Hinterradausbau - lockere Hülse?

  • #1

    Hallo zusammen,


    ich habe heute mal wieder das Hinterrad für einen Reifenwechsel ausgebaut. Heute ist mir beim Ausbau erstmals eine lockere, innenliegende Hülse aufgefallen, die beim Aufsetzen des Rades oder wenn man mit dem Finger in die Aufnahme fasst, ziemlich Geräusche macht. Ist das so normal und richtig? Habe ich vorher nie so registriert.


    Video zum besseren Verständnis anbei.


    Danke vorab!

  • #4

    Bei mir verkanntet sich die Hülse. Wenig Fett auf die Außenseite einer Langnuß, durch das Radlager nach innen in den Spacer schieben bis Außenseite Radlager.

    Rad rein und die Nuß mit der Achse rausschieben, geht ganz easy.


    (Durchmesser der Langnuß ist identisch mit dem Durchmesser der Radachse.)

    Gruß Wolfgang


    Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.

    2 Mal editiert, zuletzt von Wolfgang MS ()

  • #6

    Servus


    Das ist Völlig Normal, wie schon die anderen bemerkt haben. Erst beim Anziehen der Radachse, werden die Lager zusammen gepresst und fixieren die Innen Hülse.


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #7

    Das glaube ich nicht. Die Radlager sind relativ fest in der Radnabe fixiert, die rutschen auch beim festziehen der Radachse nicht weiter nach innen.

    Gruß Wolfgang


    Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.

  • #9

    Entgegen der Einschubseite der Achse, RN29, Achse von links einschieben, Langnuß von rechts nach links ins Radlager und den Spacer schieben.

    Beim einschieben der Achse, wird ja dann auch nach rechts rausgeschoben, hast du dann den kürzesten Weg für die Nuß.

    Gruß Wolfgang


    Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.

  • #10

    Hi,


    die Lager sind eingepresst, da bewegt sich aussen nix.

    Die Innenhülse ist seitlich verschiebbar,

    kräftiges Schlackern deutet auf beginnenden Lagerverschleiss hin.

    Am besten mal in eingebautem Zustand bei entlastetem Rad das Radlagerspiel prüfen/lassen.

    LG Helmut


    Zuvill un zuwing is a Ding. :]

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!