Wie lange halten/hielten eure Ketten? (Tracer 900 2018)

  • #1

    Hallo zusammen,


    während einer AT Tour ist mir zufällig aufgefallen, dass sich ein Kettenglied Dichtungsring (O-Ring? X-Ring? Dichtung) aus der Kette herausgelöst hat. Bei näherer Begutachtung habe ich dann gesehen, dass das eh schon bei 4-6 Glieder der Fall war. Laufleistung habe ich ca. 22.000 oben, bei eher zügiger fahrweise.


    War dann bei einem Mechaniker meines vertrauens (also nicht die Vertragswerkstatt) und der meine, das hintere Kettenblatt schaut eigentlich noch gut aus und prinzipiell die Kette auch. Wenn sich aber nach und nach Dichtungen aus der Kette rauslösen sollte man sie trotzdem wechseln. Und dann halt gleich den kompletten Satz.


    Jetzt meine Frage: Wie lange hielt bei euch (die Frage ist an die Tracer 900 2018 Käufer gerichtet) die Kette? Mir kommt 22tkm etwas "früh" vor. Was meint ihr?

  • #2

    Hi


    Meine Originale Kette hat nach 19.000 km schon schlecht ausgesehen. Die Originalen Ketten halten nicht lange. Wenn noch Garantie hast, lass Dir einen neuen Kettensatz montieren.


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #3

    Nein, viel mehr als 20.000 hält sie nicht. Besonders bei zügiger Fahrweise, was meist auch bedeutet, dass härter beschleunigt und gebremst wird, dass beansprucht die Kette dann doch. Die herausgelösten Dichtringe sind weniger das Problem wie ungleiche Längung, bzw schon steifere Kettenglieder. Kontrollier das mal. Bei der Kette eher keine Experimente machen, lieber ein bisschen früher wechseln, als dieses Verschleißteil zu sehr auszureizen. Was ein Kettenriss bedeutet kann, weißt wahrscheinlich eh.

  • #4

    Alles klar, ihr habt mir geholfen. "Gefühlt" erschien mir 20tkm eben als etwas wenig/früh, aber wenn die Erfahrungswerte in der Gegend sind, dann scheint das eben so zu sein.


    Werde sie gleich nächste Woche tauschen lassen, bis dahin fahr ich mal nicht.


    Danke!

  • #5

    Prinzipiell ist es auch zu früh. Es gibt leider eine sehr große Streuung bei den Erstausrüsterketten bei der RN29.

    Bei meiner Speedy ist inklusive gelegentlicher Rennstrecke be 43000 noch die erste Kette drauf. Bei der Tracer hat sie keine 30000 gehalten.

    Gruß

    Wolle

  • #9

    Bei meiner Kette hat sich bei 20.000 km auch der erste Dichtungsring gezeigt. Ansonsten läuft sie noch gut und auch das Kettenblatt sieht noch gut aus. Ich werde die Kette weiterfahren, solange sie noch keine steifen Glieder hat (klingt irgendwie nach Aufklärungsfilm aus den 70ern...).


    Mal gucken, wie weit ich damit noch komme...

  • #10

    Bei meinem Mopped sind 23.000 km mit dem ersten Satz runter. Sieht gut noch gut aus, werde evtl. überm Winter wechseln.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!