Soziusrasten demontieren

  • #1

    Hallo zusammen, wünsche euch allen ein frohes neues Jahr.

    Habe die Suchfunktion genutzt aber leider nicht das passte gefunden.


    Da ich gerne mit der Fußballen Haltung fahre, ist es auf meiner Tracer RN57 wegen den Soziusfussrasten doch sehr eng.

    Jetzt möchte ich diese samt ihren Haltern demontieren und durch Blindabdeckungen ersetzten.

    Gleichzeitig soll dann eine Hecktasche montiert werden.

    Damit möchte ich herausheben das die Tracer nur als " Einsitzer" genutzt wird, und sie soll dann so als Art Soziussitzabdeckung gelten.


    Frage 1:

    Reicht das wohl der Rennleitung um dieses auch so zu sehen?

    Möchte kein großes Tamtam machen mit Ein und Austragung der Personen Nutzung im Fahrzeugschein.


    Frage 2:

    Hat einer Erfahrung mit einer Hecktasche auf der Tracer?

    Im Moment ist die Hecktasche von Held Iconic EVOin Größe M mein Favorit.


    Gruß Achim

  • #2

    Bezüglich der Demontage der hinteren Soziusrasten und der Rennleitung gibt es einiges an Lesestoff


    Hintere Fußrasten entfernen, bzw. tieferlegen


    Und noch ein interessanter Beitrag, der ist zwar für die MT09 ist, aber einiges an Informationen liefert

    Sitzbankumbau -solo und hoch

    >> In der Ruhe liegt die Kraft <<

    3 Mal editiert, zuletzt von peter_moscow ()

  • #3

    Ich stand vor dem gleichen Problem mit den zu nahen hinteren Fußrasten, ich habe mir dann für hinten die Rastenhalter der MT09/10 besorgt, die passen vom Schraubenabstand 1:1 an die Tracer, somit bekommst du keine Probleme mit der Rennleitung und für den Fall doch mal jemand mitnehmen zu müssen sind noch Rasten verbaut.

    RD80LC, FJ1100, FJ1200, Tracer900GT Spritmonitor.de

  • #4

    Hallo Liedl, ist das Baujahr egal?

    Hast du das in der Bucht bekommen?

    Oder neu gekauft?

    Ich suche dann mal bei Yamaha original Teilen, bin gespannt was die dafür aufrufen.

    Danke für den Tipp.

  • #5

    Ob alle Baujahre die gleichen Fußrasten haben kann ich nicht sagen, sollte aber über die Nummern zu finden sein.

    ich habe von der RN43 die Rastenhalter 1RC-2741L-01 und 1RC2742L-01.

    RD80LC, FJ1100, FJ1200, Tracer900GT Spritmonitor.de

  • #6

    frag mal im Xsr900 Forum. Da bauen sich einige die Tracer Rasten dran, da die für die Sozia bequemer sind. Vielleicht gibt einer die kurzen ab.

    ________________________________________________________________________________________________________________


    Puch Maxi S

    Yamaha DT175, NMAX, R6, RD50, RD350, RD 500, TRX850, XMax400, XSR900, XT350, XT600, YZ490

  • #8

    Moin,

    Hecktasche habe ich von Held. Sehr praktisch.

    Super praktisch, löst das Problem mit den Entfall des Soziusplatzes beim Abbau der Rasten leider nicht.

    ________________________________________________________________________________________________________________


    Puch Maxi S

    Yamaha DT175, NMAX, R6, RD50, RD350, RD 500, TRX850, XMax400, XSR900, XT350, XT600, YZ490

  • #9

    Super praktisch, löst das Problem mit den Entfall des Soziusplatzes beim Abbau der Rasten leider nicht.

    ...ist aber eine Antwort auf eine der beiden gestellten Fragen des TE :P

    Frage 2:

    Hat einer Erfahrung mit einer Hecktasche auf der Tracer?

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

    Einmal editiert, zuletzt von Moderator ()

  • #10

    Sicher nicht. Aber wenn ein Sozius mitfährt, müssen Rasten und Haltegriff/Gurt vorhanden sein. Sind die nicht vorhanden , darf man nur solo fahren. Muss das denn als Solomaschine eingetragen sein?

    Beim Umbau der alten 650er Honda meines Sohnes hat er eine Sitzbank ohne Gurt umpolstern lassen und auch den Haltebügel entfernt. Beim Tüv hiess es nur, dass beim Soziusbetrieb eine Bank mit Gurt drauf muss.

    Insofern sehe ich da keine Probleme mit der Rennleitung.

    RedRider


    Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. ..i

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!