Yamaha Modelle 2018 !!!

  • #161
    Zitat von magnat1961

    MT09 SP


    Gewicht fahrfertig vollgetankt 215kg :doh: :doh:


    ist das Federbein aus Gold :lol: :lol:


    Da hat Yamaha wohl die Daten der Tracer 900 (GT) genommen. Die MT09SP wiegt auch 193kg.
    Kommt nur mir das so vor oder sieht die USD-Gabel der MT09SP etwas dicker aus als bei der normalen MT? (Also eine 43er statt 41)

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #162

    Die Gabel der MT-09 SP scheint doch nicht von Öhlins zu sein. Laut dem Yamaha Newsletter ist sie von Kayaba, wie auch bei der normalen MT-09.

  • #163

    Naja, gerade was die weiß graue tracer gt angeht, kann man sich schon vorstellen, dass Yamaha bei KTM Kunden fischen will.
    Und was hat die?
    Tempomat, Heizgriffe, Scheibe weiß ich nicht, in welchen Stufen die verstellbar ist.


    Was stört bei KTM was bei der Tracer stört?
    Hochgeschwindigkeitspendeln.
    Dem wird mit der längeren schwingen und mini handguards entgegen gewirkt.


    Das Yamaha die Koffer so wenig verkauft, dass man sie den Kunden schon hinterher werfen muss finde ich albern, wie viele Motorrad Fahrer haben denn bereits hart Schalen Koffer, die damit überflüssig werden. Naja außer man will mehr als eine Unterhose mitnehmen, was da dabei ist, viel zu klein...
    Was noch nett gewesen wäre: key less go.
    Was ich überhaupt nicht verstehe, warum die Tracer GT, MT-09 SP und Niken drei unterschiedliche displays haben, vorallem letzteren beiden sollten doch kompatibel sein...


    Was die Yamaha Seite angeht, da sind noch so einige Fehler, so steht bei der normalen Tracer ständig gt dabei, dass Bild von der Niken ist nur mit dem Titel, aber ohne Bild oben.

  • #164

    Wieso dieser Hype um neue Modelle?


    Wenn das bisherige Modell gut fährt oder optimiert ist, wieso tauschen?
    Nur weil es die gibt? Das ist dann die totale Marketing oder Konsumabhängigkeit.


    Mir persönlich ist es völlig egal, ob Yamahas was Neues macht, weil das alte Zeug immer noch gut ist.

    Langsam aber gewaltig.

  • #165
    Zitat von bsawanderer

    Wieso dieser Hype um neue Modelle?


    Wenn das bisherige Modell gut fährt oder optimiert ist, wieso tauschen?
    Nur weil es die gibt? Das ist dann die totale Marketing oder Konsumabhängigkeit.


    Mir persönlich ist es völlig egal, ob Yamahas was Neues macht, weil das alte Zeug immer noch gut ist.


    Weil der Feind des Guten das Bessere ist?
    Ich freue mich, dass Yamaha weiterhin ihre Produkte pflegt und verbessert.
    Beide top mt-09 Modelle bekommen Jahr für Jahr zeug nachverbessert.
    QSS, einstellbare feder, Windschutz Stabilität.
    Was man hier im forum auch sehen kann, bei genug Willen ist vieles abwärts kompatibel.
    Auch will Yamaha wohl so die Leute behalten, die eine neue Maschine wollen und schon an einem anderen Ufer ausschau halten.


    Und wurde es nicht schon erwähnt, wenn man sich für ein Thema nicht interessiert, ignorieren.
    So geschehen mit triplespeed ;)

  • #166

    Das am Fahrwerk der MT09 nun dringend was gemacht werden musste, dürfte jedem klar sein. Ich selbst würde meine MT jetzt auch nicht mit einer neueren MT eintauschen wollen. Aber die Weiterentwicklung ist interessant, was verbessert wurde/wird um neue Kunden zu gewinnen.
    Sehr gut finde ich, dass die MT09 mit einem ÖHLINS Federbein ausgestattet wurde.Dürfte für einige schon ein großes Plus beim Kauf sein.

  • #167

    Zu einem ist es schon immer so Gewesen das wenn die Intermot früher IFMA war im wechsel mit Italien wurde schon immer darüber ....Wie man dazu auch immer sagen mag.
    Aber die MT ist auch nicht mehr das günstige Einfache Motorrad das sie einst mal war. ich finde es schon immer gut das Yamaha ihrer Linie Treu bleibt,das verägert den Kunden nicht so der kurz davor noch das Modell Gekauft hat und ist dazu noch stolz das sein Bike ihn ähnlicher Form weiter Gebaut wird.
    Dadurch bleiben auch die Preise Stabiler,Neu wie Gebraucht.
    So auch ich ....
    Man darf aber eines nicht vergessen,die Änderungen und Verbessserungen bekommt man nicht Geschenkt,das ist leider so!!!!
    Dadurch werden die MT leider auch teurer,und ist eine unter vielen!!!!

    Was du Magst keine Motorräder ????
    Tschüss !!!!

  • #168
    Zitat von Richard MT

    Man darf aber eines nicht vergessen,die Änderungen und Verbessserungen bekommt man nicht Geschenkt,das ist leider so!!!!
    Dadurch werden die MT leider auch teurer,und ist eine unter vielen!!!!


    Ein entscheidener Punkt, der oft nach hinten gerückt wird.
    Weiterentwicklung kostet eben......

  • #169

    Bin mal auf die Preise gespannt.
    Glaub aber das sich ein wechsel von 2017 auf 2018 nicht lohnt.


    Nachträglicher Umbau auf Wilbersfahrwerk (Gabel+Federbein) ist wahrscheinlich preiswerter als der Aufschlag aufs neue Modell.


    Mich würde da neue Windschild und das Display interessieren.


    Farblich hätte ich mir ne Weiße oder ne Rote gewünscht.



    Grüße aus Kassel
    Xerbolus

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."

  • #170

    Der Radstand ist bei den Modellen 2018 (MT09 und Tracer 900) von 1.440 mm auf 1.500 mm verlängert worden ..... wird sich wohl positiv auf die Fahrstabilität auswirken. :think:

    >> In der Ruhe liegt die Kraft <<

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!