Fahrwerk

  • #71

    ggf. mal Rottiman aus dem XSR Forum anschreiben. Der hat in der gleichen Konfig mit unterschiedlichen Ölen experimentiert. Vielleicht lohnt sich ein Austausch.

    ________________________________________________________________________________________________________________:flags-ukraine:

  • #72

    Habe die gleiche Konstellation wie Mick (XSR 900, vorne Wilbers progressive Gabelfedern, hinten Wilbers 640). Gabel sogar vom gleichen großen und etablierten Yamaha Händler in K umbauen lassen. Aber bei mir hat man ca. 8 Monate nach Micks Umbau, warum auch immer (angeblich Erfahrungswerte), 10er Yamalube Öl eingefüllt. Bei Mick das von Wilbers empfohlene 2,5er. Die Wilbers Empfehlung kannte ich damals noch nicht. Meine Gabel-Druckstufe war mit dem 10er Yamalube Öl bockhart. Hatte keine Erfahrung und dachte, daß müsste dann wohl so sein. Nach einem Jahr hab ich das Öl selber gegen 5er mit eher niedriger >cst bei 40°C< (sagt mehr aus als 5W/10W usw.) ausgetauscht. Ist ein gewaltiger Unterschied zu vorher. Die Front liegt viel ruhiger und souveräner auf der Straße, ohne schwammig zu sein. Die Zugstufe musste ich nach dem Wechsel etwas weiter schliessen. Warum hab ich nicht direkt 2,5er genommen? Der Schritt war mir zu gross. Ich wollte erst mal probieren und nachbessern wäre schnell gemacht. Ausserdem vermute ich, der Verschleissschutz/Schmierwirkung des etwas dickeren Öls ist besser als der des wasserdünnen 2,5ers. Trotzdem bin ich neugierig auf das 2,5er. Vielleicht probiere ich das beim nächsten Wechsel mal.

    Einmal editiert, zuletzt von Rottimann ()

  • #74

    Wilbers 2,5er> 6,7 cSt

    Wilbers 5er > 22,5 cSt

    Wilbers 7,5er > 33,7 cST

    Wilbers 10er> 51 cSt


    Ich hab "Maxima High Performance 5W 85-150 mit 16,2 cSt (andere Quelle sagt 15,9) eingefüllt.


    Das Yamalube 10W, das Yamaha Köln eingefüllt hatte, lag bei 33 cSt.


    Hier findest du eine Liste mit verschiedenen Gabelölen nebst cST Werten:


    https://feinmechanik-rosenheim…-husqvarna-husaberg-beta/

    Einmal editiert, zuletzt von Rottimann ()

  • #75

    Danke Rottimann,

    habe jetzt auch das Maxima bestellt. Habe in den Bewertungen gelesen, das auch jemand von Wilbers 5 auf Maxima gewechselt hat ud hoch zufrieden war.

    Gruß Michael

  • #76

    Ich habe das ohlins 01316 mit einem cst Wert von 98. Was dem wilbers 20er entspricht.

    Ebenfalls progressive Federn von Wilber auf meiner rn43.


    Mein Fahrwerksspezi meinte das es viel zu flüssig wäre mit dem 5er was empfohlen wurde von wilbers.


    Bisher nur eine Runde gesüßt aber eigenlganz zufrieden.


    Fahrergewicht 95.


    Werde mal berichten.


    Leider kann man das Öl ja nicht so leicht wechseln das ich völt mal ein dünneren probiere.


    Mal.schsun wie ich verbleibe.


    Aber eigenweis der Spezi ja was er tut.


    Lg

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!