Eure Erfahrung mit der Tracer MT 09..

  • #1

    Ich weiß das es schon eine Seite über die Kilometer Ständer der MT 09 und Tracer gibt.
    Ich finde das er etwas unübersichtlich ist,deshalb würde es mich freuen wenn sich hier Tracer Fahrer zu Wort melden über ihre Km Stand und Erfahrungen mit der Tracer.
    Super wäre wenn sich Paplo ??? und ??? zu Wort melden die schon mehr wie 100.000 Km drauf haben!!!


    Also ich habe zwar erst 27.000 Km jetzt drauf und wie ich es Gewohnt bin ziemlich Problemlos waren.
    Das einzige was mich Ärgert ist,obwohl ich beine Bikes Pflege das Schwarz an den Zugführungen und Gelenken usw Stellenweiß abgeht und dann so Oliv Grün Ausschaut.
    Aber das muß ich im Winter halt Beschichten lassen oder Lackierern lassen,sonst bin ich von Tracy immer noch sehr Begeistert obwohl die KTM 790 Adventure auch ein Top Bike ist.
    Nun schreibt Einfach mal eure Km Stände und Erfahrungen,auch im Vergleich mit anderern Motorräder.

    Du magst keine Motorräder ??
    Tschüss!!!!

  • #2

    Guten Morgen,


    ich habe zwar erst 4000 km runter, aber davon 3000 in den letzten 7 Tagen in den Dolomiten. (habe die Tracer 900 erst eine Woche vor dem Urlaub, gegen meine Tracer 700 getauscht)


    Die 700er ist auch ein tolles Mopped, aber die 900 ist ne andere Hausnummer, und ich war jeden Tag froh und begeistert, den Tausch gemacht zu haben.


    Die Tracer 900 ist wirklich der perfekte Allrounder:
    Entspannt auf der Autobahn (bei strömendem Regen haben wir uns 4 Stunden Autobahn "gegönnt" und es war absolut easy.
    Lockeres Cruisen am Gardasee im 6 Gang bei niedriger Geschwindigkeit
    Kehrer räubern die Pässe hoch


    Wir waren täglich zwischen 8 und 9 Stunden unterwegs. ALLES kein Problem (Fahre die Komfortsitzbank, und kann sie inzwischen wirklich beurteilen und empfehlen)


    Die Original Reifen der Tracer sind "okay", werde sie aber nciht länger fahren als notwendig und mit Sicherheit die Marke wechseln. (Im Regen war es okay. Aber Spurrillen und schlechte Strassen mag der der Dunlop nicht).


    Das einzige wo ich noch nicht klar bin, ist die Scheibe. (Bin 189 groß, Sitz ist oben, Scheibe egal auf welcher Höhe))
    Auf der Autobahn pfeift und rüttelt es schon ordentlich. Das ist noch nicht optimal (wenn ich mich hinter die Scheibe ducke, ist die Ruhe einfach himmlich, das hätte ich gerne auch bei aufrechter Sitzposition. (Für so ne lange Tour würde ich auch eine suboptimale Optik in Kauf nehmen (Im Alltag kann man ja wechseln).


    Aber ansonsten, es gibt für mich keinen Kritikpunkt an der Tracer 900.

    Tracer 900 Bj. 2018 - Wilbers Fahrwerk - Puig Scheibe - LED Blinker - V Trec Hebel - Komfort Sitzbank

  • #3

    Das kann ich alles bestatigen und dir geht es wie meiner Frau mit ihrer 790 mit ihr hat sie schon 4000 runter in 2 Monate sonst fuhr sie mit ihrer 690 ca 6000 km im Jahr.

    Du magst keine Motorräder ??
    Tschüss!!!!

  • #4

    Langzeitbericht würde mich auch sehr interessieren. Erste Eindrücke gibt's ja hier mehr als genug.
    Bei meiner Tracer aus 2015 gab's vom Lack her nichts zu beanstanden. Mal abgesehen von Scheuererstellen im Bereich der Stiefel und normalen Gebrauchsspuren wie Steinschlag ist die Tracy sehr robust. Nichts vergammelt, nichts ausgeblichen oder abgeplatzt und auch kein Rost. Rein optisch also sehr zufrieden!


    Nach 30000 km hatte ich den Eindruck dass die Gabel immer weicher wird. Und pünktlich zur 40k hat leichtes KFR eingesetzt und der Motor ging gelegentlich aus. Sie kam mir auch etwas ruppiger vor.
    Leider konnte ich der Sache nicht mehr auf den Grund gehen da ich sie nicht mehr habe.
    Mich würde es aber nicht wundern wenn man bei höherer Laufleistung schon etwas mehr Hand anlegen muss als nur den normalen Service um die gute bei Laune zu halten.

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • #5

    Was hast du dir zugelegt??
    Ja das ist auch meine Erfahrung,um so mehr Km oder Älter um so mehr Aufwand aber das macht mir auch Spaß.
    Wenn man es aber nicht mehr im Griff hat,oder etwas größeres ist muß dann nach Jahre doch was Neues her!!!!

    Du magst keine Motorräder ??
    Tschüss!!!!

  • #6

    Ich fahre meiner Tracer 900 RN57 jetzt seit etwas mehr als 7.000 km und bin nach wie vor begeistert über die Allround-Qualitäten.
    Wir haben gerade ein Wochenende in der Eifel verbracht und ob Autobahn, gemütliches Cruisen oder sportliches Fahren, meine Tracy macht alles mit.
    Ich habe auch Scheuerstellen, wo der Stiefel ans Motorrad kommt (bin beruhigt das zu lesen).
    Zum Tourenfahren habe ich mir Tourensitzbank und die Tourenscheibe inklusive PUIG Spoiler gegönnt und bei mir (1,91m) herrscht Ruhe. Vom Design her wird hier mancher den Kopf schütteln, aber der Comfort ist es mir wert.
    Aktuell wüsste ich nicht, was ein geeigneter Nachfolger wäre. KTM 1090, Versys 1000, V-Strom 1000, Z1000SX ...


    Momentan ist die Tracy für mich die beste Kombination aus Gewicht und Komfort mit einem genialen Motor.

  • #7

    Hallo ,
    ich habe mir "mein Mädchen" im Dezember 2015 zugelegt und letzte Woche die 96 000KM überschritten..sorry für die 100 000 KM hats nicht ganz gereicht ;-)aber es sind noch ein paar Tage bis zum 4 Jährigen (22.12.) ;-)
    Ich bin dermassen zufrieden mit allem , habe lediglich das Fahrwerk komplett auf Wilberts umgestellt und ansonsten nur "Schnickschnack" montiert..andere Sitzbank(Topsellerie in Frankreich)..die orginal Heizgriffe usw...wie erwähnt.."Schnickschnack".
    Die Insperktionen habe ich während der Garantie machen lassen und seitdem alles selber gemacht was zu machen war....
    Habe vorm Schottlandurlaub die Ansaugstutzen säubern lassen und alles synchronisieren lassen , wie auch bei einigen hier im Forum hatte ich massive Pobleme wenn sie warm war und neu gestartet wurde.Mit knapp 70 000 KM habe ich die Bremscheiben vorne, mit ca 80 000 die hinten getauscht.
    An Reparaturen ...Tja..mir ist einmal die Höhenverstellung für den Sitz gebrochen , in der Garantie , die würde problemlos getauscht....ansonsten...Hmmm..das war es..also das absolute Gegenteil von nem Montagmotorrad...
    ich bekomme auch heute nach über 96 000 KM immer noch nicht aus dem freudigen grinsen raus ,wenn ich mit meinem Mädchen unterwegs bin...

  • #8

    2015 die RN29 gekauft..keine Probleme außer starke Vibration so das ich im Spiegel ab 5000 nichts mehr gesehen habe,KFR von Anfang an durch mehrer Sachen dann aber recht gut im Griff gehabt.
    2,5 Jahre später und bei 17000.-Loch im Motorblock,Zylinder 1 wollte raus.....
    Dann ne 2017 RN43 gekauft jetzt 1,5 Jahre später 12000.- drauf...nichts dran gehabt auch kein-kaum KFR...sanfteres Mapping als die RN29
    XJR1300 habe ich noch...was soll ich sagen
    Hubraum lässt sich durch nichts ersetzen
    Vor der Tracer FZ1 gehabt....ein 4 Zylinder läuft halt schöner
    Aber dafür das sie 40 PS mehr hat muss ich echt sagen läuft der 3 Zylinder echt flott und vor allen kräftig aus Kurven heraus z.b.
    Sitzposition bis jetzt das beste was ich an Mopeds hatte
    Mein erster QS und ich find ihn geil
    So ne Tracer mit dem CP von der MT10 und ich wäre begeistert

    Ist mir egal wer Dein Vater ist,solange ich hier Angel läufst Du nicht übers Wasser!!!

  • #9

    Bin echt Überrascht wie viele es hier gibt die mit ihrer MT 09 und Tracer in kurzer Zeit die 100.000 Km Überschritten haben oder nahe dran sind.
    Und das alles ohne große Probleme,und sie mit iher MT zufrieden sind.
    Auch ich bin all nach den Jahren wo ich jetzt Motorrad Fahrer von der Tracer total Überzeugt,sicher sagt man von seinem aktuellen Motorrad immer aber bei der MT ist es irgendwie anderest.
    Ich möchte sie nicht mehr vermissen....

    Du magst keine Motorräder ??
    Tschüss!!!!

  • #10
    Zitat von Yamaha Driver

    Bin echt Überrascht wie viele es hier gibt die mit ihrer MT 09 und Tracer in kurzer Zeit die 100.000 Km Überschritten haben oder nahe dran sind.
    Und das alles ohne große Probleme,und sie mit iher MT zufrieden sind.
    Auch ich bin all nach den Jahren wo ich jetzt Motorrad Fahrer von der Tracer total Überzeugt,sicher sagt man von seinem aktuellen Motorrad immer aber bei der MT ist es irgendwie anderest.
    Ich möchte sie nicht mehr vermissen....


    Moin


    Ja die Tracer macht Spass und ich bin auch fast jeden Tag mit Ihr Unterwegs. Jetzt wenn es Kalt wird, natürlich weniger. Hab auch keine Lust bei 5 Grad rumzueiern.


    Gekauft hab ich meine Tracer RN57 Letztes Jahr im September und nach einer Saison hab ich fast 25.000 km gefahren. Das sagt wohl alles. :mrgreen:


    Fahrwerk hab ich jetzt das Wilbers Eingebaut und den Kettensatz bei 19.000 gewechselt. Sonst war nichts an dem Motorrad. Nur Tanken und Reifen. :clap:


    Gruß

    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!