Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Do 24. Mai 2018, 20:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Wilbers 641 - wie oft ändert ihr die Einstellungen ?
Umfrage endete am Sa 14. Apr 2018, 20:40
- ich habe mich eine zeitlang mit den Einstellungen gespielt bis es gepasst hat, seitdem nichts mehr geändert 68%  68%  [ 13 ]
- ich ändere die Einstellungen des öfteren (z.B. Sozia fährt mit, Gepäck.....) 32%  32%  [ 6 ]
Abstimmungen insgesamt : 19
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1062
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
Hallo Jungs und Mädels !

Soweit ich es verstehe besteht der grosse Unterschied zwischen dem Wilbers 640 und dem Wilbers 641 darin, dass man das Federbein des 641 selber nach seinem Wunsch (härter oder weicher) einstellen kann.
Für mich stellt sich nun die Frage wie oft fummelt ihr wirklich an den Einstellungen rum ? :think:

Danke für eure ehrlichen Antworten ;)

Peter

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Jul 2017, 16:38
Beiträge: 177
Modell: Tracer 900
Name: Stephan
KM-Stand: 4233
ABS: Ja
Werde erst Anfang der Saison komplett umrüsten.
Ich hoffe dann das die Einstellungen von Wilbers schon perfekt sind und ich nicht mehr großartig einstellen muss.

Hast du das 641 verbaut?

Gruß Xerbolus

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1062
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
xerbolus hat geschrieben:
Werde erst Anfang der Saison komplett umrüsten.
Ich hoffe dann das die Einstellungen von Wilbers schon perfekt sind und ich nicht mehr großartig einstellen muss.

Hast du das 641 verbaut?

Gruß Xerbolus


Nein - ich habe noch nichts verbaut.

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 339
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 13000
ABS: Ja
641er kann man zusätzlich in Druckstufe einstellen. Zugstufeneinstellung hat das 640er auch.

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1062
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
h0iJ0i hat geschrieben:
641er kann man zusätzlich in Druckstufe einstellen. Zugstufeneinstellung hat das 640er auch.


OK - Zugstufeneinstellung hat das originale Federbein der Tracer auch.
Aber ist der Vorteil des 641 nicht der, dass man die Einstellungen seinen Anforderungen schneller anpassen kann ?

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Jul 2017, 16:38
Beiträge: 177
Modell: Tracer 900
Name: Stephan
KM-Stand: 4233
ABS: Ja
Ja durch den Ausgleichsbehälter.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 339
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 13000
ABS: Ja
xerbolus hat geschrieben:
Ja durch den Ausgleichsbehälter.


Ja aber halt auch nur die Druckstufe, Zugstufe ist wie beim 640er einzustellen. Hydr. FV kann bei beiden separat mitgeordert werden.

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 18:10
Beiträge: 65
Images: 10
Modell: MT-09 (2017)
Name: Michael
KM-Stand: 6000
ABS: Ja
Hatte erst vor kurzem regen E-Mail Kontakt mit Wilbers, da ich im April auch mein 641er und die Gabelfedern eingebaut bekomme. Hier ein paar Infos die ich bekommen habe, die vielleicht dem einen oder der anderen etwas helfen könnten:

Zitat:
Der Vorteil des 641er Federbeins liegt in der Verstellbaren Druckstufe. Dieses ist bei dem 640er Federbein nicht möglich. Eine genaue Empfehlung auf einen gewissen Typen ist schwierig. Normal würde im reinen Straßenbetrieb ein Federbein 640 ausreichen. Sollten Sie aber sehr viel Wert auf die individuelle Anpassung des Federbeins legen, sollten Sie sich für das 641er Federbein mit der verstellbaren Druckstufe entscheiden.

Zitat:
Die Empfehlung der hydraulischen Federvorspannung kommt durch die Einbauposition. Die Verstellung der Federvorspannung sitzt oben am Federbein. Im eingebauten Zustand kaum zu erreichen. Wenn Sie allerdings nie Zuladungen wie Gepäck oder Sozius mitnehmen, brauchen Sie diese nicht.


Ich persönlich werde mir daher das Geld für die hydraulische Federvorspannung sparen, da ich nur Solo und ohne Gepäck (maximal selten ein Rucksack) unterwegs bin.

_________________
"Grip it and rip it" (Gandhi, June 1884)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Aug 2014, 09:52
Beiträge: 551
Images: 0
Wohnort: Wien
Modell: MT09 -2014
Name: Gerald
KM-Stand: 26000
ABS: Ja
peter_moscow hat geschrieben:
h0iJ0i hat geschrieben:
641er kann man zusätzlich in Druckstufe einstellen. Zugstufeneinstellung hat das 640er auch.


OK - Zugstufeneinstellung hat das originale Federbein der Tracer auch.
Aber ist der Vorteil des 641 nicht der, dass man die Einstellungen seinen Anforderungen schneller anpassen kann ?


Du kannst beide Typen "schnell anpassen" - was heißen soll: du verstellst was eben zu verstellen ist.

Beim 640er ist NUR die ZUGSTUFE verstellbar ( und zwar direkt am Federbein (unten)
Beim 641er sind sowohl ZUG als auch DRUCK -Stufe verstellbar ( und zwar am Ausgleichsbehälter - soviel ich weiß )

Bei BEIDEN Typen liegt aber die 3. Verstellmöglichkeit, nämlich die der FEDERVORSPANNUNG, leider am oberen Ende des Federbeins und ist somit im eingebauten
Zustand imho nicht zugänglich.

Daher wird von Wilbers für beide Typen eine "Hydraulisches Federvorspannungselement angeboten ( als optionaler Zusatz mit Aufpreis ), die es einem ermöglicht ohne ausbau des Federbeins die Federvorspannung anzupassen (zb bei Fahren mit Sozius/a oder sehr schwerem Gepäck)

Ich verstelle bei meinem 640er maximal für das Fahren auf der Renne die Zugstufe ( etwas mehr Dämpfung )
Die Federvorspannung ist bei mir bereits von Wilbers auf mein Gewicht angepasst worden ( ich hoffe das bleibt auch so über den Winter :lol: ) ... hab ich bis jetzt nicht verstellen müssen - wär auch etwas sehr kompliziert, da ich mich als reiner Alleinfahrer gegen den Hydraulikteil entschieden habe und somit das Federbein dazu ausbauen müsste.

Ein bisschen wurmt mich aber meine Entscheidung, damals ( 2014 ) nicht doch das 641er ( incl. Druckstufenverstellung ) gewählt zu haben.
Allerdings wusste ich damals auch noch nicht, dass mir "RENNEFAHREN" jemals so Spaß machen wird......

Kann also passieren, dass ich da nochmal umrüste, mal sehen was die 3 bereits gebuchten Rennstreckentermine 2018 noch bringen werden :dance:

In diesem Fall würdet Ihr das aber mitkriegen, da ich dann vermutlich mein 640er noch auf den Markt werfen würde...... mal sehen....

PS: evergreen hat seine Buchstaben schneller reingetippt ..... habs aber trotzdem gesendet :D

Gruß

GIG

_________________
Das einzige auf was Verlass ist ist die Schwerkraft .........


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 11:36
Beiträge: 339
Wohnort: Österreich/NÖ
Modell: MT-09 2016 RaceBlu
Name: Martin
KM-Stand: 13000
ABS: Ja
GIGIMAN hat geschrieben:
Beim 641er sind sowohl ZUG als auch DRUCK -Stufe verstellbar ( und zwar am Ausgleichsbehälter - soviel ich weiß )


Man sieht doch am Bild der 641er deutlich dass die Zugstufe auch direkt am FB eingestellt wird oder? Die beiden Verstellräder am Ausgleichsbehälter sind doch jeweils für High-/Lowspeed?
Aber das kann sicher jemand mit einem 641er aufklären.. wenn sie schon jemals daran rumgeschraubt haben. :lol:

_________________
-Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Feb 2018, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Aug 2014, 09:52
Beiträge: 551
Images: 0
Wohnort: Wien
Modell: MT09 -2014
Name: Gerald
KM-Stand: 26000
ABS: Ja
h0iJ0i hat geschrieben:
GIGIMAN hat geschrieben:
Beim 641er sind sowohl ZUG als auch DRUCK -Stufe verstellbar ( und zwar am Ausgleichsbehälter - soviel ich weiß )


Man sieht doch am Bild der 641er deutlich dass die Zugstufe auch direkt am FB eingestellt wird oder? Die beiden Verstellräder am Ausgleichsbehälter sind doch jeweils für High-/Lowspeed?



Klar sieht man das..... wenn man hinschaut :mrgreen:
Das Bild zeigt auch die erwähnte Komplettvariante: 641er mit Federvorspannungelement mit Verstellschraube

_________________
Das einzige auf was Verlass ist ist die Schwerkraft .........


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Feb 2018, 06:44 
Offline

Registriert: Sa 29. Apr 2017, 14:34
Beiträge: 163
Images: 4
Modell: -MT 09 RN43
KM-Stand: 6000
ABS: Ja
Es geht ja drum wie oft man die Einstellungen ändert , anfangs hab ich öfters leicht verstellt bis ich es so gehabt habe wie ich wollte. Aber das sind immer nur ein paar Klicks rauf oder runter jetzt past es und wird vermutlich nicht mehr verstellt . Aber kann schon vorkommen das 1-2 Mal im Jahr ein. Klick geändert wird

Dlzg

_________________
R6 , FZ8 , 1290SDR , MT09


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Feb 2018, 06:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 21:01
Beiträge: 1062
Wohnort: Burgenland und Moskau
Modell: Tracer 2016
Name: Peter
KM-Stand: 3200
ABS: Ja
icemanfz8 hat geschrieben:
Es geht ja drum wie oft man die Einstellungen ändert , anfangs hab ich öfters leicht verstellt bis ich es so gehabt habe wie ich wollte. Aber das sind immer nur ein paar Klicks rauf oder runter jetzt past es und wird vermutlich nicht mehr verstellt . Aber kann schon vorkommen das 1-2 Mal im Jahr ein. Klick geändert wird

Dlzg


Hast du die Einstellungen auf deiner Hausstrecke ausprobiert ?

_________________
>> In der Ruhe liegt die Kraft <<


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Feb 2018, 17:54 
Offline

Registriert: Sa 29. Apr 2017, 14:34
Beiträge: 163
Images: 4
Modell: -MT 09 RN43
KM-Stand: 6000
ABS: Ja
Ja hab ne schöne Runde ca 30 km ,viele lange Kurven geschlängel mit bodenwellen und leichten Schlägen, Berg auf lange Kurven mit lange und kurzen Wellen. Da hab ich dann so nach und nach rangetastet wie es am besten passt.Jetzt bin ich zu 97 % zufrieden deswegen ab und an noch mal testen ob ich es noch besser bekomm . Hab ja alles aufgeschrieben so kann ich immer da hin zurück wo ich jetzt bin mit den Einstellungen

Gruß

_________________
R6 , FZ8 , 1290SDR , MT09


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4658
Images: 0
Modell: ヤマハ
KM-Stand: 0
Ich habe das 641er jetzt 1 Jahr dran und bisher keine Einstellungen verändert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 20:25 
Offline

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 22:46
Beiträge: 51
Modell: MT-09 Tracer
Name: Johann
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Servus,

hat man das persönlich entsprechende gute Setup einmal gefunden wird nicht mehr viel herumgedreht.

Mit mehr Zuladung halt mehr Federvorspannung
Wenn ich weiß das ich den nächsten halben Tag auf miserablen Strassen fahren wird die Däpfung etwas weicher eingestellt.
Umgekehrt etwas straffer.

Da haben die elektronischen Federbeine schon ihre Vorteile; ABER ich kenne kein elektrisches das auch eine (halbwegs) funktionierende Highspeed-Druckstufe hat.

Lg Johann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2018, 22:14 
Offline

Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:10
Beiträge: 130
Wohnort: München
Modell: Tracer 2016
Name: Flo
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
Wie viel mehr Vorspannung eigentlich?

Hab Solo 13 Klicks. Mit Sozia und Gepäck jetzt mal 20 Klicks, aber ich höre die Kette wieder singen.

Morgen probiere ich mal maximale Vorspannung.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 07:39 
Offline

Registriert: Sa 29. Apr 2017, 14:34
Beiträge: 163
Images: 4
Modell: -MT 09 RN43
KM-Stand: 6000
ABS: Ja
FloAlex hat geschrieben:
Wie viel mehr Vorspannung eigentlich?

Hab Solo 13 Klicks. Mit Sozia und Gepäck jetzt mal 20 Klicks, aber ich höre die Kette wieder singen.

Morgen probiere ich mal maximale Vorspannung.



Du meinst die zugstufe das ist die Geschwindigkeit wie schnell da federbein ausfedert mit den Klicks, Federvorspannung ist was anderes, damit stellet man den negativfederweg ein , sollte so ca. 30 mm betragen , den must mit dem hackenschlüssel einstellen am federbein

_________________
R6 , FZ8 , 1290SDR , MT09


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 07:46 
Offline

Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:10
Beiträge: 130
Wohnort: München
Modell: Tracer 2016
Name: Flo
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
icemanfz8 hat geschrieben:
FloAlex hat geschrieben:
Wie viel mehr Vorspannung eigentlich?

Hab Solo 13 Klicks. Mit Sozia und Gepäck jetzt mal 20 Klicks, aber ich höre die Kette wieder singen.

Morgen probiere ich mal maximale Vorspannung.



Du meinst die zugstufe das ist die Geschwindigkeit wie schnell da federbein ausfedert mit den Klicks, Federvorspannung ist was anderes, damit stellet man den negativfederweg ein , sollte so ca. 30 mm betragen , den must mit dem hackenschlüssel einstellen am federbein


ich meine tatsächlich die Vorspannung - nicht die Zugstufe. Ich hab den hydraulischen Versteller („Handrad“) am 641 dran und der macht auch Klicks (zumindest klickt es, wenn ich daran drehe).


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 31. Mär 2018, 07:54 
Offline

Registriert: Sa 29. Apr 2017, 14:34
Beiträge: 163
Images: 4
Modell: -MT 09 RN43
KM-Stand: 6000
ABS: Ja
FloAlex hat geschrieben:
icemanfz8 hat geschrieben:
FloAlex hat geschrieben:
Wie viel mehr Vorspannung eigentlich?

Hab Solo 13 Klicks. Mit Sozia und Gepäck jetzt mal 20 Klicks, aber ich höre die Kette wieder singen.

Morgen probiere ich mal maximale Vorspannung.



Du meinst die zugstufe das ist die Geschwindigkeit wie schnell da federbein ausfedert mit den Klicks, Federvorspannung ist was anderes, damit stellet man den negativfederweg ein , sollte so ca. 30 mm betragen , den must mit dem hackenschlüssel einstellen am federbein


ich meine tatsächlich die Vorspannung - nicht die Zugstufe. Ich hab den hydraulischen Versteller („Handrad“) am 641 dran und der macht auch Klicks (zumindest klickt es, wenn ich daran drehe).


Ok dann ist es klar, dann auf ca 30 mm negativfederweg einstellen im voll belastenden Zustand wenn da nicht möglich ist past die Feder nicht oder war vom Grund der falsch eingestellt ab Werk https://www.motorradonline.de/fahrwerk/ ... 96688.html interessant zu lesen

_________________
R6 , FZ8 , 1290SDR , MT09


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz