MT-09 Tracer-Tank auf die MT09 Naked?

  • #71

    Ja,

    kommt mir bekannt vor. Nachdem ich den RN29-KzH nach meinem Gusto aufgeübscht und das Kennzeichen dran hatte, stellte sich raus,dass die RN43 andere Aufnahmebohrungen hat. Zum Glück

    wesentlich weniger Rückbauäct als bei dir :P

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!

    -Not all you do, is only your own Ding. :happy-sunny:

  • #72

    Bin in den Urlaub gefahren mit der MT09. 1400 km in 2 Tagen. 4x am Tag tanken X( Immer 13,x Liter getankt, außer abends vorm Hotel. 1x 14,01 Liter getankt. Kanister mit 1 L für Notfälle habe ich dabei. Ich kenne jetzt ungefähr alle Tankstellen am Weg...:rolleyes: Dieser Umbau wird noch fertig gemacht!:cursing:

  • #73

    gfoid ma- immer dran bleiben.

    ´s war da Erich


    Ich kenne keine Furcht, es sei denn, ich bekäme Angst.(Karl Valentin)
    Es ist mehr wert, jederzeit die Achtung der Menschen zu haben, als gelegentlich ihre Bewunderung. (Jean Jacques Rousseau)

  • #74

    Bin in den Urlaub gefahren mit der MT09. 1400 km in 2 Tagen. 4x am Tag tanken X( Immer 13,x Liter getankt, außer abends vorm Hotel. 1x 14,01 Liter getankt. Kanister mit 1 L für Notfälle habe ich dabei. Ich kenne jetzt ungefähr alle Tankstellen am Weg...:rolleyes: Dieser Umbau wird noch fertig gemacht!:cursing:

    Moin


    1400 km und 8 mal getankt. Das wären dann mit einer Tankfüllung 175 km gefahren. Hmmm falsches Moped gekauft. ;)


    Ich dachte schon mit meiner Speed Triple hab ich was falsch gemacht. Mit einer Tankfüllung 230 km weit. Aber 175 km sind schon sehr wenig. Entweder das Mapping anpassen und dem Motor das Saufen abgwöhnen, oder Rechts am Griff weniger drehen.


    Ja die dritte Variante ist, ein größerer Tank. Aber da biste ja schon drann. :thumbup:


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #75

    Als ich Karfreitag nach Hannover fuhr, hatte ich auch nach 168 Km 13,1 L nachgetankt.. Wenn ich nicht die letzten ca. 15 Km nur 100 gefahren wäre, sicher noch etwas mehr. Aber ich wollte es nicht riskieren auf der Autobahn liegen zu bleiben. Verbrauch 7,8L. Auf der Rückfahrt dann etwas ruhiger gefahren.

    Gruß Sigi

    Starflite, Kreidler RM 50, CB 900F bol dor, CBX 750F, CBR 1000 sc21, Gpz 900R, FZR 10003LE, CBR 900RR sc28,

    CBR1100 XX, MT 09 RN 43 in ständiger Verbesserung.

  • #77

    Als ich Karfreitag nach Hannover fuhr, hatte ich auch nach 168 Km 13,1 L nachgetankt.. Wenn ich nicht die letzten ca. 15 Km nur 100 gefahren wäre, sicher noch etwas mehr. Aber ich wollte es nicht riskieren auf der Autobahn liegen zu bleiben. Verbrauch 7,8L. Auf der Rückfahrt dann etwas ruhiger gefahren.

    Gruß Sigi

    Hmmm 7,5 Liter auf 100 km :/


    Warum braucht die Tracer dann nur 4,5 auf 100 km ? Ich fahre auch nicht gerade langsam. :eusa-whistle:


    Tanken tu ich bei 320 km und da leuchtet noch keine Reserve. Es gehen dann etwa 16 Liter rein.



    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #79

    Es ist wohl nicht die Tracer, sondern genau deine Tracer, oder ;)
    Ich fange hier keinen Thread über Tracer-Verbrauch an, da das hier off topic ist.

    Naja es sind schon einige hier, die unter 5 Liter verbrauchen. Das die MT09 jetzt nackig ist, macht doch keine 2 Liter mehr verbrauch auf 100 km aus.


    :/


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #80

    Also bei kühleren Temperaturen braucht meine RN 29 im Std oder A Mode auch 6,5 - 7 Liter bei flotter Fahrweise oder zumindest mit vielen Beschleunigungsphasen.

    Vor allem hier im Großstadtjungel verleitet die Kurze ja zu Hahn auf/Hahn zu. Da isse jetzt kein Sparwunder. Aber Autobahn mit konstanter Geschwindigkeit geradeaus, da halte ich 7 Liter auch für zu viel. Aber für unter 5,8/6 Liter bin ich wohl auch der falsche Pilot.

    Mir is das aber nich ganz sooo wichtig. Wenn leer wird halt getankt. Mit mehreren wird sich halt nach dem gerichtet, welcher zu erst nachfüllen muss.

    Ich glaube da sind meine Spezis schon mittlerweile froh dass ich die Sportster mit dem mickrigen Peanut-Tank nich mehr hab. Mein Po übrigens noch mehr. 🤣


    Meine Frau kommt mit ihrem 15 Liter-Tank auf ihrer Kawa EN500 definitiv deutlich weiter. 5-5,5Liter ist aber sogar beim kleinen 500er-Reihentwin nicht zu unterbieten.


    Hab jetzt noch keinen in der Gruppe erlebt der beim Tankstop mit noch 4 Liter Rest im Tank die Nachfüllgelegenheit ausgelassen hat.


    Schlimmer als den Verbrauch und die Tankgrösse finde ich den Befüllvorgang an sich. Biste zu schnell spritzt der Rotz raus wie blöd, biste vorsichtig hängste da ewig rum.

    Naja, dadurch fahre ich meist, da keine Geduld für sowas, mit 2 Litern weniger als möglich rum.

    Egal, alles ist besser als‘n 7 Liter Peanut-Tank. 🤣🤣🤣

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!