Lenkerhalterungen MT 09

  • #11

    Ahhhhh M10x1,25 Sondermaß die m10x 1,50 bekommt man in jedem Baumarkt um einige Cent
    In jeder erdenklichen Zugfestigkeit
    Bin auch am überlegen werde aber das Gewinde auf M 10 x1,50 ändern und eine Senkkopfschraube nehmen die ich von oben eindrehe und unten mit einer selbssichernden Mutter festschraube
    Finde das die Gewindestangen mit zugfestigkeit von 4,8 mir ein wenig zu schwach sind werde eher auf 8,8 oder höher gehen
    Gewinde zum vergleichen
    http://Www.gewinde-Normen.de

  • #12

    .
    auch wenn ich jetzt einem Denkfehler unterliege:
    kann man nicht einfach die Gewindestangen weglassen und den Riser mit Distanzbuchsen von unten durch die Gabelbrücke mit längeren Schrauben montieren ?
    .

  • #13
    Zitat von Scramb

    .
    auch wenn ich jetzt einem Denkfehler unterliege:
    kann man nicht einfach die Gewindestangen weglassen und den Riser mit Distanzbuchsen von unten durch die Gabelbrücke mit längeren Schrauben montieren ?
    .


    ja das geht grundsätzlich.


    allerdings solltest du versuchen, dass sich die schrauben nicht lösen können.


    oder auch selbstaufdrehen. das dient deiner Sicherheit.


    bei vielen Fahrzeugen werden genau deshalb, gewindestifte verklebt, unten mit mutter und splint verschraubt.

    ´s war da Erich


    Ich kenne keine Furcht, es sei denn, ich bekäme Angst.(Karl Valentin)
    Es ist mehr wert, jederzeit die Achtung der Menschen zu haben, als gelegentlich ihre Bewunderung. (Jean Jacques Rousseau)

  • #14
    Zitat von überholi


    ja das geht grundsätzlich.
    allerdings solltest du versuchen, dass sich die schrauben nicht lösen können.


    Ich werde das mal probieren mit den längeren Schrauben. Wie ist das mit Loctite, wenn ich die Schrauben damit sichere, bekomme ich die auch jemals wieder lose ? ... hab leider keine Erfahrung mit dem Zeugs :think:
    .

  • #15

    hi Scramb
    ich kann Dir Loctite 243 mittelfest empfehlen. Meiner Erfahrung nach (Lenkerendenspiegelschrauben) halten die Schrauben damit gut und lassen sich auch einigermaßen wieder losdrehen. http://www.amazon.de/Loctite-2…-mittelfest/dp/B001M4UGKW
    Einige Dinge sollte man noch beachten bei der Schraubensicherung wie z.B der Kopf, ist das ein Torx, Schlitz, Kreuz etc.
    Schwierigkeiten hat man beim lösen von sehr kleinen Schlitz oder Kreuzschlitzschrauben die mit mittel oder hochfestem Loctite gesichert wurden.
    Meistens beschädigt man hierbei dann den Schraubenkopf, Torx ist auf jeden Fall von Vorteil.
    Ist quasi der Schlitzschraubenkopf erstmal versaut, durch zu schlechtes Werkzeug oder zuviel Kraft, darf man das Problem nicht auf Loctite zurückführen.


    LG d. Blödmann :mrgreen: ;)

  • #16

    .
    Hallo B....... :lol: (Schwamm drüber, OK?)


    Hallo Mike,


    danke für Deine Tips ! Das Loctite ist echt Bombenfest, z.B. beim Abschrauben meiner Beifahrerrasten hat es geächzt und geknirscht als würde der Schraubenkopf abreissen bzw. der Inbus durchdrehen. Leider kann ich noch nicht sagen mit welchen Schrauben die Riser von unten verschraubt werden sollten, denke aber mal, es werden normale Sechskant oder vllt Innensechskant sein.


    Nix für ungut & schönen Sonntag ... :twisted:
    Scramb
    .

  • #17
    Zitat von Scramb

    .
    Das Loctite ist echt Bombenfest, z.B. beim Abschrauben meiner Beifahrerrasten hat es geächzt und geknirscht als würde der Schraubenkopf abreissen bzw. der Inbus durchdrehen. Leider kann ich noch nicht sagen mit welchen Schrauben die Riser von unten verschraubt werden sollten, denke aber mal, es werden normale Sechskant oder vllt Innensechskant sein.


    jupp das feste Loctite ist bekannt dafür-sich festzufressen..da reisst dann auch mal der Kopf ab wenn man Pech hat.
    Aber bei Sechskant u.der Größe sehe ich da weniger Probleme, da hilft ja notfalls auch noch die Kombizange.

    Zitat von Scramb


    Nix für ungut & schönen Sonntag ... :twisted:
    Scramb
    .


    yo..alles gut, Dir auch :P


    Mike

  • #19

    ... und hat die Riser irgendwer gelöst bekommen, ohne die obere Gabelbrücke zu demontieren? Ich kriege da von unten keine Nuss reingefummelt, geschweige denn einen Ringschlüssel. Maulschlüssel habe ich keinen in 15, oder was auch immer das für ein seltsames Maß ist.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!