Inspektion bei 20.000 km

  • #111

    Da ja in Bayern die Spaßfahrten verboten sind hab ich jetzt den 20000er/3Jahres Service gemacht


    ÖL Motul 5100 10w40 34 Euro

    Iridium Zündkerzen 33 Euro

    Ölfilter KN 12 Euro

    Kühlflüssigkeit 3L 18Euro


    Gesamt Kosten Material: 97 Euro


    Restliches Material wie Lithiumfett Silikonspray , Stromprüfer. Syncrotester ..... vorhanden


    Alles nach hestellerangaben durchgeführt ,SLS Zungenventiele ausgebaut und geeinigt, Kühlflüssigkeit, Öl mit filter, Zündkerzen neu Drosselklappen syncronesiert eine muste nachgestellt werden . Luftfilter schon bei 13000km getauscht war schon sehr dreckig . Im gleichen zug habe ich die Messanschlüsse für die Drosselklappensync. mit unterduckschläuchen unter die Sitzbank verlängert um einfacher prüfen zu können .Drosselklappen auch gereinigt , und halt alles andere was auf dem Wartungsplan steht . LKL hat ein bekannter gemacht in seiner Werkstatt dazu hab ich das Werkzeug nicht (noch nicht ) .

  • #112

    Danke für deinen Kurzbericht!


    Habe vor 2tkm aufgrund des Jahresservice gleich den 20.000er Service machen lassen, bei gerade mal 16.000km. Lange Liste von Yamaha bekommen was alles gemacht wurde. Siehe da, Luftfilter wurde nicht getauscht. Was für ein Schwachsinn? Die nehmen den Tank für die Zündkerzen etc eh runter, da hätten die ruhig mal drüber schauen können ob der Filter noch einigermaßen tut. Hat mich dann doch stutzig gemacht und ich habe mir die Arbeit selbst gemacht, Tank raus, Airbox auf, und siehe da, Luftfilter übelst verdreckt. Bei gerade einmal 18tkm. Zeitgleich habe ich auch die Zündkerzen angeschaut/kontrolliert, ob die vor 2tkm gewechselt wurden. Jep wurden sie. Aber für die nächsten Inspektionen würde ich mir 2 mal überlegen ob ich zu Yamaha fahre wenn die Garantie fertig ist.

    : "Hallo, ich bin Bigfoot, und fahre nur mittlere Drehzahlen."
    - "Hallo Bigfoot!"

  • #114

    Glaube da bist du nicht alleine . Wobei zum Aufrecht erhalten der Garantie "genügt es" wenn man die Inspektion gemäß Vorgaben in einer Fachwerkstatt machen läßt und nachweisen kann . Ich hatte meine grad zur 10 tkm Inspektion und habe das Gefühl das auf dem Zettel mehr abgehakt wurde wie tatsächlich gemacht wurde . Z.B. sind meine Kettenspanner noch in der selben Position wie bei der Auslieferung vor 10000 km

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #115

    Bei mir steht bald die 40.000er an. Und auch Ich habe hier nicht so wirklich das Vertrauen in den neuen ortsansässigen Yamdealer. Dachte super, den versuchste mal. Werkstatt vom feinsten.Die 30.000er letztes Jahr hat incl. Probefahrt und abdampfen keine 60 Minuten gedauert. Vielleicht waren Sie auch zu zweit dran:whistling: weil entweder sind die Vorgaben von Yamaha mehr als übertrieben oder es wurde nicht alles gemacht, was aufgeführt war. Abgerechnet wurde über Yamaha Vorgaben. (2,1 STD)

    Kann natürlich auch sein, das das so normal ist. War das erste mal, das ich drauf gewartet habe.


    Christian

  • #116

    Hi Christian , da wäre ich auch sehr skeptisch , die Yamaha Vorgabe ist ohne Probefahrt und abdampfen , da müßten ja zeitweise 3 dran gearbeitet haben um es unter 60 min zu schaffen

    Sebastian


    FJR 1300 RP 13 - MT 09 RN 43

  • #117

    Aufgelistet ist auf jeden Fall alles. Vielleicht bin ich auch einfach nur zu skeptisch.

    Ist wirklich eine riesen super moderne Werkstatt. Zu zweit wäre da wirklich kein Problem. Mal zwischendurch rein schauen kann man leider nicht. Die Motorräder werden mit dem Lift in den 2 Stock gefahren

  • #118

    Naja, der routinierte, flinke Mechaniker der das Moped auf der Arbeitsbühne in optimaler Höhe stehen hat, kann das schon schnell abarbeiten wenn er möchte.

    Tank runter, Luftfilter raus Zündkerzen raus einen Blick in die Drosselklappen werfen, Ölfilter und Öl wechseln, dann, evtl. noch schnell die drei Schläuche zum Synchronisieren anstöpseln, eventuell Kette spannen und schmieren und sonstige bewegliche Teile schmieren, dann noch ein kurzer Blick auf Reifen, Bremsbeläge und Lichter. Noch mal fünf Minuten um den Block Fahren. Das wird dann wohl gewesen sein.


    Wenn man jetzt wirklich noch zu zweit arbeitet und der eine schon das Öl ablässt während der andere oben den Tank abbaut. Der eine spannt und schmierte die Kette und die anderen beweglichen Teilen währenddessen der andere die Zündkerzen wechselt...


    Für einen routinierten Schrauber ist das locker zu schaffen meiner Meinung nach.

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • #119

    Luftfilter werden immer erneuert.

    Leider hört man in letzter Zeit immer mehr, dass Arbeiten abgerechnet, aber nicht gemacht wurden.

    Ich finde sowas eine Bodenlose Frechheit.

    Der Kunde zahlt teils viel Geld für Inspektionen und kann daher erwarten, dass auch alle aufgeführten Punkte abgearbeitet wurden.

    Auch wenn YAMAHA Zeitangaben vorgibt, sind diese i.d.R. von einem routinierten Mechatroniker zu schaffen.


    Braucht er allerdings länger, legt er drauf. Schafft er eine Inspektion in kürzester Zeit, hat er Gewinn gemacht.


    Ich führe meine Inspektionen mittlerweile auch selbst durch. Da weiß ich, dass auch alles tatsächlich inspiriert und durchgeführt wurde.

    Behandle andere so, wie Du von ihnen behandelt werden willst 8)

    Goldene Regel

  • #120

    Hallo Sandra,


    ich glaube laut Inspektionsplan werden die Luftfilter nur alle 40k erneuert. Allerdings gehört zu jeder Inspektion, also alle 10k, der Ausbau und Reinigung dazu. Das ist zwar etwas mühsam weil die ölbeschichteten Lamellen nicht mit Druckluft ausgeblasen werden sollen. Dennoch gehört es einfach mit dazu! Ich habe bei jeder Inspektion jede Menge Viecher und ein Häufhen grober Dreck was ich da raushole.

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!