Brauche KFZ Schein 2016er MT-09 Tracer

  • #1

    Hallo zusammen,


    ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich. Wenn nicht bitte verschieben.

    Und zwar ist meine 2016er MT-09 Tracer ein Importfahrzeug. Eine deutsche Zulassung hat sie bereits 2019 bekommen. Soweit so gut.

    Nun ist demjenigen, der damals (2019) für den KFZ Schein zuständig war, ein Fehler unterlaufen. Und zwar wurde die EG Nummer einer 2017er herangezogen. Daher stimmen in meinem Schein nun folgende Daten nicht:

    - Schlüsselnummer zu 2.2 ist von der RN43

    - D.2 Typ steht RN43

    - 14. Emissionsklasse ist Euro 4 eingetragen obwohl es eine Euro 3 ist

    - K Nummer der EG Typgenehmigung ist von der RN43

    - 6. Datum zu K ist von der RN43. Das Datum der EG Genehmigung ist von 2017 und somit später als die EZ :rolleyes:


    Warum das bisher niemandem aufgefallen ist weiß ich nicht, Selbst bei der TÜV Untersuchung fiel das nicht auf...

    Ich könnte die Maschine nun einfach zulasssen, ich habe ja legale Papiere und gültigen deutschen TÜV. Aber es soll ja auch korrekt und richtig sein. Daher möchte ich das nun korrigieren lassen und würde mich freuen, wenn mir einer von euch seinen 2016er Tracer KFZ Schein einscannen und zukommen lassen könnte. Das Deckblatt mit den Halterdaten interessiert nicht.

    Einen KFZ Schein von einer 2015er Tracer habe ich bereits. Mit meinem Yamaha Händler habe ich auch schon gesprochen. Der hat den Kontakt mit dem Prüf Ingenieur hergestellt. Dieser hätte nun aber gern noch einen weiteren Vergleich.


    Mal wieder ein ganz schönes Gerenne und ordentlicher Papierkram für die Korrektur eines kleinen ganz offensichtlichen Fehler mit großer Auswirkung :rolleyes:


    Ich bedanke mich im voraus und hoffe, dass einer von euch so freundlich ist und mir den Scan zukommen lässt :)


    Bis dahin, viele Grüße und ein schönes Wochenende :greetings-wavingyellow:

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #2

    Wende dich an die Zulassungsstelle, die haben alle richtigen Angaben im Computer und müssen dir korrekte Papiere ausstellen.

    Gruß Wolfgang


    Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.

  • #3

    Dazu bedarf es aber wieder fähige Leute :D8o

    Die KFZ Stelle hat mich an den TÜV verwiesen, der wiederum will jetzt noch was schriftliches von der Zulassungsstelle. Habe am Mittwoch einen Termin bei der Zulassungsstelle. Mal gespannt was da dann bei rum kommt. Ein KFZ Schein einer 2016er würde mir wirklich sehr helfen. Der 2015er war schon gut, ein 2016er wäre perfekt...

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #4

    Habe leider nur ein 15er und 17er Scheinen sonst hätte ich ihn dir schon lange geschickt.


    Liebe Community, irgendeiner mit einem 16er Scheinen wird das hier doch wohl lesen. Kann man doch per PN schicken :obscene-drinkingcheers:

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • #5

    Liebe Community, irgendeiner mit einem 16er Scheinen wird das hier doch wohl lesen. Kann man doch per PN schicken :obscene-drinkingcheers:

    Sorry für meine erste Antwort. War davon ausgegangen das die Zulassungsstelle

    ihren Fehler unbürokratisch behebt.


    Kommt mal aus dem Quark, aber nur per PN, nicht öffentlich hier im Forum. Man weiss ja nie bei wem die Daten so landen.

    Gruß Wolfgang


    Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.

  • #7

    Perfekt, ich danke euch allen :)

    Brok3n hat mir seine 2016er Papiere per PN zukommen lassen :handgestures-thumbupright:

    Ich gebe euch am Mittwoch Rückmeldung, sobald ich von der Zulassungsstelle komme :thumbup:

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #8

    So, ich bin von der Zulassungsstelle zurück und es kam natürlich wie es kommen musste. Man hat mich wieder weg geschickt :rolleyes:


    Aussage der Sachbearbeiterin: "Nein, wir stellen doch nichts für den TÜV aus. Entweder bekommen wir Gutachten für Eintragungen vom TÜV oder wir ziehen uns die benötigten Daten aus der Datenbank."

    Ich: "Gut, dann machen Sie das doch :) Hier sehen Sie die Nummer der EG Typgenehmigung. Das steht ja dann auch in Ihrem System" Halte ihr den 2015er FZ-Schein und den 2016er und von Brok3n hin.

    Aussage der Sachbearbeiterin: "Nein, das interessiert mich nicht. Ich möchte ein Dokument, das mir sagt, dass Ihre Fahrgestellnummer zu der EG Typgenehmigung gehört"

    Ich: "Zu der Nummer gehören zig Tausend Fahrgestellnummern."

    Aussage der Sachbearbeiterin: "Woher soll ich das wissen? Da könnte ja jeder kommen. Ich bin nur Sachbearbeiterin."

    Ich: "Na das Problem ist doch offensichtlich. Es wurde beim Import des Fahrzeugs NUR die Nummer des 2017er Modells rangezogen. Kleiner Fehler, große Wirkung. Das kann doch nicht so schwer sein, das zu korrigieren? Ich mein, ich könnte das Fahrzeug ja auch einfach zulassen. Ich habe legale, gültige Papiere, nur das was drin steht passt eben nicht."

    Aussage der Sachbearbeiterin: "Na dann lassen Sie das Fahrzeug doch so zu."

    Ich: "Ja aber das was drin steht ist falsch.":rolleyes:||

    Aussage der Sachbearbeiterin: "Dann wenden Sie sich an die Zulassungsstelle, die den Fehler gemacht hat."

    Ich: "Danke, auf Wiedersehen."


    Warum ist das in Deutschland so? Ich will doch kein Maschinengewehr in den Fahrzeugschein eingetragen haben :D Ich möchte doch nur korrekte Papiere :S

    Ich hatte im November bei der Abmeldung auf der Zulassungsstelle nachgefragt. Die hatten mich zum TÜV geschickt. Dieser wiederum schickte mich letzte Woche zur Zulassungsstelle. Und die schicken mich heute wieder zum TÜV. Katastrophe, echt :D

    Am kommenden Montag habe ich den nächsten Termin beim TÜV...


    Was steht denn im CoC Papier alles drin?

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • #10

    Ich habe bei meiner Tracer keine Konformitätserklärung (CoC) mit dazu bekommen. War wie gesagt ein Privat Kauf mit deutschem Brief, deutschem Schein und aktueller TÜV Bescheinigung.

    Hätte ich die Konformitätserklärung (CoC), hätte ich das ganze Gerenne nicht...


    Steht denn bei jeder Konformitätserklärung (CoC) nur die eine Fahrgestellnummer drin? Also ist das Dokument an eine Fahrgestellnummer gebunden so wie KFZ-Brief/Schein?

    -

    GZ 125 Marauder --> 04.2002 bis 04.2005

    SV 650S K3 (das erste große, bzw. richtige Bike) --> seit 31.12.2004 und die bleibt bei mir solange es geht <3

    GSX-R 1000 K4 --> 10.2009 bis 09.2010

    Daytona 675 --> 10.2010 bis 11.2011

    SV 650S K3 (erstes reines Rennstreckenbike) --> 07.2011 bis 08.2019

    Burgman 200 (für die 10km zur Arbeit) --> seit 02.12.2018

    Daytona 675 (aktuelles Kringelbike) --> seit 31.10.2019

    MT-09 Tracer --> seit 19.11.2020

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!