nicht?


    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

    War schon mal jemand mit der Termi beim TÜV? Könnte mir vorstellen dass sie doch etwas laut ist. Mich würd auch interessieren ob es Probleme bei der Abgasuntersuchung gab. Bei meiner Er-6n mit Leovince hatte ich arge Probleme die Abgasuntersuchung zu schaffen.

    Also, so eine Abgasuntersuchung ist nun wirklich keine Kunst. Zur Kunst wird es erst wenn man eine richtige Dreckschleuder durch den Test bringen will.
    Es wird aber CO gemessen und nicht CO2. Wenn du CO 5 Vol% statt 0,3 Vol% hast dann brauchst du keinen Abgastester. Das riechst du aus 3km Entfernung und dir fliegen die Kohlestücke hinten aus dem Auspuff. :lol:
    Das Gerät war definitiv defekt oder falsch eingestellt.

    Zitat von wbdz14

    ich war gestern mal in begleitung meiner ziehtochter, die eine suzuki gn 125 fährt, unterwegs, und tatsächlich hab ich das heulen jetzt auch gehört. sie konnt halt kaum schneller als 100 fahren mit ihren 12 tapferen pferdchen, und ich wollt ihr natürlich auch net davonfahren, also hab ich tatsächlich schon bei 3000u/min in den 6ten geschalten, und ja, da ist das getriebe tatsächlich lauter wie motor und auspuff zusammen. und das konstantfahrruckeln hat sie da auch, und für die geringe geschwindigkeit ziemlich laute windgeräusche gibt sie auch noch von sich.
    aber ist die mt wirklich dafür gebaut, hinter dosen herzuzuckeln? wundert mich nicht, daß sie da anfängt zu maulen und unlustäußerungen von sich zu geben. eigentlich sagt sie nur, quäl mich nicht so, laß mich endlich von der leine, laß die übrigen 100 pferde nicht unnütz im stall stehen, sonst bekommen die geschwollene beine.
    wer mit 90 oder 100 im 6ten gang motorrad fahren will, der ist schon irgendwie komplett falsch auch der 09, die will gefordert werden, will spurten, will überholen, will mit den rasten scharren, und wenn man sie tun läßt, wofür sie gebaut ist, ist sie äußerst umgänglich.
    und wenn sich das für den einen oder anderen nicht erschließt, dann ist er nicht reif für die mt.



    Was hast du denn geraucht? Kann ich da auch was von haben?
    Soweit ich die MT-Reihe verstanden habe geht es hier um Bikes die aufgrund Ihres Drehmoments unter der Masse der Vierzylinder Drehorgeln hervorstechen. Also Spaß ab 3000 u/min. Ich glaube eher dass du hier auf dem falschen Bike unterwegs bist...