Welcher Reifen für meine MT09

  • #41

    Zwischen den ganzen Markenreifen wollte ich ehrlich gesagt mal ein paar unbekanntere testen, unter anderem den Mitas Touring Force und den Avon Spirit ST.
    Vielleicht hat jemand von Euch schon getestet? der Spirit ST soll echt super sein!

    Aktuell:Kawsaki KLR 650 ABC, EMW R35/3
    Davor: KTM Foxi, Simson S51, Kawasaki VN800 C, Yamaha FZS 600 Fazer, Yamaha XJR1300 SP, Suzuki TL1000 S, Honda VTR Firestorm,Yamaha YZF R1 RN04, Ducati Monster, Ducati Multistrada 1200 Sport

  • #42
    Zitat von Atze

    Zwischen den ganzen Markenreifen wollte ich ehrlich gesagt mal ein paar unbekanntere testen, unter anderem den Mitas Touring Force und den Avon Spirit ST.
    Vielleicht hat jemand von Euch schon getestet? der Spirit ST soll echt super sein!


    Ich bin in der diesjährigen Saison schon 2 1/2 Sätze Mitas Sportforce+ gefahren & habe gerade den Touringforce auf meiner MT-09 drauf.
    Bin super zufrieden!
    KurvenradiusTV hat auch schon den zweiten Satz Touring Force drauf, dürfte ihm also auch gefallen. ;)
    Mitas Touringforce Beitrag: https://mt09.de/forum/viewtopic.php?f=15&t=12898
    Mitas Sportforce+ Beitrag: https://mt09.de/forum/viewtopic.php?f=15&t=11365


    Den Spirit ST hab ich noch nicht getestet, da ist mir der Preisunterschied zu den bekannten Herstellern zu gering.

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #43

    Ich bin überzeugter CRA fahrer. Vom Fahrprofil her ähnlich wie Du, nur nicht gemütlich bei Berg und Kurven ;).

    Für mich ist das der beste Reifen!

  • #44

    Moin moin ,


    ich war am Freitag auf den HMT und habe da einen mir völlig unbekannten Reifenhersteller , Mitas , entdeckt und hatte an dem Stand , sowie auch bei Metzeler interessante Gespräche und da mein Emtchen demnächst neue Puschen benötigt werde ich mal Neuland betreten und den Touring Force probieren

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #45

    Moin moin ,


    ich war am Freitag auf den HMT und habe da einen mir völlig unbekannten Reifenhersteller , Mitas , entdeckt und hatte an dem Stand , sowie auch bei Metzeler interessante Gespräche und da mein Emtchen demnächst neue Puschen benötigt werde ich mal Neuland betreten und den Touring Force probieren

    Den Mitas SportForce hat sich auch ein Kollege von mir zugelegt. Die sind deutlich günstiger als gängige Reifen bekannter Markenhersteller.


    Ich selbst halte Abstand von Chinaprodukten und vertraue auf bewährtes, womit ich schon gute Erfahrungen gemacht habe.

    Bin gespannt was Du berichten wirst !

  • #47

    Ich bin überzeugter CRA fahrer. Vom Fahrprofil her ähnlich wie Du, nur nicht gemütlich bei Berg und Kurven ;).

    Für mich ist das der beste Reifen!

    Genau meine Meinung. Fahre schon ein paar Jahre die Contis. Zuletzt 4 Sätze Road Attack 3 auf verschiedenen Motorrädern. War immer sehr zufrieden damit und darum ist er auch gleich bei der neuen MT09 drauf gekommen.

    Trotzdem habe ich mir schon mal den neuen Conti Sport Attack 4 besorgt, der dann als nächstes getestet wird wenn der Road Atack 3 am Ende ist.

  • #48

    Moin moin ,


    ich war am Freitag auf den HMT und habe da einen mir völlig unbekannten Reifenhersteller , Mitas , entdeckt und hatte an dem Stand , sowie auch bei Metzeler interessante Gespräche und da mein Emtchen demnächst neue Puschen benötigt werde ich mal Neuland betreten und den Touring Force probieren

    Ich bin sowohl den Mitas Sportforce+ (3 Sätze) als auch den Touring Force (gerade montiert) schon gefahren.
    Hab auch jeweils einen Beitrag über die geschrieben hier im Forum. :)
    Mir gefallen beide extrem gut!

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #50

    Moin aus dem Münsterland

    Ich bin hier eher der stille Mitleser und habe relativ wenig über den Avon Spirit ST gelesen.
    Da ich aber auf meinen vorherigen Motorrädern extrem gute Erfahrungen mit Avon gemacht habe, kommt der Spirit ST nächste Woche auf meine RN43

    Meine Originalbereifung hat jetzt knapp 5.500 km gehalten und ist zwar nicht kantig gefahren, jedoch ziemlich viel in der Mitte abgefahren

    Der Avon soll ja mittig deutlich härter sein als die Originalbereifung


    Ich werde Berichten ob sich der Avon lohnt oder nicht

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!