Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Do 19. Jul 2018, 10:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Di 26. Dez 2017, 12:35 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4321
Images: 0
Modell:
KM-Stand: 0
Wollte mal in die Runde fragen, ob jemand an seiner MT09 eine Gilles Anlage verbaut hat?
Zufrieden damit, selbst angebaut, was hat sich dadurch verändert? Ist die Anlage ihren Preis wert?
Es gab zwar kürzlich eine Rückrufaktion, betraf eher die Mt07 und 10er -> viewtopic.php?f=12&t=9900&hilit=Gilles

Bin für Erfahrungsberichte dankbar :dance:

Und bitte nicht diskutieren über Sinn oder Zweck Ja/Nein....Hier gehts ausschließlich um "Erfahrungswerte".


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Do 28. Dez 2017, 17:51 
Offline

Registriert: Mo 18. Jul 2016, 12:59
Beiträge: 61
Wohnort: Lollar (Mittelhessen)
Modell: MT09 / S1000RR
Name: Alex
KM-Stand: 5300
ABS: Ja
Hab mir die RCT10GT Y04 beim Kauf direkt montieren lassen.

Durch den Rotor findet jeder eine angenehme Position und durch die frei rotierend einstellbaren Trittrollen kann man das ganze noch besser auf sich abstimmen. Ist zwar anfangs eine riesen Fummelei aber einmal eingestellt ist´s super. Hab mir nachträglich noch Klapprasten geordert&montiert. Hatte nie Probleme, klemmt nix, quietscht nix^^. Der Teile Support bei Gilles ist auch der Hammer, bekommst da jede einzelne Schraube - und wenn mal ein Teil auf der Website fehlt einfach ne Mail schreiben.

Einmal Gilles, immer Gilles :clap:


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 10:17 
Offline

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4321
Images: 0
Modell:
KM-Stand: 0
Das mit der verstellbaren Trittrolle hatte ich mir Gestern in einem Video angegschaut. Gefiel mir sehr gut....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 743
Images: 5
Wohnort: Stuttgart
Modell:
Name: Marko
KM-Stand: 37000
ABS: Ja
Hab ich von Anfang an dran und bin super zufrieden.
Bei mir ist ein Teil ausserhalb der Garantiezeit gebrochen.
Per email kontaktiert und Ersatz umsonst bekommen.
Top Service- natürlich auch teure Ware


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Aug 2014, 09:52
Beiträge: 553
Images: 0
Wohnort: Wien
Modell: MT09 -2014
Name: Gerald
KM-Stand: 26000
ABS: Ja
brale69 hat geschrieben:
Hab ich von Anfang an dran und bin super zufrieden.
Bei mir ist ein Teil ausserhalb der Garantiezeit gebrochen.
Per email kontaktiert und Ersatz umsonst bekommen.
Top Service- natürlich auch teure Ware


............. ist ja interessant, dass da trotz ABE :o auch was brechen kann ...... ob das jetzt innerhalb der Garantiezeit passiert oder später ist aber - aus meiner Sicht - wohl nicht wirklich relevant.
Wenn der Bruch des Teiles nämlich einen Unfall verursacht (was bei dir Gott sei dank offensichtlich ja nicht passiert ist :) ) wird's nämlich kritisch :think: .....

Die Fussrastenanlagen mit ABE kosten bei uns so ca. das 4 - fache von den Teilen aus China, da sollte bei einem so sicherheitsrelevanten Teil einfach nichts brechen :!:

GIG

_________________
Das einzige auf was Verlass ist ist die Schwerkraft .........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 743
Images: 5
Wohnort: Stuttgart
Modell:
Name: Marko
KM-Stand: 37000
ABS: Ja
Es ist nur der Stiefelschutz rechts ausgebrochen und stellt kein Risiko da.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Aug 2015, 23:46
Beiträge: 919
Images: 0
Wohnort: KArlsruhe
Modell: MT-09 Tracer
Name: Guenther
KM-Stand: 0
ABS: Ja
GIGIMAN hat geschrieben:
brale69 hat geschrieben:
Hab ich von Anfang an dran und bin super zufrieden.
Bei mir ist ein Teil ausserhalb der Garantiezeit gebrochen.
Per email kontaktiert und Ersatz umsonst bekommen.
Top Service- natürlich auch teure Ware


............. ist ja interessant, dass da trotz ABE :o auch was brechen kann ...... ob das jetzt innerhalb der Garantiezeit passiert oder später ist aber - aus meiner Sicht - wohl nicht wirklich relevant.
Wenn der Bruch des Teiles nämlich einen Unfall verursacht (was bei dir Gott sei dank offensichtlich ja nicht passiert ist :) ) wird's nämlich kritisch :think: .....

Die Fussrastenanlagen mit ABE kosten bei uns so ca. das 4 - fache von den Teilen aus China, da sollte bei einem so sicherheitsrelevanten Teil einfach nichts brechen :!:

GIG
Immer gleich so einen Wind machen

Du weißt ja nicht mal was oder warum es gebrochen ist!
Wenn du mit irgendeinem Teil gegen die Wand fährst nützt dir auch ABE nix ;)

vom Handy gesendet

_________________
Erst anhalten, dann absteigen ;)


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gilles Fußrastenalnage
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Aug 2014, 09:52
Beiträge: 553
Images: 0
Wohnort: Wien
Modell: MT09 -2014
Name: Gerald
KM-Stand: 26000
ABS: Ja
GIG[/quote]Immer gleich so einen Wind machen

Du weißt ja nicht mal was oder warum es gebrochen ist!
Wenn du mit irgendeinem Teil gegen die Wand fährst nützt dir auch ABE nix ;)

vom Handy gesendet[/quote]

.... wer redet denn von "gegen die Wand" fahren mit irgendwas mit ABE ?
Wir wissen dank brale69 jetzt welcher Teil gebrochen ist..... Ok. ( und er ist offensichtlich nicht damit gegen irgendeine Wand gefahren )

Dass der Teil an sich nicht sicherheitsrelevant ist, ist auch allen klar...

Wenn sich das Teil jedoch (BEIM FAHREN) durch den Bruch irgendwie verkeilt hätte .......etc...... dann wär das schon ein Grund gewesen "Wind zu machen" zumindest für Kollegen brale69 - denk ich mal .....

........ist also kein "Wind von mir", sondern meine Meinung zu einem hochwertigen + teuren Bauteil, von dem ich zumindest erwarten würde, dass das Ding hält....

guten Rutsch wünsch ich .....

LG

GIG

_________________
Das einzige auf was Verlass ist ist die Schwerkraft .........


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz