• #1

    Furkajoch,Hantenjoch,Timmelsjoch und Stilfserjoch.
    In dieser Rheinefolge machte ich mich heute über drei Länder her.
    05.40 Abfahrt bei mir und um 06.00 beim Kumpel mit Ehefrau eingetroffen. Es ging gleich los über den Stoss nach Altstätten hinunter. Weiter bei Oberriet über die Grenze nach Österreich , hinauf auf das erste Joch, das Furkajoch. Über den Hochtannberg Pass und Hantenjoch (das 2.Joch) nach Imst. Vorher noch den ersten Kaffee und was Kleines zum Frühstück nehmen. Weiter ins Ötztal hinauf aufs Timmelsjoch. (das 3. Joch) Sau teuer 14€ zum mal drüber kurven :o .Immer noch schön kühl. Dann kurz vor Meran wieder ein Halt. Zu früh um zu essen aber etwas zu trinken gab es dann doch. In Richtung Reschenpass und Stelvio war die Strasse mit orangenen Bankomaten übersät. Man kann zwar nicht abheben aber einzahlen :whistle: Sicher 15 Kästen habe ich gezählt.
    Danach der Weg von Trafoi bis zum Stilfserjoch war eine Plage wegen den vielen Stramplern, denen die Puste längst ausgegangen war. Im Tibet oben gab es Mittagessen. Danach zum Passo Livigno und in Livigno günstig tanken. Weiter Richtung Engadin über Bernina nach Samedan,weiter zum Albulapass und dann nochmals einen Kaffee. Bis Filisur und dann vor Tiefencastel biegen wir zur Lenzerheide ab und fahren bis nach Chur und nehmen dann ein Stück Autobahn. Bei Haag verlassen wir die Bahn wieder und schwingen uns ins Toggenburg nach Wildhaus. Auf der Weiterfahrt ist noch die Schwägalp in Reichweite und danach gehts von Urnäsch über Bächli wieder nach Hause. Mein Kumpel fährt noch etwas weiter nach Teufen.
    Das war ein super Tag zu Motorradfahren und es hatte erstaunlich wenig Baustellen. Das Stilfserjoch muss man schon sehr mögen um sich die Fahrt dort hinauf anzutun ;)
    20.00 wieder daheim und 680 Km mehr auf dem Tacho. Und das bei legitimen Tempo.


    Toni

  • #2

    Schöne Tour :D :clap:
    Meine Tochter und ihr Freund ziehen ab September in die Gegend um Bregenz :D Ich hab schon mit
    enterben gedroht wenn deren Wohnung kein vernünftiges Gästezimmer hat ;) Dann komme ich als Norddeutscher hoffentlich öfter in Genuss eurer Berge.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #6

    Sehr coole Tour, das würde ich auch mal gerne tun.


    Zitat von Kurvenkratzer

    Das Stilfserjoch muss man schon sehr mögen um sich die Fahrt dort hinauf anzutun ;)


    Hab ich irgendwie schon öfters gehört, war aber noch nie da.... was ist daran so schlimm? Die ganze Wohnmobile?

  • #7
    Zitat von Slowy

    Sehr coole Tour, das würde ich auch mal gerne tun.



    Hab ich irgendwie schon öfters gehört, war aber noch nie da.... was ist daran so schlimm? Die ganze Wohnmobile?


    Dann wird's Zeit


    Naja, das Stilfser Joch sollte man schon mal gefahren sein, ich persönlich finds immer wieder Klasse. Am besten bist du da unter der Woche und dann gleich morgens, gegen Mittag wenn alle unterwegs sind ist da die Hölle los (Radfahrer, PKWs, Traktoren . . . ). Aufgrund der vielen engen Spitzkehren und der engen Straße ist das überholen auch nicht so einfach und dann ist der Spaß auch recht schnell zum Teufel.
    Sind halt 48 unvergessliche Kehren wenn man von Prad aus hochfährt (was ich pers. auch empfehlen würde)

  • #8
    Zitat von Olike

    Sehr schöne Tour und schöner Bericht. Danke! ~700km am Tag in diesem Gebiet sind ordentlich...


    Hast du vielleicht ein fertiges gpx File? Bin zu faul zum nachklicken :-)


    Sorry habe die Tour nicht auf Navi. Ich habe es nur nachgeklickt, damit ihr eine Ahnung habt wo das überhaupt ist. :D


    Wäre ja auch nur optimal, wenn du bei mir zuhause starten würdest :mrgreen:


    Andreas73 Ich musste leider am Mo bis 23.00 arbeiten und hatte nur gestern frei. Heute morgen wieder um 06.00 arbeiten. Da müssen auch lange Touren an einem Tag durch. :mrgreen:


    Aber bald ist ja das Forumstreffen und dann die Alpenchallenge dann kann ich wieder mehrere Tage am Stück am Kabel ziehen.


    Toni

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!