Neuer Yamaha Tracer 9: Exklusive Spionagefotos zeigen 900 2021

  • #532

    Yamaha und die anderen Hersteller machen nichts Anderes als Motorräder nach der gültigen EU-Norm zu bauen, selbst KTM bringt jetzt Motorräder auf dem Markt die 95dB überschreiten. Das Problem sind nicht die Hersteller sondern die Politiker die solche Absurden und Praxisfremde Gesetze aufbringen. In Wahrheit geht es ja nicht um den Lärm, da hätte man andere Gesetze machen müssen die schon bei der Zulassung bzw. Typisierung anfangen, sondern um die Anzahl der Motorradfahrten zu veringern. Ebenso hätte man ein Gesetz machen können die Motorräder mit einer bestimmten Farbe ausschliessen oder in deren Kennzeichen eine Bestimmte Zahl vorkommt, hätte den selben Effekt. Ausserdem kann es leicht sein wenn die Hersteller mit den Betroffenen Motorräder dann Nachziehen das der DB-Wert schnell weiter gesenkt wird, z.B. auf 90 dB, die 95 dB sind nicht in Stein gemeiselt. Und dann???

    Mit Bikergruß, Davy

  • #533

    Moin,

    wenn ich Yamaha's Begründung lese könnte ich nur <X<X<X ... auch für mich war / ist die neue 9 GT eine Option ...


    Nicht das wir uns nun auch nach allen Corona-Regeln (wo kann ich überhaupt noch hin) die natürlich absolut außer Frage stehen, orientieren müssen, jetzt auch noch jahrzehnte lange wirklich wunderschöne Urlaubsziele die mit einer "Strengen Euro 5 Auflage" nicht mehr bereisbar sind ???


    Langsam komme ich da nicht mehr mit ... :/


    Gruß Stefan

  • #534

    Ja und was dann?

    Schau Dir mal die ganzen Euro5 Modelle an.

    So ziemlich alles was so in der Kategorie auf den Markt kommt(ich spreche jetzt hauptsächlich von der Nackten)

    hat über 95db.

    Ganz einfach. Ich kauf mir kein neues Motorrad und fahre mit meiner RN29 noch bissel rum und warte, was die Hersteller machen.

    Klar stimmt es, dass alle Hersteller Motorräder bauen, die der EU-Norm entsprechen. Yamaha war wohl wirklich etwas zu spät dran um an der Entwicklung noch was rütteln zu können/wollen.

    Die Aussage, dass die wohl "hoffen" das ein Zubehörtopf die Lösung bringt, ist wohl ein schlechter Scherz.

  • #535

    Die Aussage, dass die wohl "hoffen" das ein Zubehörtopf die Lösung bringt, ist wohl ein schlechter Scherz.

    Ein Zubehörtopf der leiser ist oder den Original Leiser machen bringt nichts da nur der im Zulassungsschein eingetragene Wert der Originalanlage zählt. Hast du ein Motorrad unter 95 dB und baust um auf Zubehör über 95 dB spielt das keine Rolle. Wieder ein Beweis dafür das es eigentlich nicht um dem Lärm geht....

    Mit Bikergruß, Davy

  • #536

    Also viele machen jetzt ein Fass auf nur weil die Tiroler zufällig 95 DB als das Mass aller Dinge anschauen. Wer sagt denn, dass es in zwei Jahren 92 Db oder noch weniger sein werden? Und solange die Länder / Landkreise oder Kantone Sperrungen oder Beschränkungen machen können wie sie wollen, hilft wohl nur eine gross angelegte Demonstration von uns Motorradfahrer. Es kann doch nicht sein, dass gesetzeskonforme Motorräder für einen Teil des Strassennetzes gesperrt werden. Wenn das bei uns passiert bin ich sofort auf dem Bundesplatz in Bern. Man kann da sicher nicht den Herstellern den schwarzen Peter zuschieben sondern müsste den Politikern mal auf die Pelle rücken.

    (freie persönliche Meinungsäusserung)


    Toni

  • #537

    Ein Zubehörtopf der leiser ist oder den Original Leiser machen bringt nichts da nur der im Zulassungsschein eingetragene Wert der Originalanlage zählt. Hast du ein Motorrad unter 95 dB und baust um auf Zubehör über 95 dB spielt das keine Rolle. Wieder ein Beweis dafür das es eigentlich nicht um dem Lärm geht....

    Zitat aus dem Schreiben von Yamaha


    Die Problematik ist bei Yamaha Motor Europe unter Beobachtung. Es gibt allerdings momentan noch keine klare Antwort auf die Frage, ob es für dieses Verbot eine neue Gesamthomologation braucht oder ob das Problem mit Zubehör von Drittanbietern adressiert werden kann. Bis genau geklärt ist, wie der Sachverhalt im Tirol genau aussieht und was das für den gesamteuropäischen Markt bedeutet, kann Yamaha als Hersteller leider nicht reagieren.

  • #538

    Das mit dem Standgeräusch wird sich in diesem Jahr nicht ändern. Aber vielleicht in 2022 oder 2023

    Servus Snag

    noch KTM 790 Duke

    :S

    Ex

    Zündapp KS 50 Cross

    Piaggio Boxer Moped

    MZ 250 ET

    Yamaha 750 XS +750 XJ + 900 XJ

    BMW GS 1100

    KTM 690 Duke Bj. 12+13+(16 fährt jetzt mein Sohn)

  • #539

    Habe Yamaha Österreich, bezüglich des Standgeräusches, angeschrieben und diese Antwort erhalten. Jetzt fällt mir wirklich nichts mehr ein!


    Sehr geehrter Herr ......,



    Vielen Dank für Ihre Nachricht.


    Mir sind die Werte von zukünftigen Modellen nicht bekannt.


    Ich kann Ihnen daher aktuell leider keine weiteren Infos bekanntgeben.


    Haben Sie schon mit einem unserer Händler über dieses Thema gesprochen?



    Mit freundlichen Grüßen,



    Raphael Redl


    Sales and Marketing Manager

    MA, RVPP, MX




    YAMAHA MOTOR EUROPE N.V.

    Niederlassung Österreich

    Rheinboldtstrasse 6

    2362 Biedermannsdorf

    Austria

    Mobile: +43(0)664-1209526

    www.yamaha-motor.at



                  

  • #540

    Bisher habe ich es ja vermieden, eine Kopie meiner erhaltenen Antwort von Yamaha Deutschland zu posten, aber da es einige machen, hier die Antwort aus Neuss:


    Sehr geehrter Herr XXXXXX,


    vielen Dank, dass sie sich für Yamaha Motors entschieden haben.

    Wir arbeiten mit unseren Logistikpartnern hart daran, alle Probleme zu lösen, um sicherzustellen,
    dass die Lieferungen so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehren.
    Da es aktuell scheinbar keine weiteren Lockdowns zu befürchten gibt, rechnen wir mit der einhaltung der Lieferthermine
    an unsere europäischen Vertragspartner zur mitte April hin

    Die tracer 9 hat ein Standgeräusch von 93 DB und liegt damit unterhalb der Norm für Österreich.
    Die leistungsstärkere Tracer9 GT jedoch, hat ein Standgeräusch von 96DB, was so bleiben wird.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Enrico
    Kundenservice / Yamaha Motors Europe
    Hotline: 02131/2013-500

    Aprilia Pegaso / Yamaha TDM 900 (RN08) / Yamaha TDM 900 (RN18) / Yamaha MT09 Tracer (RN29 - 2015)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!