Yamaha MT-09 Forum
https://mt09.de/forum/

Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)
https://mt09.de/forum/viewtopic.php?f=95&t=11704
Seite 1 von 1

Autor:  dechecker [ Mi 5. Dez 2018, 08:57 ]
Betreff des Beitrags:  Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Hallo zusammen,

nach dem letzten Reifenwechsel hat mich mein Mech auf einige Schäden an den Felgen aufmerksam gemacht (vorn&hinten&rechts&links).
Gibt ordenltich viele und teils grosse Stellen, an denen nur noch Alu ist. Sieht fast aus wie Bordsteinrempler am Auto, aber das kann nicht sein - vor allem überall.

Er meinte die Lakierung ist sehr mies und billig und es sein bekannt bei den Modellen.
Vom Reifenwechseln soll es nicht kommen. :roll: :think:

Dachte erst an meine Abus-Kette in der Felge, die ab und zu dran ist.
Die ist aber ummantelt und hätte dann wenn nur hinten und auch eher im Felegenbett als am Rand macken gemacht.
Oder platzt der Lack neuerdings wetterbedingt ab?

Lange Rede kurzer Sinn:
Keine Ahnung wo die her kommen, Beweise gegen den Mech habe ich nicht. Bilder kann ich bei Interesse mal machen.

Nun möchte ich aber diese Schandflecken überdecken. Der Mech meinte die Flaken polieren, damit überall Alu ist.
Zweifle aber etwas an der Optik.

Suche nun also Felgenbänder. Allerdings habe ich null Vorstellung, welche Farbe bei Night Fluo passen könnte...
Irgendwer Ideen oder gar schon bebilderte Beispiele?

Merci scho e mol.

Autor:  DrDave [ Mi 5. Dez 2018, 09:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Der Lack ist wahrlich nicht der Beste, ich hab auch schon paar Steinschläge. So wie du das beschreibst, klingt es für mich aber eher wie ein Schaden durch das Reifenwechseln. Ansonsten zu deiner Frage, habe schon welche gesehen mit grauen oder schwarzen Aufklebern. Gefallen tut mir beides aber nicht.

Autor:  Tracer [ Mi 5. Dez 2018, 10:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Klingt für mich ebenfalls an nach Schaden durch Reifenwechsel. Die Felgen sind wirklich unglaublich empfindlich. Wenn man beim Reifenwechsel nicht mit Samthandschuhen rangeht hat man da ruckzuck ne menge Macken drin. Da reicht schon ein einziger Reifenwechsel...
Steinschlag oder ähnliche Einflüsse kommen eher selten vor.
Das hilft dir aber alles nicht weiter.

Wenn es wirklich gut werden soll wirst Du wohl die Felgen neu lackieren müssen, was halt nicht gerade ein Schnäppchen ist. Alternativ halt doch mal schauen ob du mit einem Felgenband die Marken überdecken oder zumindest du davon ablenken kannst.

vom Handy gesendet

Autor:  dechecker [ Mi 5. Dez 2018, 10:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Tracer hat geschrieben:
Alternativ halt doch mal schauen ob du mit einem Felgenband die Marken überdecken oder zumindest du davon ablenken kannst.

vom Handy gesendet


Genau das ist die Idee. Nur eine passende Farbe kommt mir nicht in den Sinn. Ich habe das Gefühl bei Night Fluo gibt es einfach keine gut geeignete Farbe...

Autor:  yamo01 [ Mi 5. Dez 2018, 14:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Also die exakt gleiche Farbe wird schwierig.. ich hab bei der mt meiner liebsten ein wenig gespielt...
Oracal Folie in der Farbe schwefelgelb kommt ganz gut in die Nähe... siehe Pics... Wobei es natürlich was anderes ist, ob die Folie auf einem original lackierten Bauteil, direkt angrenzend geklebt wird oder etwas entfernt bei anderer Hintergrundfarbe... das sind die Farbunterschiede eben unterschiedlich wahrnehmbar.

Felgenstreifen in Schwefelgelb werden aber wohl eher schwer (nicht) zu finden sein. Könnte man nur selbst machen.
Diese Folie und Streifen in gewünschter Breite selbst schneiden...

Je nachdem wie groß und wo genau die Schadstellen sind aber alternativ auch z.b. mit schwarzen Streifen kaschieren...

Oder einen Lack zum ausbessern.. wegen Farbe dann am besten beim Lackshop vorstellig werden..

Autor:  Mt09-484 [ So 26. Mai 2019, 23:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Hallo zusammen,

Ich würde mich hier gern mal kurz einklinken.

Weil ich in diesen thread gelesen habe das die Felgen beim Reifen wechsel sehr leicht beschädigt werden können.

Ich habe am Freitag einen neuen Hinterreifen bekommen und heute beim putzen diverse Macken gefunden. Durch bis aufs Alu.

Nun die frage.......

Habe ich Schadensersatz Ansprüche?

Ich bin echt unglücklich mit dieser Arbeit, aber ich weiß nich in wie weit solche Macken normal sind.

Zu den Beschädigungen bin ich leider auch mit der Wahl der Gewichte nicht einverstanden, die als schwarze Batzen ins felgenbett geklebt wurden :(...

Ich würde mich über eure Meinung und ein paar Tipps sehr freuen.

Berechtigt oder überempfindlich???

LG Christina

Autor:  Triple/one [ Mo 27. Mai 2019, 06:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Hallo Christina

Auf dem zweiten und Dritten Bild, würde ich auch vermuten, das es vom Reifen Montieren kommt. Die weiteren Bilder sind Zweifelsfrei Steinschläge.

Was die Gewichte Angeht, ist Geschmack Sache. Mich würden die jetzt von der Farbe her nicht stören. Wäre Silber Besser ? Dann frag den Händler der die Reifen montiert hat und lass Dir Silberne geben. Die Schwarzen kannst Du selber Entfernen und genau dort die Silbernen aufkleben, wo jetzt die Schwarzen sind.

Nächstes mal gleich sagen, das Du Silberne willst.

Einen Anspruch auf Schadensersatz, kannst Du nur Bekommen, wenn Du das Lückenlos und mit einem Zeugen vorher und Nachher Dokumentierst. Also Bilder vor der Reifenmontage und Bilder Nachher.

Besorge Dir einen Lackstift in der Farbe und bessere die Stellen aus. Mehr kannst Du gerade Eh nicht Tun. Ich hab auch einen Lackstift für meine Blauen Felgen.


Gruß

Autor:  dechecker [ Mo 27. Mai 2019, 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Habe mir mittlerweile auch einen Lackstift geholt.

Schäden sehen mir genau so aus (bis auf die Steinschläge, da hab ich noch keine gefuden).

Schadensersatz habe ich auch übelrget. Aber ist es Aussage gegen Aussage, da ich davor nicht die Felgen angeschaut geschweige denn dokumentiert hatte.
Ich werde einfach diese Werkstatt meiden und beim nächsten Wechsel darauf hinweisen und kurz die Felgen vorher zusammen auf Schäden prüfen.

Autor:  Hannes [ Mo 27. Mai 2019, 08:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Triple/one hat geschrieben:
Besorge Dir einen Lackstift in der Farbe und bessere die Stellen aus. Mehr kannst Du gerade Eh nicht Tun. Ich hab auch einen Lackstift für meine Blauen Felgen.


Kannst du mir bitte einmal einen Link oder eine Artikelnummer für den blauen Lackstift zukommen lassen.
Ich habe nach dem Reifenwechsel auch Lackschäden an meiner blauen Felge.

Autor:  Triple/one [ Mo 27. Mai 2019, 09:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Hannes hat geschrieben:
Kannst du mir bitte einmal einen Link oder eine Artikelnummer für den blauen Lackstift zukommen lassen.
Ich habe nach dem Reifenwechsel auch Lackschäden an meiner blauen Felge.


Jepp kann ich.

http://www.motorradlack.de/produktliste ... lackstift/

Dateianhang:
20190527_100951.jpg


Gruß

Autor:  Mt09-484 [ Mo 27. Mai 2019, 11:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Ok, danke für eure antworten.

Fakt ist, das auch die "steinschläge" vorher nicht drin waren.
Die felge war makellos.


Beweisen kann ich es natürlich leider nicht.


Ich werd heut mal mit dem händler reden, vielleicht kommt er mir trotzdem entgegen.

Ich danke euch

Autor:  Mt09-484 [ Mo 27. Mai 2019, 16:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Erst mal sorry das es ein Doppelpost wird, aber vielleicht interessiert es den ein- oder anderen.


Mein Reifenhändler war sehr kooperativ und hatte Verständnis.

Meine Felge wird zu einem Zeitpunkt meiner Wahl komplett neu Lackiert oder gepulvert.

Ich muss mich lediglich um die originale Farbnummer kümmern.

Ich bin mit dieser Lösung sehr glücklich.

Autor:  eD1c [ Mo 27. Mai 2019, 18:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Aua, das sieht aber mal sowas von danach aus als hätte der Mechaniker die Macken reingedonnert. Ich hatte bis vor kurzem auch noch nichts. Nach dem befahren einer neu geteerten Strasse mit vielen Kieselsteinchen, finde ich jetzt auch leichte absplitterer. Jedoch sind meine zweifelsfrei herumfliegenden Steinen zuzuordnen.

Autor:  Mt09-484 [ Mo 27. Mai 2019, 19:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Genau so empfand ich das auch.
Es wurde lieblos, und vor allem Respektlos mit meiner Felge umgegangen.

Zum Glück hat mir sowohl der Filialchef als auch der Mechaniker voll und ganz zugestimmt und direkt das Angebot gemacht den Schaden Vollständig zu beheben.

Und das ist dann in meinen Augen ein guter Service.



Zu den Gewichten wollte ich noch sagen, das es leider meine Unwissenheit war........ ist ja mein erster neuer Reifen, auf meinem ersten Motorrad.
Ich dachte bei Motorrädern werden die Gewichte immer geklammert, deshalb meine Überraschung über die schwarzen "batzen" :lol:

Aber auch das wird im Zuge der Felgenreparatur nach meinen wünschen geändert.

Sogar beim Termin bleibt mir die freie Wahl. Und so habe ich mich mit dem Händler geeinigt das wir das erst machen wenn es raus wärts geht.
Und so verbinde ich es gleich mit dem nächsten neuen Reifen XD

Autor:  Triple/one [ Di 28. Mai 2019, 05:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Felgenband Night Fluo? (nach Felgenschaden)

Mt09-484 hat geschrieben:
Zum Glück hat mir sowohl der Filialchef als auch der Mechaniker voll und ganz zugestimmt und direkt das Angebot gemacht den Schaden Vollständig zu beheben.


Hallo Christina

Bei Frauen klappt das meistens sofort. Wäre jetzt ein Mann gekommen ......... :mrgreen:

Frauen gehen hin und klimpern mit den Wimpern :romance-heartsfade: Schon läufts. Ihr habt da Echt einen Vorteil. Neidisch bin.

Gruß

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/
Impressum Datenschutz