Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Do 16. Aug 2018, 12:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Möchte euch mal etwas ausführlich meine Erfahrung mit ECU Flash mitteilen ,vielleicht hilft es euch ja bei eure Entscheidung.
Eins direkt vorweg:Würde ich es nochmal machen??;NEIN
Tracer vor 2 Jahren gekauft und von Anfang an störte mich das KFR.Nach 2000KM hatte ich die Nase voll und habe mir den KEVS gekauft...Was soll ich sagen..geniales Teil..fast vollständig verschwunden...also schön noch 14000KM damit gefahren,OHNE PROBLEME.
Dann hatte ich jetzt ein paar Euro über und wollte unbedingt Open Topspeed haben,also im Netz schlau gemacht..
Eine Firma gefunden die es wunderschön anpreist und bessere gasannamme,kein KFR usw. verspricht.
Gekauft,Steuergerät flashen lassen,eingebaut airbox nach Anweisung umgebaut,SLS verschlossen.. und ...springt nicht an..warum weshalb..ne lange geschichte die aber jetzt nicht wichtig ist.So jetzt läuft sie und Probefahrt.....Kevs musste natürlich ausgebaut werden,alles Mist wie man mir technisch erklärt hat,
Aber was ist das.....KFR und fragt nicht nach Sonnenschein......
Gas anahme im ersten Drittel sanft dann kommen die geballten PS mit einem Schlag und im letzten drittel ist kaum ein unterschied mehr zu merken...
Dann mal den Kevs dazu eingebaut und siehe da...wie früher.fast kein KFR.
Die Firma informiert....Ich mache mit dem Kevs das Mapping kaputt sofort ausbauen und Rapidbike easy kaufen war die Aussage.
gemacht getan.....eingebaut und siehe da läuft fast wie mit Kevs.Leider ist das KFR zwischen 2800 und 3200 in jedem Gang noch gut spürbar..
Die veränderte Gasgriffstellungen werde ich mich wohl im Sommer dran gewöhnen müssen
Unterschiede im A bzw B Modus konnte ich gegenüber vor dem Flash nicht feststellen.Spritverbrauch leicht höher aber unwichtig
Fazit was hat es mir gebracht:positiv:Lüfter geht bei 98 Grad an,Keine Topspeed Begrenzung,..ja und nu fällt mir nicht mehr dazu ein..
Der Spass kostet fast 600.- euro und hätte ich es vorher gewusst hätte ich auf Topspeed verzichtet.
Leider sind dann die Gespräche mit der Firma etwas in die falsche Richtung ausgeartet so das ich das Gesamtpaket..Nutzen und Firma nicht weiter Empfehlen kann.
Hatte diesbezüglich ein nettes Gespräch mit Yamaha Emonts in Köln..die auch so etwas anbieten,,
Die sagten mir das Sie Ihre Kunden beim Kauf einer MT schon auf den Rapidbike easy hinweisen und viele es dankend annehmen und überaus zufrieden sind und das flashen sich nur lohnt wenn man mit dem Motor noch mehr anstellen möchte,dafür ist das Flashen dann die Grund vorraussetung,.
Also nochmal..Wer mit ruppigen Motor zu tun hat...KEVS..glaubt mir ich habe es probiert und bin zufrieden...oder den Easy Controller ,teuerer,bischen was zum Einstellen aber den selben Effekt..
Für Fragen bin ich offen
Gruss Michael

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Jun 2015, 20:22
Beiträge: 62
Images: 0
Modell: KTM 690 SMC R
Name: Ralf
KM-Stand: 15000
ABS: Nein
Also ich hab das KFR wegbekommen indem ich die Drosselklappengehäuse aufs My synchronisiert habe. Hat zwar etwas gedauert aber das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2017, 16:15
Beiträge: 287
Modell: FZS, Tracer, VTR
Name: Thomas
KM-Stand: 40000
Danke für den Bericht - hatte auch schon über einen Flash nachgedacht.

Habe auch den Kevs verbaut und bin damit genauso zufrieden wie Du :-)

Denke dabei werde ich es erstmal belassen.

Gruß,
TD


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:02
Beiträge: 227
Images: 5
Modell: MT-09 RN29
KM-Stand: 0
Nábend,

erstmal schönen Dank für den Bericht! Solche Erfahrungen sind immer viel Wert.
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Fazit was hat es mir gebracht:positiv:Lüfter geht bei 98 Grad an,Keine Topspeed Begrenzung,..ja und nu fällt mir nicht mehr dazu ein..

hm, wird der Motor denn mit dem neuen Flash schneller heiß?
Wie ist die Drehzahlkurve denn insgesamt?
Wurde die ECU auf ggf. andere Komponenten wie Sportauspuff u. Airboxmod (mit) abgestimmt..!?
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Der Spass kostet fast 600.- euro und hätte ich es vorher gewusst hätte ich auf Topspeed verzichtet.

das ist wahrlich ne Menge Holz. Was läuft denn die Tracer jetzt nach Tacho ohne den Begrenzer, lohnt sich das wenigstens?
Volle Leistung nur im A-Modi, oder auch im STD?
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Leider sind dann die Gespräche mit der Firma etwas in die falsche Richtung ausgeartet so das ich das Gesamtpaket..Nutzen und Firma nicht weiter Empfehlen kann.

Natürlich möchte jede Firma ihr "Paket" als das bestmöglichste und ultimativste anpreisen u. verkaufen.
Ob die unterschiedlichen Module denn auch genau das wieder geben was sie versprechen, steht auf einem anderen Blatt.
Apropos Blatt: wurde nach dem Flash denn nicht ein Leistungsdiagramm erstellt auf einem Prüfstand? (individueller Kennfelder check?)
Anhand daran müste schon zu sehen sein, wo eventuell der Wurm drin ist. Nicht jeder Motor gleicht dem anderen zu 100%
Letztendlich sind die Flasher auch nur Hacker, die eine Software benutzen, die sie irgendwo abgegriffen haben.

mfG neo


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 20:02 
Offline

Registriert: Sa 19. Sep 2015, 12:51
Beiträge: 10
Modell: Yamaha Tracer
Name: Ivonne
KM-Stand: 5000
ABS: Ja
Hatte meine auch zum Synchronisieren. War danach um Welten besser.

Gruß

Wolle


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Neo hat geschrieben:
Nábend,

erstmal schönen Dank für den Bericht! Solche Erfahrungen sind immer viel Wert.
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Fazit was hat es mir gebracht:positiv:Lüfter geht bei 98 Grad an,Keine Topspeed Begrenzung,..ja und nu fällt mir nicht mehr dazu ein..

hm, wird der Motor denn mit dem neuen Flash schneller heiß?
Wie ist die Drehzahlkurve denn insgesamt?
Wurde die ECU auf ggf. andere Komponenten wie Sportauspuff u. Airboxmod (mit) abgestimmt..!?
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Der Spass kostet fast 600.- euro und hätte ich es vorher gewusst hätte ich auf Topspeed verzichtet.

das ist wahrlich ne Menge Holz. Was läuft denn die Tracer jetzt nach Tacho ohne den Begrenzer, lohnt sich das wenigstens?
Volle Leistung nur im A-Modi, oder auch im STD?
xjrmeister!!! hat geschrieben:
Leider sind dann die Gespräche mit der Firma etwas in die falsche Richtung ausgeartet so das ich das Gesamtpaket..Nutzen und Firma nicht weiter Empfehlen kann.

Natürlich möchte jede Firma ihr "Paket" als das bestmöglichste und ultimativste anpreisen u. verkaufen.
Ob die unterschiedlichen Module denn auch genau das wieder geben was sie versprechen, steht auf einem anderen Blatt.
Apropos Blatt: wurde nach dem Flash denn nicht ein Leistungsdiagramm erstellt auf einem Prüfstand? (individueller Kennfelder check?)
Anhand daran müste schon zu sehen sein, wo eventuell der Wurm drin ist. Nicht jeder Motor gleicht dem anderen zu 100%
Letztendlich sind die Flasher auch nur Hacker, die eine Software benutzen, die sie irgendwo abgegriffen haben.

mfG neo


Nein nicht schneller heiß nur der Lüfter geht halt bei 98 grad an
Habe bei ca250 auf dem Tacho aufgehört denke viel mehr kommt aber nicht
Prüfstand nein,Steuergerät würde eingeschickt und wieder zurück
Auf sowas wird auch nicht hingewiesen
Meine Auspuffänderung wurde berücksichtigt

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Zuletzt geändert von xjrmeister!!! am Do 2. Nov 2017, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 20:18 
Offline

Registriert: Di 11. Mär 2014, 18:06
Beiträge: 64
Modell: MT-09 RB
Name: Rudolf
KM-Stand: 200
ABS: Ja
So jetzt für Noob's
KFR ist Konstantfahrruckler,
und was ist Kevs??? :ugeek:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
viewtopic.php?f=73&t=4402&hilit=Kevs

Viel Spaß beim lesen

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Sep 2016, 21:12
Beiträge: 977
Wohnort: München
Modell: MTN850-D
Name: Bari
KM-Stand: 800
ABS: Ja
Mal im Ernst und KfZ-unabhängig da ich damit im Hobby zu tun hab.. Ich würde never ever nen selbsternannten Flasher pardon 'Tuner' nur die ECU zukommen lassen und sagen mach mal. Ne gescheite Abstimmung ist immer aufm Dyno mit Straßensimulationsmodus und Einbezug der LiveWerte, dann proggen, testen, nochmal usw bis die Abstimmung steht. http://tinyurl.com/yb7ykka2
(Das ist nämlich der big Unterschied von FileUploadern - kann ich auch mitm passenden TuningFile und Plexer - und eben nem RealProgger)

Hoffe du kommst noch auf einem grünen Zweig bei der Sache..

Viel Erfolg
Bari

_________________
The dark side of japan + MB Roadster
#MirrorGloss: https://goo.gl/UVh1rN


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Bari87 hat geschrieben:
Mal im Ernst und KfZ-unabhängig da ich damit im Hobby zu tun hab.. Ich würde never ever nen selbsternannten Flasher pardon 'Tuner' nur die ECU zukommen lassen und sagen mach mal. Ne gescheite Abstimmung ist immer aufm Dyno mit Straßensimulationsmodus und Einbezug der LiveWerte, dann proggen, testen, nochmal usw bis die Abstimmung steht. http://tinyurl.com/yb7ykka2
(Das ist nämlich der big Unterschied von FileUploadern - kann ich auch mitm passenden TuningFile und Plexer - und eben nem RealProgger)

Hoffe du kommst noch auf einem grünen Zweig bei der Sache..

Viel Erfolg
Bari


Ich gebe Dir da schon recht allerdings wollte ich ja nur Topspeed,evtl. vorhandene Drosseln und natürlich das KFR beseitigen
Eine Abstimmung für Motorleistung ,Drehmomentkurven schön bekommen etc brauchen einen Prüfstand
Für meine Sachen dachte ich ein Häckchen hier ein bischen Managment da ändern und gut ist
Stehtja auch nirgends ...komm vorbei sonst wird das nichts
Sag ja
Hätte ich es vorher gewusst ....
Aus Fehlern lernt man
Hoffe nur das mein Hobel nächstes Jahr noch läuft

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Sep 2016, 21:12
Beiträge: 977
Wohnort: München
Modell: MTN850-D
Name: Bari
KM-Stand: 800
ABS: Ja
..so läuft das eben nicht, erst mal 'egal' was für ne Änderung du an der ECU haben möchtest die mitm Motorlauf/Gemischaufbereitung zu tun hat (ob MehrLeistung oder was anderes ist egal - was meinst du den wie - zugegeben lapidare/homöopathische - MehrLeistung bei nem Sauger zustande kommt, Zündung verstellen mal ausser Acht). 100% wirds nur wenn du die Hardware hast in der sie zum Einsatz kommt.

Bei Vmax und anderen Codierungen oder Zusatzfunktionen ala nachträgliche LounchControl zB klar, die beziehen sich ja nicht auf Gemischaufbereitungs(werte).

Viele Grüsse
Bari

_________________
The dark side of japan + MB Roadster
#MirrorGloss: https://goo.gl/UVh1rN


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 17:07
Beiträge: 257
Images: 5
Modell: MT09
Name: Christian
KM-Stand: 21000
ABS: Ja
Hast du deine umgebaute Tröte denn noch drauf?


Grüsse
Christian


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
magnat1961 hat geschrieben:
Hast du deine umgebaute Tröte denn noch drauf?


Grüsse
Christian


Logo

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 17:07
Beiträge: 257
Images: 5
Modell: MT09
Name: Christian
KM-Stand: 21000
ABS: Ja
Du musst ja angegeben haben, welche Anlage du verbaut hast. Wenn du original angeben hast,
dann bau doch mal runter.
Vielleicht funzt dann die ganze Sache


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
magnat1961 hat geschrieben:
Du musst ja angegeben haben, welche Anlage du verbaut hast. Wenn du original angeben hast,
dann bau doch mal runter.
Vielleicht funzt dann die ganze Sache


Ne ne es wurde vorher gefragt was für ein Auspuff drunter ist,sogar ob der originale modef, ist.selbst dafür gibt es ein Mapping

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:02
Beiträge: 227
Images: 5
Modell: MT-09 RN29
KM-Stand: 0
Sers. Bari
Bari87 hat geschrieben:
..so läuft das eben nicht, erst mal 'egal' was für ne Änderung du an der ECU haben möchtest die mitm Motorlauf/Gemischaufbereitung zu tun hat (ob MehrLeistung oder was anderes ist egal - was meinst du den wie - zugegeben lapidare/homöopathische - MehrLeistung bei nem Sauger zustande kommt, Zündung verstellen mal ausser Acht). 100% wirds nur wenn du die Hardware hast in der sie zum Einsatz kommt.
Bei Vmax und anderen Codierungen oder Zusatzfunktionen ala nachträgliche LounchControl zB klar, die beziehen sich ja nicht auf Gemischaufbereitungs(werte).

Fakt ist jedoch, das besagte renomierte Tuner ganz offiziell damit werben, mit dem geänderten Mapping eben die Werksdrosseln aufzuheben, sowie die Drosselklappen elektronisch zu beeinflussen und die Schubabschaltung zu deaktivieren. Das alles mit dem erwähnten 5-6 hundert Euro "Basisflash" bzw. den zusätzlichen Gimmicks.

Allerdings wird das "Ruckeln" ja nur beseitigt, wenn man der Steuerung eben auch einen anderen Lambdawert vorgaukelt
(O2 Eliminator bzw. Controller) od. SLS-Mod.
Versprochen wird ergo:
verbesserte Fahrbarkeit sowie eine verbesserte Gasannahme plus mehr Leistung durch Wegfall sämtlicher H.lgt.drosseln.
Probleme die u.a. bei unseriösen Flashern verschwiegen werden, sind u.a.- keine Wegfahrsperre mehr, (obwohl es noch blinkt)
schnellere Motorüberhitzung, weil der Lüfter dem Map nicht angeglichen ist und/ oder starke Vibrationen.

Die Internetforen sind voll von Kritik aber auch viele die wohl sehr zufrieden sind.
Und dabei unterscheiden sich die Geister eben immer wieder. Während die einen schon mit einem "einfachen" Yamaha- upgrade zufrieden sind, wollen andere doch etwas mehr.
Aber genau dieses Mehr kostet dann auch mehr.
Schlimm wird es erst, wenn man doch das Gefühl bekommt, man ist abgezogen worden und bleibt hinter den Erwartungen entäuscht zurück oder es gibt tatsächliche Probleme mit dem Lauf.
Schließlich geht es hier nicht um eine komplett neue Grundabstimmung bzw. eines von Grund auf eingestellten, verändertem Motormanagement, sondern lediglich um eine marginale Nachbesserung eines bestehenden Werkmappings der eingeschickten ECU
Arbeitsaufwand-ich denke 10 min.
So mancher Laie würde sich wohl einfach über etwas mehr Transparenz freuen.
Eben nach dem Motto: wenn Du genau das haben möchtest, must Du genau diese Schritte komplett machen zu dem u. dem Preis.
Mit verständlichen Hinweis zu Risiken u. Nebenwirkungen und nicht nur mit Eigenwerbung aus dem Rennsport.
Es ist doch noch etwas anderes einen PKW-Diesel zu chippen als ein 850er Moped.

Gruß neo


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Do 2. Nov 2017, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Neo hat geschrieben:
Sers. Bari
Bari87 hat geschrieben:
..so läuft das eben nicht, erst mal 'egal' was für ne Änderung du an der ECU haben möchtest die mitm Motorlauf/Gemischaufbereitung zu tun hat (ob MehrLeistung oder was anderes ist egal - was meinst du den wie - zugegeben lapidare/homöopathische - MehrLeistung bei nem Sauger zustande kommt, Zündung verstellen mal ausser Acht). 100% wirds nur wenn du die Hardware hast in der sie zum Einsatz kommt.
Bei Vmax und anderen Codierungen oder Zusatzfunktionen ala nachträgliche LounchControl zB klar, die beziehen sich ja nicht auf Gemischaufbereitungs(werte).

Fakt ist jedoch, das besagte renomierte Tuner ganz offiziell damit werben, mit dem geänderten Mapping eben die Werksdrosseln aufzuheben, sowie die Drosselklappen elektronisch zu beeinflussen und die Schubabschaltung zu deaktivieren. Das alles mit dem erwähnten 5-6 hundert Euro "Basisflash" bzw. den zusätzlichen Gimmicks.

Allerdings wird das "Ruckeln" ja nur beseitigt, wenn man der Steuerung eben auch einen anderen Lambdawert vorgaukelt
(O2 Eliminator bzw. Controller) od. SLS-Mod.
Versprochen wird ergo:
verbesserte Fahrbarkeit sowie eine verbesserte Gasannahme plus mehr Leistung durch Wegfall sämtlicher H.lgt.drosseln.
Probleme die u.a. bei unseriösen Flashern verschwiegen werden, sind u.a.- keine Wegfahrsperre mehr, (obwohl es noch blinkt)
schnellere Motorüberhitzung, weil der Lüfter dem Map nicht angeglichen ist und/ oder starke Vibrationen.

Die Internetforen sind voll von Kritik aber auch viele die wohl sehr zufrieden sind.
Und dabei unterscheiden sich die Geister eben immer wieder. Während die einen schon mit einem "einfachen" Yamaha- upgrade zufrieden sind, wollen andere doch etwas mehr.
Aber genau dieses Mehr kostet dann auch mehr.
Schlimm wird es erst, wenn man doch das Gefühl bekommt, man ist abgezogen worden und bleibt hinter den Erwartungen entäuscht zurück oder es gibt tatsächliche Probleme mit dem Lauf.
Schließlich geht es hier nicht um eine komplett neue Grundabstimmung bzw. eines von Grund auf eingestellten, verändertem Motormanagement, sondern lediglich um eine marginale Nachbesserung eines bestehenden Werkmappings der eingeschickten ECU
Arbeitsaufwand-ich denke 10 min.
So mancher Laie würde sich wohl einfach über etwas mehr Transparenz freuen.
Eben nach dem Motto: wenn Du genau das haben möchtest, must Du genau diese Schritte komplett machen zu dem u. dem Preis.
Mit verständlichen Hinweis zu Risiken u. Nebenwirkungen und nicht nur mit Eigenwerbung aus dem Rennsport.
Es ist doch noch etwas anderes einen PKW-Diesel zu chippen als ein 850er Moped.

Gruß neo


Danke...besser hätte ich es nicht schreiben können

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 06:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 17:07
Beiträge: 257
Images: 5
Modell: MT09
Name: Christian
KM-Stand: 21000
ABS: Ja
leergeräumter Auspuff, Airbox bearbeitet und das alles ohne optimieren auf dem Dyno?
Das kann nicht funktionieren.
Da haben Sie Dir schlicht und einfach Müll erzählt. Und preislich schon ne Hausnummer.

Ich hab 600 incl. Dyno Run bezahlt, ohne irgendwelche Umbauten der Airbox und kann nur sagen,
jetzt ist es ein geiles Motorrad ohne ruckeln und ein geiler Schub ab 5000Umin.
Egal ob Kehren oder Stadtverkehr, Regen. Alles nur noch im A-Modus
Sie wird weder heisser noch hab ich einen spürbaren Mehrverbrauch. Und Abgasmässig weit unter Norm


Grüsse
Christian


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Sep 2016, 21:12
Beiträge: 977
Wohnort: München
Modell: MTN850-D
Name: Bari
KM-Stand: 800
ABS: Ja
Guten Morgen,

Zitat:
Es ist doch noch etwas anderes einen PKW-Diesel zu chippen als ein 850er Moped.


Iiih Selbstzünder / Ölofen / DPF-Begrenzer :/
Ne im Ernst, es ist gar nicht so unterschiedlich, Vorgehensweise immer die Gleiche. Die Firma macht ja sämtliche Arten von Verbrenner, von JetSki zu Quad usw. Sogar die Abstimmung RaceTrack vs DailyDriver ist gar nicht mal so unterschiedlich wie es sich anhören mag.

Wie gesagt, war nur ein Tipp - bei sowas immer vor Ort antanzen. Nachm ECU-Prog dann testen, wenns nicht so ist wie gewünscht, nochmal proggen und wenn ers gar nicht hinkriegt, dann gibts halt keine Revhnung. Täglich kommen dutzend Anfragen ob die Leute ihre ECUs einsenden können, die Antwort ist immer die gleiche: Nur vor Ort mit Eingans/Ausgangsmessung und Protokoll - transparent fürn Kunden und Absicherung fürn Anbieter.

Gerade wenn Mods in Spiel sind. Mein Oldie hat zB auch nen verdammt üblichen Mod für die Engine, mit der (üblichen) Abstimmung auf 4bar Kraftstoffdruck hatte er aber weniger Endleistung als mit 3bar. Das kannst vorher nie auf jedes einzelne Fahrzeug da draussen projezieren auch wenn vermeintlich 'gleich'.

Viele Grüsse
Bari

_________________
The dark side of japan + MB Roadster
#MirrorGloss: https://goo.gl/UVh1rN


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Erfahrung mit ECU Flash
BeitragVerfasst: Fr 3. Nov 2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:16
Beiträge: 482
Images: 1
Wohnort: Duisburg
Modell: XJR,MT09 Tracer
Name: michael
KM-Stand: 0
Ach was liebe ich doch meine alte XJR
4Vergaser ,Leistungskit für 280.- gekauft ,einen Tag Arbeit mit Bier in der Garage
20 PS mehr Leistung ,kein KFR,saubere Gasannahme
Und das alles mit Hardware,da soll mir einer erzählen ,alles mit 0 und 1 ist besser.
Ich werde alt,spreche schon wie mein Opa von der guten alten Zeit :clap:

_________________
Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]     Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz