Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 17:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 18:14 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Ich dachte mir ich mach mal einen Thread, dann kann ich mich hier auskotzen und hab das ganze auch noch etwas chronologisch.

Aktuelles Problem: Maschine geht aus sobald ich die Kupplung ziehe und die RPM <1000 fallen. Die ECU schnallt nicht, dass etwas Standgas schon nicht ganz verkehrt ist.

War gerade in Leutkirch und hab den Service machen lassen. Leider konnte der ihr Diagnosegerät nicht in die ECU gucken. Wieso auch immer. Scheinbar inkompatibel oder so.
Allerdings konnte ich auf die schnelle noch einen Termin abmachen in Ravensburg. Also nach dem Service direkt los nach RAV und dort einen Yamaha Händler mal drüber gucken lassen.
Zuerst hat der Mech dort komisch geguckt, dann musste er lachen. Er habe noch nie so viele Fehler gesehen. Scheinbar hat wirklich jeder Sensor und alles ausgeschlagen.
Seine Vermutung auf die schnelle: Masseproblem. Er müsste suchen. Das bedeutet: Kabelbaumanalyse. Bedeutet: 5-6h Aufwand. Und dann ist da nur analysiert. Das kann was bringen, ist aber nicht sicher. Und wenn es am Kabelbaum liegt und der ersetzt werden muss, bin ich bei einem vierstelligen Betrag.

Ich glaub meine MT landet auch in Polen beim Ausschlachten. Wenn das so weiter geht ist das zumindest sicher. Einfach nur ärgerlich was für ein Geldgrab die Maschine ist. Da wäre ich finanziell besser dran wenn ich wieder anfangen würde zu rauchen und mir jede Kippe mit einem 10er oder 20er anstecke.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 16:44
Beiträge: 472
Modell: RN43
Name: Bigfoot
KM-Stand: 12060
ABS: Ja
Wenn alle Sensoren Fehler anzeigen, dann ist entweder die Batterie hinüber oder Lima zu schwach.

Ein paar Daten wie Baujahr und KM Stand wäre gut, evtl noch Pflegezustand.

_________________
: "Hallo, ich bin Bigfoot, und fahre nur mittlere Drehzahlen."
- "Hallo Bigfoot!"


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 20:03 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Zitat:
Wenn alle Sensoren Fehler anzeigen, dann ist entweder die Batterie hinüber oder Lima zu schwach.

Hat der Händler beides geprüft, beides ok

Baujahr 2014, Erstzulassung 15, Scheckheft gepflegt


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mai 2014, 18:20
Beiträge: 518
Wohnort: ME
Modell: -
Name: Marcel
KM-Stand: 19000
ABS: Ja
Würde mir mal die Stecker an der ECU beide ansehen, dazu evtl mal von jemanden hier aus dem Forum, wenn da jemand in der Nähe sich bereit erklärt mal ECU und Tacho durchtauschen, sehen ob der Fehler dann wandert. Ein normales OBD-Diagnosegerät mit Adapter kann auch die MT09 auslesen. Dann das gesamte Kabel durchsehen, ob es irgendwo einen offensichtlichen Schaden hat. Mit 2 linken Händen ist das dann natürlich nicht billig.

_________________
if life hands you lemons, take them! free shit is always good!
++Weglassen ist leichter als Carbon++


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2019, 15:41 
Offline

Registriert: Di 13. Aug 2019, 12:30
Beiträge: 21
Modell: Tracer 900 GT
Name: Alwin
KM-Stand: 800
ABS: Ja
Das Problem liest sich ähnlich wie das in diesem Thread hier:

https://www.mt09.de/forum/viewtopic.php?f=56&t=11556&start=0

Gugg mal, evt. hilft das...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 06:27 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Naja, da hat es auch jede Menge potentieller Ursachen. Scheint keine 100% sichere "Lösung" zu geben. Ausser ausschlachten und nach Polen :P

Woran es sicher nicht mehr liegen kann, ist die Drosselklappensynchro, die wurde bereits 2 mal gemacht diese Saison. Das erste mal war schon ok, der 2te meinte er muesse da auch nochmal nachgucken.
Meine Hoffnung aktuell ist, dass es am TPS Sensor liegt, dass der irgendwie "konfiguriert" werden muss.

Aktuelle ausgelesene Werte:
D1 -> 19/104
D13 -> 19/103
D14 -> 13/95
D15 -> 11/95

Da wäre noch interessant mal zu sehen was die anderen haben.
Hab den CO jetzt mal hoch auf +18 auf allen 3 Zylindern. Vielleicht bringt es was... auch wenn ich nicht so recht dran glaub.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 07:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 14:08
Beiträge: 307
Images: 57
Modell: MT-09
Name: Andy
KM-Stand: 33333
ABS: Ja
Hi Oli

Ich habe mal meine MT09 ausgelesen.
Hier die aktuellen Werte:

D1 -> 16/100
D13 -> 15/100
D14 -> 17/102
D15 -> 17/101

vielleicht hilft es dir weiter

_________________
Gesendet von meinem Commodore-C64 Smartphone mit Akustikkoppler


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 12:23 
Offline

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 10:19
Beiträge: 71
Modell: -MT09RN29
KM-Stand: 0
ABS: Ja
slackito hat geschrieben:
Ich glaub meine MT landet auch in Polen beim Ausschlachten. Wenn das so weiter geht ist das zumindest sicher. Einfach nur ärgerlich was für ein Geldgrab die Maschine ist. Da wäre ich finanziell besser dran wenn ich wieder anfangen würde zu rauchen und mir jede Kippe mit einem 10er oder 20er anstecke.

hallo
zuerst eine Bitte vorweg:
meine Zeilen sollen nicht bösartig gemeint sein, also nicht gleich Steine sammeln.
Ich habe mir kurz mal einige Beiträge von Dir angeschaut, geht ja sehr schnell und ich habe auch nur einige Minuten rein oberflächlich quergelesen.
Du hast, wenn ich das richtig gesehen habe, doch einige Veränderungen an Deiner MT vorgenommen. u.a.
Kennzeichen Umbau, Akra -Auspuff, ECU Flash.

Nun frage ich mich automatisch, ab WANN Du diese Motoraussetzer hast. Wahrscheinlich nicht von Anfang an, sondern bestimmt nach einer dieser Umbauten.
Jedes Problem hat meistens eine Ursache und deshalb würde ich dem erstmal auf den Grund gehen.
Ich fahre nämlich auch eine 14er und habe Motor mäßig null Probleme.

alles Gute.und bitte nicht wieder anfangen zu Rauchen. :naughty: :lol:

LG


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 17:02 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Zitat:
ab WANN Du diese Motoraussetzer hast


Das ist eine gute Frage. KFR hatte ich nach ca. 1 Jahr, schätze ich.
Dass die Maschine aus ging, hatte ich nach ca. 2 Jahren, denke ich. Meiner Meinung nach war das kurz nachdem der Luftfilter sowie die Zündkerzen gewechselt werden (K&N, NGK Iridium)
Weil die Maschine so dermassen rumgebockt hat, ging ich davon aus, dass die einfach zu mager läuft -> ECU flash machen lassen.
Schon vor dem ECU Flash ging die Maschine manchmal aus, jedoch nur im Stand und nie während der Fahrt. Ich dachte, es hätte was mit der Schräge zu tun, weil die meistens beim Bäcker ausging und sonst nirgends - und dort war eine Schräge. Mal ging es, mal nicht. Hat mich auch gar nicht so mega gestört, weil sie sofort wieder anspring.

Dann wurde das Verhalten immer garstiger (aus der Kurve raus beschleunigen war kaum mehr möglich). Ich habe an der Maschine nichts mehr geändert.
Darauf hin hab ich noch den TP Sensor wechseln lassen. Ich hatte das Gefühl es war eine Weile gut. Zumindest ist jetzt die Motorbremse nicht mehr so mega übertrieben und das Bike rollt ein wenig nach wenn ich im 3ten Gang mit 40km/h vom Gas gehe. Eben so wie es sein sollte.
Aber vorhin vom Weg von der Arbeit nach Hause (ca. 10km) war eine Hoppeltur wegen KFR, Motorausgehens, etc. - war auch nur eine Testfahrt zum prüfen ob die CO Einstellung irgendwas gebracht hat. Hab gestern zum Testen mal CO von 0 auf 18 auf allen 3 Zylindern gestellt.

Rückgängig gemacht wurde inzwischen: ECU Flash, Zündkerzen

Aktuell wurde also folgendes gemacht: Akra Komplettanlage (war von Anfang an drin), K&N Luftfilter - thats it
Werde die Maschine im Oktober zu einem Yamaha Händler bringen der recht gute Bewertungen hat.
Werde dann ein Budget von 1000 EUR investieren und entweder das Problem wird gefunden und beseitigt, oder die Maschine landet im Schrott. Weil wenn nicht ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Zitat:
und bitte nicht wieder anfangen zu Rauchen

das mach ich nur wenn offtopic Sülze dabei ist, die nix mit dem Thema zu tun hat (zb. ich mir wieder anhören darf was für ein pöser Mensch ich bin, was ein Laie, wie dämlich, wie naiv, etc.)
Das ist bei dir nicht der Fall ;)

edit: während der Fahrt ging sie aber nie aus - das kam jetzt erst mit dem Wechsel vom Sensor


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 18:35 
Offline

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 10:19
Beiträge: 71
Modell: -MT09RN29
KM-Stand: 0
ABS: Ja
alles gut.
Dann wurde ja tatsächlich schon jede Menge unternommen.
Es ist schade ,dass Du so frustriert bist, aber verständlich .
Hast Du eigentlich jemals die Selbstdiagnose durchgeführt ?-bei der 14er geht das ja noch wunderbar.
Denn sollte noch irgendein anderes elekt.Bauteil deffekt sein,wird der im Display angezeigt,bzw.mittels Steuergerät erkannt
Dieses Aussetzen des Motors kann verschiedene Gründe haben.DKS war ebenfalls mal anfällig bei früher en Yamahamodellen.
Zündspulen wurden sicher auch schon gecheckt?!
Was ist mit der Batterie,wurde die im Winter gepflegt ,ausgebaut,oder schon mal ersetzt?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 18:41 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Batterie und co. wurde vor kurzem von Yamaha geprueft (als der Fehlerspeicher ausgelesen wurde), alles einwandfrei. Und ja, wurde im Frühling ersetzt.

Zündspule wurde beim Service geprueft, mit den Zuendkerzen. Alles einwandfrei. Aus Verzweiflung wurden OEM Zuendkerzen eingebaut. Keine Besserung.
Selbstdiagnose? Nein, keine Ahnung davon. Steht das irgendwo dokumentiert wie das geht?
Was ist DKS?


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 19:30 
Offline

Registriert: Fr 28. Dez 2018, 10:19
Beiträge: 71
Modell: -MT09RN29
KM-Stand: 0
ABS: Ja
DKS = Drosselklappensensor bzw. Poti

Diagnosemodus ist quasi so ähnlich, wie Du Dir den CO-Wert eingestellt hast.
zuerst Killschalter off (da wo Du startest nach hinten drücken, damit die Benz.pumpe nicht mit anläuft)

dann Schlüssel rauf, Zündschloß aber auf OFF
-SELECT u RESET beide Knöpfe gleichzeitig reindrücken und gedrückt halten
-jetzt Zündschloß auf ON drehen aber beide Knöpfe noch für 6-8 Sek. gedrückt halten
-dIAG erscheint in der Anzeige
-Knöpfe loslassen
-den Knopf SELECT drücken um eben das Diagnosetool auszuwählen
-jetzt SELECT und RESET für gut 2 Sekunden drücken um den Diagnosemod. zu aktivieren
-Code Nr. 1 erscheint im Display
-mit SELECT u. RESET jetzt die versch. Diagnosecodenummern durchschalten

LG Dani.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 19:32 
Offline

Registriert: Fr 17. Aug 2018, 11:26
Beiträge: 114
Modell: MT-09 (RN43)
Name: Markus
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hab mittlerweile öfter gelesen dass Leute sich über ausgehende Motoren beschweren, sobald sie den K+N Luftfilter eingebaut haben. Schon mal hier geprüft?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 20:05 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Das Diag Menü kenne ich, aber die Nummern sagen mir nichts.
Oben habe ich bereits einige Nummern gepostet, die sich ändern sobald ich den Gashahn öffne. Nur leider habe ich keinen Schimmer wozu all die anderen Nummern gut sind.
Der Drosselklappensensor (TPS nehme ich an) wurde bereits gewechselt.

Zitat:
sobald sie den K+N Luftfilter eingebaut haben

Nein noch nicht. Wäre der nächste Schritt. Der Yamaha Händler hier vor Ort meinte jedoch, dass der Luftfilter nicht daran Schuld sein kann/darf, dass der Motor ausgeht.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2019, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 632
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
slackito hat geschrieben:
Nein noch nicht. Wäre der nächste Schritt. Der Yamaha Händler hier vor Ort meinte jedoch, dass der Luftfilter nicht daran Schuld sein kann/darf, dass der Motor ausgeht.


Bei der Speed Triple 1050 hatte ich mal ein Ähnliches Problem.

Hab ebenfalls alles gewechselt was zu wechseln ging. Sogar den Kabelbaum hatte ich gewechselt. :think: Trotzdem verschluckte sich meine Speedy jedesmal beim Anfahren an einer Kreuzung, oder Ampel. Beim Anhalten an der Ampel, ging der Motor fast aus. Sehr schlecht wenn ein Auto kommt und Du willst aus der Kreuzung rausfahren und der Motor Verschluckt sich. :shifty:

Erst als ich auf dem Prüfstand das Mapping machen lies, war der Spuk vorbei. Ab da lief der Motor wie ein Uhrwerk. ;)

Die Ursache wurde Nie aufgeklärt, aber der Tuner (Franzen Racing ) sagte Damals, das es an den Stellgrößen liegt. Die Software kann nur in einem bestimmten Fenster die Aktoren Regeln. Wenn Irgendwelche Stellgrößen, Außerhalb der Toleranz sind, dann kann das Steuergerät diese nicht mehr Ausgleichen.

Ursachen können Korrosion innerhalb Steckverbindungen sein, die zu Hohe Widerstände Erzeugen, oder Sensoren die Falsche Werte Ausgeben, oder Veraltet sind und Überhöhte Messwerte Ausgeben und und und.

Mein Rat, geh auf den Prüfstand und lasse das Mapping Anpassen. Die Anpassungen werden so gemacht, das die Regelung wieder im Regelbaren Bereich liegt.

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Arrow Street Thunder + Kat + dB Eater
LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 08:02 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Zitat:
geh auf den Prüfstand und lasse das Mapping Anpassen

Das wurde bereits gemacht. Und ist jetzt wieder auf original Zustand.
Ich hab es bei Deussen Engines machen lassen - ich weis nicht wie sehr ich dem seine Zeit noch rauben darf.
Ich möchte, bevor ich nun zum 5ten mal zu ihm fahr und nerv, vorher alles andere ausschliessen.

Wenn ich den flash wieder drauf haue, ist das fuer mich die letzte Verzweiflungstag vor der Schrottpresse.
Und vorher darf der Yamaha Händler im Osten des Allgäus ran. Der hat sehr gute Bewertungen - zumindest auf google... vielleicht findet er was.

Sowas wie "die Autodoktoren" für Motorräder wird es nicht geben... oder? :evil:


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 632
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
slackito hat geschrieben:
Zitat:
geh auf den Prüfstand und lasse das Mapping Anpassen

Das wurde bereits gemacht. Und ist jetzt wieder auf original Zustand.


Und danach war es nicht besser ?

Hmmmm das ist dann schon Komisch. :think:

Der Tuner hat beim Abstimmen nichts bemerkt ? Der Motor lief dort Einwandfrei ?

Was wurde gemacht ? Hast Du die Mapings mal verglichen ?

Vor der Abstimmung bei Franzen, hatte ich die Speedy bei micron Systems in Fürth und nach dieser Abstimmung war das Einzige was ich feststellen konnte, das der Motor danach 13 Liter Sprit auf 100 km gesoffen hat, anstatt wie Normal 6 Liter.

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Arrow Street Thunder + Kat + dB Eater
LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 16:08 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Nein der Tuner hat beim abstimmen nichts bemerkt. Ja, der Motor lief - zu der Zeit - einwandfrei.
Ich hebe meine Mails auf, kann da also bisschen Protokoll zeigen.

Am 18.11.2016 hatte ich dem Tuner folgendes geschrieben:
Zitat:
Muss nochmal kurz stören.
Mir ist vor einigen Wochen noch aufgefallen, wenn ich bei mir Richtung Tiefgarage fahre, schalte ich in Leerlauf, trete auf die Hinterradbremse, hol den Schlüssel raus und öffne damit das elektrische Tor.
Mir ist dabei seit der Anpassung jedes mal das Motorrad ausgegangen. Das ist mir vorher nie passiert.
Es geht etwas bergab bei der Einfahrt (grob geschätzt so 7-10°).
Auch beim Starten ist mir das Motorrad direkt danach mehrmals wieder ausgegangen - das kannte ich von meiner Chopper wenn sie kalt war. Da musste ich erst mit dem Choke ein paar Minuten warten. Bei der MT hatte ich das vorher nicht.
Kann ich das selbst anpassen mit der Einspritzung oder müsste ich da nochmal zu dir?


Am 17.3.2017 habe ich das hier geschrieben:
Zitat:
Wie sieht es denn bei dir aus?
Im Moment ist das echt etwas problematisch mit dem Motorrad.
Wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre (ca. 8km) und der Motor warm ist, habe ich das Gefühl die Maschine kriegt kaum noch Benzin irgendwie.
Der Motor geht dann recht schnell aus sobald ich im Leerlauf oder 1sten Gang fahre. Die RPM Anzeige dreht morgens bei ca. 3 Balken (das ist so um die 1000 rpm schätze ich). Wenn ich dann nach der Arbeit das Bike hinstelle und laufen lasse, sehe ich 0 Balken und manchmal flackert der erste.
Ich glaub das ist auch nicht so gut für den Motor.

Würde am 1.4 gehen?

Ich frage mich ob da der Luftfilter nicht gescheit montiert ist oder es an einem mechanischem Defekt liegt der erst bei Wärme auftritt...?


Habe dann die Einstellungen vornehmen lassen im April und es lief scheinbar besser. Hier meine Mail - bin die damals neue MT 09 probegefahren:
Zitat:
Also die Maschine läuft jetzt wieder gut. Bin gerade mal die neue MT 09 2017 gefahren und muss sagen: ups. 0 Konstantfahrruckeln, 0 gefühlte Lastverlagerung.
Mir ist aufgefallen: bei meiner Maschine habe ich sofort, wenn ich vom gas bisschen runter gehe, die Motorbremse.
Die MT 09 2017 ist einfach weitergerollt wenn ich vom Gas runter bin.
Hast du eine Idee woran das liegt das meine sich da so verhält? Die MT 09 2017 hat ein anderes Mapping. Denk im Sommer werde ich mal dazu kommen und eine alte MT 09 (mit meinem Baujahr) fahren und mal schauen ob da auch sofort die Motorbremse/Lastverlagerung kommt sobald ich vom Gas runter gehe. Befürchte mit Software wird man da nicht mehr viel machen können?
Wäre schön wenn es da irgendwelche Möglichkeiten noch gäbe. Denke du als Experte hast da vielleicht noch eine Idee was man machen kann.


Ein Jahr später am 20.3.2018 hab ich wieder an den Tuner geschrieben:
Zitat:
Die neue Saison startet bald und mein Motorrad läuft noch immer recht "speziell".
Bin gerade wieder am Thema dran weil ich u.a. gemerkt habe, dass keine Drosselklappensynchronisation bei der letzten Inspektion gemacht wurde (was vll erklären könnte, wieso ab und an sich die Maschine im Stand abschaltet).
Aber ich bin auch noch auf den hier gestossen: https://www.youtube.com/watch?v=KWyiJVTn6TM
Ich glaube das beschreibt mein Problem sehr genau. Die Gasannahme ist zu aggressiv und sobald ich kein Gas gebe, steigt recht ruppig die Motorbremse ein.
Machst du sowas auch? Und wenn ja, was würde mich das kosten bei dir? Falls nein: kennst du wen oder kannst wen empfehlen der sich dem Problem annehmen könnte?


Bin 2018 praktisch gar nicht gefahren, weils mich so angeschissen hat.
Anfang 2019 wurde dann das original Rom wieder eingespielt. Habe ehrlich gesagt nichts gemerkt bei der Heimfahrt. Weder positiv noch negativ. Ausser dass jetzt der Yamaha Händler auf die ECU gucken kann - das konnte er vorher nicht.
Und kurz nach dem original Mapping wurde der TP Sensor gewechselt.

Ich weis nicht was gemacht wurde. Ich bin kein Flasher, oder Schrauber. Ich bin nur Softwareentwickler. Von daher kann ich auch keine Mappings vergleichen - ich habe da einfach nichts.

Ich gehe ganz stark davon aus, dass es nichts mit all dem zu tun hat, wo ich aktuell dran bin. Denn es war ein schleichender Prozess.
Ich werd jetzt noch irgendwann den original Luftfilter verbauen lassen (vermutlich vom Yamaha Händler im Allgäu) und dann soll er mal suchen ob er was findet.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jul 2018, 04:32
Beiträge: 632
Images: 15
Wohnort: BaWü 74360
Modell: Tracer 900
Name: Marc
KM-Stand: 20000
ABS: Ja
Hallo

So wie ich vermutet habe, liegt es am Mapping. Ich glaube Du hattest Einfach nur Pech an den Falschen Tuner geraten zu sein.

Das beim Gaswegnehmen sofort die Motorbremse kommt, liegt am Stützgas. Diese Tabellen müssen auch angepasst werden.

Es gibt leider Tuner und Tuner. Die einen Tuner spielen Irgendein Mapping auf und passen noch ein bisschen die Fuel Tabellen an und das wars.

Ich war bei Franzen dabei und hab Ihm über die Schulter geschaut. Gedauert hat es mehr als drei Stunden, bis er alles angepasst hatte. Bei Franzen wird alles Angepasst und nicht nur Spitzenleistung, sondern auch Fahrbarkeit.

Tut mir Leid für Dich. Mein Rat such Dir einen Renomierten Tuner mit guten Bewertungen und lass den Motor nochmal Abstimmen. Wenn Du 1000 Euro beim Händler versenken willst, dann sind 350 Euro, beim Tuner Billiger.

Gruß

_________________
" Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
Arrow Street Thunder + Kat + dB Eater
LED Blinker Yamaha Orig. , Kurzes Heck , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2019, 17:22 
Offline

Registriert: So 10. Mai 2015, 20:51
Beiträge: 236
Images: 5
Wohnort: CH
Modell: MT 09, dark violet
Name: Oli
KM-Stand: 2
ABS: Ja
Zitat:
So wie ich vermutet habe, liegt es am Mapping.

Aus einer Vermutung wird bei dir aber schnell eine Sicherheit ;)
Woran _weisst_ du, dass es am mapping liegt?
Das Mapping wird also von Zeit zu Zeit schlecht(er) ? Sorry, aber das glaube ich nicht.

Das war eine Abstimmung auf dem Dyno, gedauert hat das ganze ca. 5-6 Stunden und hat *ein bisschen* mehr gekostet als 300 EUR.

Ich kann die Expertise des Tuners nicht beurteilen, da ich auf dem Gebiet keinen Schimmer habe.
Meine Vermutung ist aber viel eher, dass irgend ein Prozess verantwortlich ist, dass die Maschine immer beschissener zu fahren ist.
Gemerkt habe ich das damals beim Umbau auf den K&N Luftfilter - da ich aber davon ausging, dass das weg geht wenn ich flashe, habe ich das so hingenommen.

Für 350 EUR bekommt man das Standard-Mapping der Tuner (ECUFlash, Flashtune, etc.) - aber nicht mehr.
Deiner Meinung nach wäre dann das Problem behoben, wenn ich ein Standardflash von denen flashen lasse?
Das kann ich machen (lassen). Allerdings wird das, wie schon erwähnt, der letzte Schritt sein vor der Schrottpresse.
Der Tuner hatte mir bereits angeboten, das flash neu aufzuspielen. Denke es wird kein Problem sein, das ohne seine Anpassungen zu benutzen.

Was mir noch einfällt was deiner These widerspricht: der Fehlerspeicher war randvoll mit Fehlern.
Ich kenne mich zu wenig aus mit flash und co. - aber ich vermute mal, dass der bei einem flash geleert wird und nicht rand voll ist.
Oder wenn nicht, dass zumindest das flashen dann nicht dazu fuehrt, dass praktisch jeder Sensor Fehler meldet.
Aber auch hier wieder: Laienwissen, keine Ahnung wie logisch/nachvollziehbar meine Hypothesen sind.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]     Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz