Beiträge von GT Reiter

    Hallo, also ich konnte nicht mehr warten. Habe mir das 47 er bestellt und Gestern montiert. Erste Testfahrt innerorts mit 55km/h und 4 Gang, Tempomat läuft!


    Auf der Autobahn werde ich noch testen und dann berichten.


    Gruß und ein schönes Wochenende

    René

    Hallo Axel, ich habe diesen Beitrag nicht umsonst in's Leben gerufen. Seitens der Yamaha Vertragswerkstätten ist das Problem in Verbindung mit der Übersetzungsänderung leider nicht Bekannt. Hier in Berlin hab ich bereits bei einer Werkstatt angefragt, die das selbe Problem bei BMW bereits gelöst hat. Sie können jedoch bei Yamaha das Kennfeld nicht umprogrammieren, da sie nicht ins Programm kommen.


    Habt ihr nur das Ritzel geändert ?


    Ich fasse mal kurz Zusammen: 15/46 geht nicht; 15/45 geht leider auch nicht.


    Hat jemand bereits versucht hinten das Kettenblatt um zwei Zähne zu ändern?


    Vielleicht wäre das ein Kompromiss. Ein Zahn vorn entspricht ja circa 3 hinten.


    16/47???????


    Gruß René

    Einen defekten Schalter kann Yamaha auslesen. Das wurde bei mir als erstes gemacht. Als keine Fehler hinterlegt waren sollten die V- Trec Hebel schuld sein. Die habe ich auch ausgeschlossen. Jetzt sollte auf Verdacht (Garantie)der Bremslichtschalter getauscht werden, der tadellos funktioniert. In diesem Schalter befinden sich zwei völlig simple Microschalter die durch den Druckstift hintereinander betätigt werden. Das ist die billigste Technik, die Schalter kann mann in 10min durchmessen. Also ich kann es nur immer wieder sagen! Es liegt definitiv am Ritzel. Das wurde ja nun schon mehrfach bestätigt, das nach dem Rückbau alles wieder tadellos funktioniert. Ich kann daher nicht verstehen,das man an seinem geliebten Bike ,diverse Teile sinnlos tauschen lässt. Wenn die Lösung des Problems jetzt bekannt .


    Was mich aber noch interessiert ist, was hat denn Yamaha zum Ritzelumbau gesagt? und bezahlt ihr die Reparatur jetzt selber? Durch die Änderung des Ritzels erlischt nämlich der Garantieanspruch.


    Gruß René

    Ich kann Tracer 900gt nur Bestätigen, erst durch den Rückbau hat es wieder funktioniert. Das Problem ist der Yamaha den Tempomat an zwei Bedingungen knüpft. Zum einen erst ab dem 4. Gang und zum anderen über 50km/h. Um das zu gewährleisten bedarf es Sensorik oder hinterlegte Kennfelder. Ich denke das die Abgansdrehzahl mit den Gängen abgeglichen wird. Wenn etwas der hinterlegten Logik wiederspricht schaltet der Tempomat aus. Bei BMW gibt es etwas ähnliches, was aber durch umprogrammieren gelöst werden kann.


    Gruß René, der wider Serie fährt!

    Beim Bremshebel schaut nur die Halbkugel vom Stift raus, beim Kupplungshebel waren es glaube ich 2-4 mm Spiel.


    Die Raximo sehen deutlich besser aus, der Stift wird sauber betätigt.


    GRÜßE