Tracer 900 (& GT) RN57 ab 2018: Seitenkoffer und Topcase

  • #1

    Da der andere Thread mit 14 Seiten schon recht unübersichtlich ist und fast nur die RN29 und RN43 behandelt dachte ich es macht Sinn was eigenes für die RN57 zu eröffnen.


    Unsere 2019er Tracer 900 ist bestellt und da die erste Reise auch schon geplant ist hab ich mich mal umgesehen was es so gibt:


    von Yamaha: https://www.yamaha-motor.eu/at…g/tracer-900/accessories/
    die originalen Seitenkoffer kommen ohne zusätzliche Halterung aus und sind optisch natürlich sehr schön, aber mit 20 Liter nicht wirklich groß und preislich sehr kostenintensiv.



    die Stoffseitentaschen mit Träger:



    Der Heckgepäckträger und die beiden Topcases (weiß wer welcher Hersteller die macht bzw. welche Aufnahme die haben?) liegen preislich gar nicht so viel über den Zubehörteilen.



    von Shad: http://www.shad.es/de/shad-world/
    der 3P Träger wäre schön unauffällig und mit ~160€ auch recht preiswert, passt allerdings nur zu 3P Koffern wie zB den SH36 für ~360€, die SH35 für ~445€ oder die SH23 für ~175€.



    der Heckträger kann anscheinend mit den Soziusgriffen verwendet werden und fällt mit ~130 recht günstig aus.
    ein passendes Topcase wie das SH46 gibt es zB für ~165€



    von Givi: http://givishop.at/index.php/c…iiqbn74n6meop4cfosi07lrgt
    wenn ich das richtig verstanden habe kann der Seitenträger ~250€ nur zusammen mit dem Heckträger ~133€ montiert werden.

    Die Auswahl an passenden Koffern ist bei Givi/Kappa ja riesig.


    von Hepco und Becker: https://hepco-becker.bike/de/
    die C-bow Seitenträger ~170€ passen nur zu entsprechenden Koffern, zB Orbit44 um ~339€



    der Heckträger ~205€ passt auch nur zur HB Koffern, zB Orbit54 um ~189€



    von SW-Motech: https://sw-motech.com/
    der PRO Seitenträger gehört mit ~230€ zu den teuersten, kann aber rasch de/montiert und mit Aufnahmen für viele Kofferhersteller ergänzt werden



    zur Montage des Heckträgers ~150€ müssen anscheinend die Soziusgriffe demontiert werden, Aufnahmen für die diversen Koffer gibt es wieder einzeln.




    Bei einem kompletten Neukauf würden wir uns wohl für Shad entscheiden da schlichter (Seiten)Halter und preislich mMn fair.


    Da wir aber noch zwei Kappa40 Koffer zu Hause haben werden wir uns wohl für die SW Variante mit den entsprechenden Aufnahmen entscheiden.
    Einen 1x verwendeten 50l Yamaha Koffer könnte ich auch haben, aber da ich nicht weiß welche Aufnahme der benötigt wird es wohl ein weiterer Kappa werden.


    (PS: die Preise hab ich von Shops/Homepages aus Ö, bei euch in D gibt es die wohl günstiger)

  • #2

    Hi, gute Liste,
    soweit ich weiß, benötigt man auch bei den originalen Yamaha Koffern einen zusätzlichen Halter, der an den Soziusfußrasten montiert wird und es noch teurer macht, als es schon ist.
    https://www.yamaha-motor.eu/at…s-system/b5c-f84g0-00-00/
    Sollte ich falsch liegen, dann einfach meinen Post löschen oder ignorieren.


    Gruß
    Micha

    Das Leben ist zu kurz, um Trübsal zu blasen!
    Die Farbe ist mir egal, die Hauptsache ist, Sie ist schwarz.

  • #4

    Interessanterweise sind die Originalkoffer (20 Liter Hartschale) in Österreich sogar günstiger als in Deutschland. 24 €/Stück. Sonst ist der Motorradkram bei euch doch eigentlich immer teurer. :think:

  • #5

    Mit 20 Litern sind die Originalkoffer ja keine Platzwunder. Aber stabil sind die Dinger und Qualitativ hochwertig dazu. Da war ich doch etwas überrascht. Dadurch sind sie allerdings auch recht schwer geworden.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Grüße aus dem Lipperland
    Peter

  • #6

    Ich habe mal eine Frage an die GT-Fahrer:
    Ich bekomme nächste Woche (endlich !! ) meine GT. Nun sagte mir mein Händler, dass sie erstmal ohne Koffer geliefert wird, die aber als Ersatzteil behandelt werden und im Mai nachgeliefert werden. :?: :?:
    Ist das bei euch auch so gewesen, bin ich ein Einzelfall , oder ist das wieder eine Räuberpistole des Händlers, weil er bei der Bestellung was verrissen hat ?
    Viele Grüße Mainy

  • #7

    Das die Koffer für die 2019 GT nicht immer sofort lieferbar sind scheint kein Einzelfall zu sein. Bei YouTube habe ich einige Testvideos gesehen die die Koffer nicht zeigen konnten weil gerade nicht lieferbar.

    Grüße aus dem Osnabrücker Land


    Andreas
    MTX80, CB400T, GPZ500S, XJ750, BANDIT 600S,
    ZX 600R, ZX10, VFR 750 F, GSX 1250 SA, VTR 1000 F, TRACER 900(RN57)mit Wilbers Gabelfedern + 641

  • #8

    Ich habe meine GT im Juni 2018 bekommen. Auf die dazugehörigen Koffer musste ich ab dann noch volle 4 Wochen warten. Keine Ahnung warum Yamaha das so doof handhabt.
    Als die Koffer dann endlich da waren fehlten noch die Haltebleche an den Soziusfussrasten... Die Kofferschlösser hatte ich aber gleich bei Auslieferung der Maschine mitbekommen...

    Viele Grüße


    Holger


    Für den Spaß: Tracer 900 GT Phantom Blue
    Für die Reise: KTM Superadventure 1290 S

  • #9

    Also scheint das ja eher normal zu sein, und mein Händler hat keine Märchen erzählt.
    Muss man nicht verstehen . Naja, Hauptsache es kommt irgendwas, weil eigentlich hieß es mein Möppi kommt Mitte/Ende März, nun haben wir nächste Woche Mitte April.....
    Viele Grüße Mainy

  • #10

    Bei mir fehlten auch am Anfang die Halterungen an den Fussrastenträgern, das zusätzlich georderte Topcase
    kam auch erst nach dem Urlaub :oops:


    Ich warte heute noch auf das Schloss für die Gleichschließung mit dem passenden Topcase. :roll:


    Offensichtlich war Yamaha mit den Bestellungen der GT überfordert.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!