Entscheidungshilfe Auspuff-Mod

  • #1

    Hallo MT Freundinnen und Freunde,


    mir ist bewusst, dass dies eine längere Abhandlung wird, deswegen die Zusammenfassung vorab.


    > Nach langwieriger Recherche im Forum, auf unterschiedlichsten Websites und YouTube welcher der für mich passende Auspuff für meine MT09 von 2016 sein sollte, war ich kurz vor der Einweisung in die Geschlossene. Naja, letzten Endes habe ich mich für die ganz große Karussellfahrt entschieden und neben dem Standard Auspuff, einen mit Mod „light“, mit Mod „heavy“ und einen Arrow Thunder angebaut und getestet. Um Euch die Ergebnisse in den kommenden Zeilen näher zu bringen, folgt auf mein subjektives Empfinden, eine Zahlenpassage und jeweils ein Video, Bilder zu den Auspuffmodellen/Umbauten. <


    Wie habe ich getestet? Nach meinem Gehör/Gefühl (ich möchte nicht in jeder Stadt einen Vogel gezeigt bekommen, sondern einen bassigen und satten Klang, der die Leistung und den Charakter des Bikes unterstreicht) und den offiziellen Richtlinien der weiß-blauen Rennleitung.


    Geräuschmessung der Polizei bei einer Kontrolle:


    Umgebung

    Die Messung muss auf einer freien glatten Fläche durchgeführt werden, es dürfen keine Mauern oder andere Schallreflektoren in unmittelbarer Nähe sein.


    Aufstellung

    Messgerät muss in Höhe der Auspuffmündung mindestens 20 cm über dem Boden im Abstand von 50 cm und im Winkel von 45°± 10° zur Ausströmöffnung aufgestellt werden.

    Motorräder mit einer Nenndrehzahl von über 5000/min werden bei halber Nenndrehzahl gemessen ( Fahrzeugschein P.2/P.4 )


    Durchführung der Messung

    Drehzahl wird konstant gehalten, dann plötzlich Gas weggenommen

    Es müssen mindestens 3 Messungen ausgeführt werden

    Messergebnis ist der arithmetische Mittelwert von mindestens drei Einzelmessungen die nicht mehr als 2 dB(A) voneinander abweichen ( 1. Messung+2.Messung+3.Messung / 3 )
























    Original Auspuff


    Subjektiv

    Vollkommen akzeptabel für einen Standard Auspuff. Lautstärke Okay, Sound recht hohl und blechern. Gefühlt sind das Ansauggeräusch und das Getriebe lauter als der Auspuff. Langlebigkeit auf Grund des Resonanzprinzips unschlagbar.


    Objektiv

    Lautstärke nach Messung – wird nachgereicht, sobald mir wieder ein Original in die Hände fällt

    Gewicht – wird nachgereicht, sobald mir wieder ein Original in die Hände fällt


    Video/Bilder – wird nachgereicht, sobald mir wieder ein Original in die Hände fällt


    Original Auspuff Mod „light“

    Dazu wurde der Auspuff am hinteren Ende geöffnet und der Luftstrom durch mehrere Bohrungen umgeleitet, sowie das letzte Stück des Rohres gekürzt. Anleitung dazu gibt es hier im Forum.


    Subjektiv

    Ich bin positiv überrascht über das Ergebnis, bei dem überschaubaren Aufwand. Er klingt lauter als das Original, allerdings nicht aufdringlich. Der Klang ist noch leicht blechern, aber dumpfer und beim Gas wegnehmen ist ein Pfatschen (ich hoffe Ihr wisst was ich meine) zu hören.


    Objektiv

    Lautstärke nach Messung – 100,4 dB

    Gewicht – 8,2 Kg




    Original Auspuff Mod „heavy“

    Dazu wurde der Auspuff geöffnet und komplett entkernt. Anstatt des Resonanzprinzips kommt nun das Absorptionsprinzip zum Einsatz. Es wurde ein gelochtes Edelstahlrohr eingeschweißt und mit Auspuffwolle umwickelt, dann alles wieder zu, die Nähte glätten sowie polieren. Anleitung dazu gibt es hier im Forum.


    Subjektiv

    Sehr viel Aufwand, aber geniales Ergebnis. Er klingt lauter als das Original, allerdings nicht aufdringlich. Der Klang ist dumpf, bassig und beim Gas wegnehmen ist ein Pfatschen zu hören.


    Objektiv

    Lautstärke nach Messung – 99,2 dB

    Gewicht – 7,3 Kg







    Arrow Thunder


    Subjektiv

    Gefühlt viel lauter als das Original. Dumpf, bassig, brabbelnd und beim Gas wegnehmend extremes Pfatschen.


    Objektiv
    Lautstärke nach Messung – 99,3 dB
    Gewicht - wird nachgereicht



    Da ich mir optisch keinen stimmigeren Auspuff als das Original an der MT09 vorstellen kann, ist meine Wahl auf den Original Auspuff Mod „heavy“ gefallen.

    Das Thema der Legalität habe ich absichtlich außen vor gelassen. Jeder, der sich einer solchen handwerklichen Herausforderung stellt, sollte auch die Rahmenbedingungen beleuchten und für sich selbst entscheiden.


    Jetzt bin ich auf Eure Anregungen und Fragen gespannt.


    Lieben Gruß,


    Mathias


    PS: Die Videos sind leider zu groß, sonst würde ich auch diese (Geräuschmessung und gleichzeitig kleine Soundprobe) hoch laden.

  • #2

    Hi


    Danke für den Bericht.


    Bestätigt meine Annahme, das die Modifikation des Original Auspuffs, auch zu Laut ist. :thumbup:


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #3

    Das bestätigt eben gar nichts, dazu hätte er den originalen ohne Mod auch messen müssen. Bin mir sicher, dass da auch 96-98dB rausgekommen wären.



    Außerdem ist das auf dem Bild kein legaler Arrow, zumindest der Krümmer ist nicht von Arrow (könnte der Race-Krümmer von Akra sein, gibts aber auch als China-Nachbau.)


    Sonst aber ein sehr guter Vergleich, danke!
    Bin schon gespannt was der Originale dann haben wird. Glaube fast, dass dein Messgerät etwas zu viel anzeigt..
    Ich hab meine Originalanlage (2016) mit 93dB gemessen und mein Remus 94dB. Die Laser-Anlage glaub ich waren 106dB oder so, viel zu laut. =O

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • #4

    Der Arrow wurde aber schon mit Kat und Killer gemessen? Ich habe den Arrow selbst vor 2 Jahren gemessen und kam bei gleichem Messaufbau auf ca. 96 DB(a). Arrow selbst gibt ja +2DB(a) an.

    Edit: Das mit dem falschen Arrow ist mir auf den ersten Blick gar nicht aufgefallen. Aber dann auch von der Legalität hinfällig.

  • #7

    Das bestätigt eben gar nichts, dazu hätte er den originalen ohne Mod auch messen müssen. Bin mir sicher, dass da auch 96-98dB rausgekommen wären.


    Hi


    Also bei meiner Tracer RN57 stehen 93 dB im Schein. Ich bin mir Sicher, das die Orig. Anlage, nicht drüber liegt.


    Aber macht weiter. Warte dann nur drauf, bis man hier liest, das einige zu Fuß nach Hause gegangen sind. :D


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #10

    was soll ich sagen, meine alte cb500 bj 93 hatte 84db eingetragen.


    Liebe Grüsse

    Fahrgeräusch vermutlich, bei Euro 4 ist das bereits nur noch 77dB.
    Selbst eine Ducati Streetfighter muss diese 77dB Fahrgeräusch einhalten.
    Das Standgeräusch (was die meisten angeben) ist nur ein Richtwert um bei einer Kontrolle leichter messen zu können.

    -Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!