Erfahrung mit der Street Rally Sitzbank ?

  • #2
    Zitat von Pelli

    Sitzkomfort


    ist halt nicht sehr komfortabel, die originale empfand ich auch nicht gerade top..

    Zitat von Pelli

    Position


    für lange Kerls definitiv besser.
    Man sitzt mehr drauf als drin

    Zitat von Pelli

    Langstrecke


    bin auch schon 500km an einem Tag gefahren,
    den Allerwertesten spürt man danach auf jeden Fall

    Zitat von Pelli

    Verarbeitung


    Hochwertig , wie die normale auch

  • #3

    Moin,


    also ich bin voll zufrieden mit der SR Bank. Ich bin 1,87 und die Sitzposition ist sehr gut. Ich haben schon mehrere Stunden am Stück auf der Bank gesessen und hatte nicht großartig Schmerzen im Popo. Also ich kann die Bank nur empfehlen.

  • #4

    ..ich hatte die Sitzbank zum Ausprobieren montiert:
    - gefällt mir gar nicht, zu hoch
    - mehr oben drauf als ins Möppel integriert
    - den Eindruck gehabt, dass ein wenig Gefühl für´s Mopped verloren geht
    - nach mittlerweile ~ 30 tsd. km das Gefühl, dass die Originalsitzbank immer noch genauso hart ist und aussieht, sich aber mein Är....el prima dran gewöhnt hat. (Ob ER noch genauso aussieht, kann ich schlecht beurteilen...)


    Die Bagster hatte ich auch kurz zur Probe... ist auch nix für mich, die Sitzposition wird eingeschränkt in ihrer Beweglichkeit.


    Lösung: mehr Fahren, dass passt´s auch mit der Sitzbank!


    Gruß Paul

    Ein Leben ohne Mopped ist möglich, aber sinnlos...

  • #5

    Auf Dauer ist die SR-Sitzbank bequemer als die normale, weil sie dicker gepolstert ist.
    Also nicht von der vermeintlichen Härte abschrecken lassen. Die ist super bequem.


    Fahrbahnunebenheiten schlagen damit auch nicht mehr so stark auf den Fahrer durch.
    Mit der originalen Sitzbank fand ich die Federelemente zu unsensibel. Jetzt stört das eigentlich kaum noch.


    Mein Hauptbeweggrund für die SR-Bank war aber die ebene Sitzfläche.
    Wenn man ein Stück nach hinten rutscht, stört bei der Standard-Bank die Abschrägung zum Soziusplatz.
    Nun kann ich beliebig vor- und zurückrutschen, ich sitze immer gut.


    Die neue Sitzposition benötigt eine kurze Eingewöhnungsphase. Aber das "obendrauf-Gefühl" lässt schnell nach.


    Also von mir eine klare Kaufempfehlung. :banana-rock:

    Nimm das Leben nicht so ernst, es ist ja eh nicht von Dauer.

  • #8

    Ich fahr die SR auf einer normalen MT09.
    Kannst da Supermoto mäßig die Sitzposition leicht verändern, weil keine Vertiefung wie im Standard-Sattel vorhanden.
    Sitzhöhe steigt um ca. 3-5 cm.
    Ein Moped Kollege hat sie als Nagelbrett für einen Fakir bezeichnet, ich find sie gut.

  • #9

    Hab mir auch die sitzbank von der 15er street rally geholt kostet in der Schweiz zurzeit günstige 139.- chf. Heute kurz gefahren, man sitzt ähnlich wie auf einer supermoto, höher und kann weiter nach vorne rutschen um die MT schön um enge kurven zu drücken. Alles in allem eine top investition.

  • #10

    Ich habe die Streetrallye und die Sitzbank, plus breitere Fussrasten, Handprotektoren relativieren den Aufpreis deutlich. Mit 1,93 komme ich mit der SR Sitzbank bis dato gut klar. Wie bereits angesprochen, kann man die Sitzposition sehr gut verändern und befindet sich nicht in einer Kuhle, aus der es kein Entrinnen gibt....


    Ich würde sagen für 3-4 Stunden ist alles ok.

    V 2 ex MT09

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!