100 000 Km Fazit meiner Tracer Ez. Dezember 2015

  • #12

    Das ist wohl wahr, vor allem warm fahren und regelmässig Ol , Kerzen , Wasser usw regelmäßig überprüfen bzw wechseln .
    Ich muss auch sagen , ich fahre nur längere Strecken und nur sehr selten mal ne Fritte holen oder zum Bäcker.

  • #13


    Der Verzicht auf übermäßige Kurzstrecken ist mit Sicherheit für die Lebensdauer eines Motors förderlich :-)

  • #14

    meine Nackte hat jetzt 90000km

    bei 80000 große Inspektion - nix zu tun gehabt - nicht mal Ventilspiel

    was ich raten kann: Drosselklappengehäuse richtig reinigen und neu einstellen lassen - großer Effekt

    Matt Grau :handgestures-thumbup:

  • #15

    Dank für die Infos an die Gemeinde hier,

    da bin ich in der Entscheidung auf die Tracer umzusteigen nochmals bestätigt worden.

    Habe zwar erst 9000 km auf der Uhr, aber Tracy soll länger bei mir ein Zuhause haben.


    Gruß Wolfgang

    Der Weg ist das Ziel

  • #16

    Vielen Dank für die Infos :)


    Hast Du die Ventilspielkontrolle bei 40.0000 km auch gemacht / machen lassen ?

    Was hat das ggf. gekostet ?

    Meine MT-09 (RN29) hat aktuell 25.000 km.

    Ein Video zu meinen Erfahrungen, Wartungen, Reparaturen usw. gibt es hier:

    Einmal editiert, zuletzt von noxi ()

  • #17

    Habe mittlerweile über 134.000 km auf der Uhr und kann die Vorschreiber weitgehend bestätigen.

    Der TÜV hat allerdings bei 113.000 km die Dicke aller drei Bremsscheiben bemängelt, die Originalscheiben haben 367 € gekostestet, Zubehörscheiben waren deutlich teurer und ob die auch soviel länger halten ???

    Ansonsten nur Ölwechsel, Reifen, Bremsbeläge, Kettensätze.


    Auch meine anderen Yamahas haben bei mir lange gehalten bzw. halten noch, die 900er Diva läuft noch mit fast 300.000 km und die 550er XJ steht mit 262.000 km im Schuppen.

    Grüsse aus der Nordheide
    Norbert


    I started out with nothing and I still got most of it left - Seasick Steve

  • #18

    ach ja, die 40.000er Inspektion hat vor 4 Jahren 553,48 € gekostet (incl. neuer Bremsbeläge vorn)

    Grüsse aus der Nordheide
    Norbert


    I started out with nothing and I still got most of it left - Seasick Steve

  • #19

    Das mit dem Ventilspiel interessiert mich auch. Bei 40'000km vorgeschrieben.


    Was habt ihr gemacht? Wie wurde es gemacht?


    Meine war zum 40'000er-Service beim Yamahahändler. Der hat nichts gemacht. Sein Rat: Deckel drauflassen.


    Dann hat ein Kawasaki-Tuner empfohlen, doch mal Ventilspiel zu prüfen.


    Beim 50'000er-Service in der gleichen Yamaha-Werkstatt, bat ich darum doch mal Kompression zu prüfen, um zu schauen, ob leicht offenes Ventil zu Kompressionsverlust führt. Werkstatt konnte jedoch Kompressionsprüfer nicht einsetzen, da zu kurz. Ging nicht bis Kerzenöffnung runter. Hat dann Druckverlustprüfung gemacht. Alles ok. Kopfdeckel blieb drauf.


    Ein Ventil klackert leicht, aber zuviel Spiel ist nicht so schlimm.


    Gruss

    AW

    Gruss
    AW

  • #20

    Ich kann mir echt nicht vorstellen dass es einen Yamaha Händler gibt der solch einen dilettantischen Rat ausspricht :thumbdown:

    Es kann durchaus mal vorkommen dass keines der Ventile nachgestellt werden muss, kontrollieren sollte man es allerdings unbedingt. Wer regelmäßig in hohen Drehzahlbereich oder gar auf der Rennstrecke unterwegs ist sollte sogar deutlich früher danach schauen.


    Solch eine wichtige Überprüfung auszulassen könnte einen kapitalen Motorschaden zur Folge haben.

    Wenn dein Freundlicher wirklich einen solchen Blödsinn von sich gibt sollte er seinen Job an den Nagel hängen! :naughty:

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!