Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mo 20. Jan 2020, 01:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 06:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jun 2018, 06:16
Beiträge: 714
Wohnort: Rottenburg
Modell: MT 09 Tracer / XT
Name: Richard
KM-Stand: 30000
ABS: Ja
Genau das was ich auch meine.

_________________
Du magst keine Motorräder ??
Tschüss!!!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 07:13 
Offline

Registriert: Di 13. Aug 2019, 12:30
Beiträge: 45
Wohnort:
Modell: Tracer 900 GT
Name: Alwin
KM-Stand: 3800
ABS: Ja
Roadpower hat geschrieben:
Somit muss man nach seinen Bedürfnissen vergleichen und rechnen.


Wenn ich gerne das bessere Fahrwerk hätte, bleibt mir aber nichts anderes über, oder? Ich hab keinen Plan was ein besseres Fahrwerk zum Nachrüsten für die non GT kostet?!

onbekend hat geschrieben:
war an den TS und seine überschrift gerichtet nicht an disch ;)


Jetzt brauche ich wohl Unerreicht von dir - dachte nicht, nochmal die Schulbank drücken zu müssen :lol: wo bitte fehlen Satzzeichen in meinem Geschreibsel :?:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2019, 19:24
Beiträge: 196
Images: 4
Wohnort: Idstein
Modell: Yamaha Tracer
Name: Thomas
KM-Stand: 7500
ABS: Ja
da ich mit dem Fahrwerk sehr zufrieden bin, habe ich noch nicht drüber nachgedacht.

Aber ICH GLAUBE ein Nachrüsten wäre finanziell dann auch noch im ersparten Rahmen.

_________________
Tracer 900 Bj. 2018


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 07:33 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 294
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Ein ähnliches Federbein ohne Einbau kostet ab 700€ kosten.
Was Yamaha mit der Tracer 900 GT anbietet ist schon ein gutes Angebot.

Willst du damit in Urlaub fahren, dann würde ich gar nicht an die "normale" denken.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 08:38 
Offline

Registriert: Do 26. Jul 2018, 21:09
Beiträge: 428
Wohnort: MKK
Modell: Tracer 900 GT
Name: Jan
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
Naja, da muss man schon gucken. Ich habe die GT genommen, weil ich sie in blau und auch das ganze Zeugs der GT gerne haben wollte. Gerade den Tempomaten finde ich auf längeren Strecken klasse und möchte darauf ungern verzichten. Der Quickshifter (der ja auch nachrüstbar ist) wäre mir jetzt keinen Aufpreis wert gewesen, das Display ist nice to have.

Was nun die Koffer angeht: wer wie ich alleine Mehrtagestouren fährt (alleine im Sinne von ohne Sozia), für den sind die Koffer in Ordnung. Wer zu zweit oder länger wegfahren will, stößt bei den ziemlich kleinen Koffern schnell an Grenzen. Daher würde ich nicht sagen wollen, wer damit in Urlaub will, muss die GT nehmen...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 08:40 
Offline

Registriert: Do 13. Sep 2018, 08:48
Beiträge: 317
Modell: -Tracer 900 (RN57)
Name: Andreas
KM-Stand: 13500
ABS: Ja
Kugy81 hat geschrieben:
Ein ähnliches Federbein ohne Einbau kostet ab 700€ kosten.
Was Yamaha mit der Tracer 900 GT anbietet ist schon ein gutes Angebot.

Willst du damit in Urlaub fahren, dann würde ich gar nicht an die "normale" denken.


Ich habe mich 2018 nach ausgiebiger Probefahrt auch bewußt für die normale RN57 entschieden. Ich habe beim Kauf der normalen 1500€ Bonus in Form von Zubehör (Komfortsitz, Heizgriffe, Sturzpads und Bügel, Tankpads und Tankring) dazu bekommen und habe incl. 1000 Inspektion 10300€ bezahlt. Tempomat und Quickshifter brauche ich nicht und das Display gefällt mir in der alten Version auch besser. Die 20l Hochglanzkoffer sind schick aber für mich unpraktisch/zu klein und für 400€ habe ich die deutlich größeren FJR Koffer incl. Zusatzstreben bekommen. Wenn im Winter eventuell noch das gute Wilbers Fahrwerk auf mich abgestimmt rein kommt (ca. 1500€) sollte es für mich perfekt sein.
Ich kann mir aber vorstellen das Yamaha nur noch einer Version anbieten wird (die GT).

_________________
Grüße aus dem Osnabrücker Land

Andreas
MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 09:43 
Bomibaer hat geschrieben:
Ich kann mir nicht vorstellen das Yamaha die 900 Tracer aus dem Programm nimmt wo die sich verkauft wie geschnitten Brot. Es mag sein das die normale 900 Tracer wegfällt und es nur noch die GT geben wird, aber sicher wissen tue ich das nicht.


So denke ich auch, ist ja bei der Naked RN29 genauso. Diese gibt es als Neufahrzeug nicht mehr käuflich zu erwerben, stattdessen jetzt nur noch die Nachfolgemodelle ;)
Bei der Naked gab es ne kurze Zeit die Street Ralley......könnte sein, dass Yamaha es vielleicht mit der GT so handhabt wie damals mit der Street Ralley.....sind aber alles spekulationen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jun 2018, 06:16
Beiträge: 714
Wohnort: Rottenburg
Modell: MT 09 Tracer / XT
Name: Richard
KM-Stand: 30000
ABS: Ja
Das glaube ich jetzt nicht den die Street war ja ein Sondermodell.
Das Fahrwerk hat mich bis jetzt an meiner Tracer nie Gestort.

_________________
Du magst keine Motorräder ??
Tschüss!!!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Apr 2018, 07:52
Beiträge: 171
Images: 1
Wohnort: München
Modell: Tracer 900 GT
Name: Peter
KM-Stand: 11500
ABS: Ja
Triple/one hat geschrieben:
GrauWolf hat geschrieben:
Andererseits: die Mehraustattung der GT hatte bei mir letztes Jahr 1.600 € Preisdifferenz zur Basis ausgemacht. HÄTTE man die Basis genommen und das alles nachgerüstet (wennˋs überhaupt möglich wäre), hätte das insgesamt zwischen 3.300 - 3.500 € ausgemacht.

Moin

Ääääh wo hast Du den Preis für die GT und Basis Version her ?

Bei meinem Händler hab ich für die Basis Version 10.500 Euro Bezahlt. Für die GT Version wollte er letztes Jahr 12,800 Euro haben. Das sind bei mir 2300 Euro Unterschied. ;)

Mein Händler hatte letztes Jahr (Mai) die Basis für 10.595€ und die GT für 12.195€ angeboten.
Jeweils PLUS Nebenkosten ! (also nochmal 400-500€ drauf)

Ich hatte meine für 12.195€ gekauft, inkl. der Wechseloption auf Road5.
Daher die o.a. Differenz...

Wie Dein Händler jetzt auf die Preise gekommen ist - keine Ahnung. Meiner hat exakt die damaligen Listenpreise zugrundegelegt.

_________________
"Geht nicht - gibt ́s nicht! Keine halben Sachen - flex das Ding weg..."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 05:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 725
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900 ( RN57)
Name: Marc
KM-Stand: 24000
ABS: Ja
GrauWolf hat geschrieben:
..

Wie Dein Händler jetzt auf die Preise gekommen ist - keine Ahnung. Meiner hat exakt die damaligen Listenpreise zugrundegelegt.


Moin

Ja so kann einen der Händler Unbewusst zu einem anderen Moped verhelfen. :lol:

Nee passt schon. Ich wollte das Komische Farbige Cockpit nicht und nur wegen dem Tempomat und dem Fahrwerk, war ich nicht bereit, 2000 Euro mehr auszugeben. Der Tempomat ist Nice to have, Vorgestern auf der Autobahn hab ich Ihn mir gewünscht. Aber wann Fahr ich Autobahn.

Das Fahrwerk ist das Einzige was mich gerade etwas stört. Zum Glück hat Wilbers jetzt ein Bezahlbares Umrüst Set im Angebot. Das Federbein wird bei der Oktober Aktion bei Wilbers auch noch mal billiger werden und die Federn mit Öl für die Gabel, sind mit 200 Euro auch Bezahlbar.

Das wird noch Umgerüstet. Dann ist alles Top. Ich bin seit September letzten Jahres nun schon 20.000 km gefahren. Ich Glaube das Spricht für sich. :dance:

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 06:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2019, 19:24
Beiträge: 196
Images: 4
Wohnort: Idstein
Modell: Yamaha Tracer
Name: Thomas
KM-Stand: 7500
ABS: Ja
Mich hat an der GT auch nur das Fahrwerk gereizt, alles andere war weniger interessant, bzw. konnte ich mit den 700 Euro Yamaha Zubehörzuschuss dazu nehmen.
Da ich nur 9.500 gezahlt habe, PLUS die 700,00 Zuschuss, war die Entscheidung einfach (4 Jahre Garantie habe ich auch noch dazu bekommen)

Somit hätte ich viel Spielraum, um eventuell das Fahrwerk nachzurüsten.
Wilbers wäre bezahlbar? (Herbstangebot?)

Was müsste man da (ungefähr) investieren, und bekomme ich dafür einen spürbaren "Mehrwert"?

_________________
Tracer 900 Bj. 2018


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 06:18 
Offline

Registriert: Do 24. Mai 2018, 05:17
Beiträge: 138
Wohnort: Schwalm-Eder-Kreis
Modell: Tracer 900 RN57
Name: Marco
KM-Stand: 18000
Ich hab an meiner RN57 die Gabelfedern schon drin. Ich bin da ganz schlecht im erklären, was und wie das jetzt genau anders ist, da ich auch keiner bin der 0,2 Bar im Reifen merkt.
Aber auf jeden Fall sinkt die Karre nicht mehr so stark ein, wenn mal bremst und ich finde das das Moped gerade bei schlechten Straßen deutlich besser “liegt“. Ich würde sie wieder reinmachen lassen.
Aufgrund des positiven Tests vorne und da die ABE jetzt da ist, werde ich auch das Federbein nachrüsten. Werde ein 640er ohne hydraulische Verstellung nehmen, da ich nur alleine fahre und das einmal eingestellt wird und fertig.
Preise auf der Wilbers Seite
Gabelfedern 140 € ohne öl
640er 499€
kommt evtl Einbau hinzu.
Grüße
Marco

_________________
Unsere Touren:
Marco´s Reisen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2019, 06:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2019, 19:24
Beiträge: 196
Images: 4
Wohnort: Idstein
Modell: Yamaha Tracer
Name: Thomas
KM-Stand: 7500
ABS: Ja
Wenn es sich lohnen würde, wären ca 700 Euro für Hardware ja okay.

Okay, Einbau kommt hinzu, selber machen ist nicht ansatzweise eine Option :naughty:

_________________
Tracer 900 Bj. 2018


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 07:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 725
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900 ( RN57)
Name: Marc
KM-Stand: 24000
ABS: Ja
Roadpower hat geschrieben:
Wenn es sich lohnen würde, wären ca 700 Euro für Hardware ja okay.

Okay, Einbau kommt hinzu, selber machen ist nicht ansatzweise eine Option :naughty:


Warum ?

Das Federbein hinten zu wechseln ist ein Kinderspiel. Vielleicht etwas Fummelig, aber da sind nur drei Befestigungspunkte, die man lösen muss. Das Federbein ist schon von Wilbers voreingestellt und man braucht nur noch Fein tuning. Wenn Überhaupt.

Die Gabel Vorne, ist Eigentlich auch nicht der Rede Wert. Solange keine Shims, getauscht werden müssen und der Innendämpfer so bleibt, ist das Wechseln der Feder und des Öls, auch kein Ding.Muss ja nicht mal der Simmerring getauscht werden.

Hab das an meiner Speedy selber gemacht und an meiner Tiger. Für die Gabel braucht man Spezial Werkzeug, das man sich bei Uns im Triumph Forum, kostenlos Leihen kann. Nur die Versandkosten sind zu Entrichten.

Auf Youtube gibt es genügend Anleitungen wie man eine Upside Down Gabel zerlegt. Das Luftpolster Einzustellen, ist auch kein Hexenwerk.

Klar wenn man keine Schrauber Erfahrung hat, dann ist das alles Teufelswerk . :mrgreen:

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 07:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Jun 2019, 19:24
Beiträge: 196
Images: 4
Wohnort: Idstein
Modell: Yamaha Tracer
Name: Thomas
KM-Stand: 7500
ABS: Ja
Ich bin Beamter und habe an jeder Hand einen linken Daumen :shifty:

Was hat den größeren Effekt?
Hinten oder vorne?
Oder bringt es nur was im Set?

_________________
Tracer 900 Bj. 2018


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 725
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900 ( RN57)
Name: Marc
KM-Stand: 24000
ABS: Ja
Roadpower hat geschrieben:
Ich bin Beamter und habe an jeder Hand einen linken Daumen :shifty:

Was hat den größeren Effekt?
Hinten oder vorne?
Oder bringt es nur was im Set?


Vorne wirst Du es am ehesten bemerken. Aber Es ist in jedem Fall, besser beides zu wechseln. Erst im Zusammenspiel bringt das Setup Richtig was.

Ich hatte an meiner Speedy auch zuerst Vorne die Gabel gemacht und erst in der Nächsten Saison das Federbein Hinten gewechselt. Das war nochmal ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Der Sicherheitsgewinn, ist Ungemein. Man Glaubt es erst, wenn man es selber Erlebt hat, was da noch an Fahrgefühl und Fahrleistung möglich ist, wenn man es gemacht hat.

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 13:38 
Offline

Registriert: So 7. Apr 2019, 17:07
Beiträge: 82
Images: 0
Modell: Tracer 900 GT
KM-Stand: 4999
ABS: Ja
Vielleicht kommt ne Tracer 1000https://riders.drivemag.com/news/should-yamaha-build-a-tracer-1000

_________________
https://www.p-f-biker.de.tl

"Umwege erweitern die Ortskenntnis...."


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 14:28 
Offline

Registriert: Mi 6. Mai 2015, 08:30
Beiträge: 294
Modell: MT 09
Name: Marco
KM-Stand: 40000
ABS: Ja
Andreas73 hat geschrieben:


Wäre schon nicht schlecht, Yamaha müsste nur den Verbrauch in zeitgemäße Bahnen lenken. 8 Liter pro 100km sind etwas viel beim CP4 in der MT10.
Das es auch anders geht zeigt ja KTM mit dem 1290er Motor und der hat 300ccm mehr und wird mit 5,7 Liter pro 100km angegeben.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Jun 2018, 06:16
Beiträge: 714
Wohnort: Rottenburg
Modell: MT 09 Tracer / XT
Name: Richard
KM-Stand: 30000
ABS: Ja
Dann wäre ich von der Tracer schwer Enttäuscht,und wüsste nicht ob meine nächste wieder eine Tracer wäre.

_________________
Du magst keine Motorräder ??
Tschüss!!!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Mai 2019, 09:52
Beiträge: 25
Wohnort: Hersbruck
Modell: -MT 09 Tracer
Name: Armin
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Andreas73 hat geschrieben:


na super, 4 Zylinder, 250 kg, darauf haben wir doch gewartet :naughty:

LG Armin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz