Beiträge von h0iJ0i


    Nach knapp 5000km ist der Vorderreifen an der Innenflanke auf 1,3mm. Hinten wären es mittig noch 1,8mm und seitlich 2,2mm gewesen.

    War zum Schluss (die letzten ~300km) nichtmehr so schon agil zu fahren, durch die Kante im Vorderrad sogar etwas kippelig. Grip am Hinterrad war auch nicht mehr voll da, aber alles super beherrschbar. Dieses Nachlassen hat ich bislang bei allen Tourensportreifen (ganz schlimm wars beim CRA3) und bei keinem einzigen Sportreifen.

    Bin jetzt also froh wieder den "Discountreifen" Mitas Sportforce+ zu fahren. 😁


    Im Allgemeinen war ich aber doch zufrieden mit dem Mitas, werd ihn aber nicht mehr kaufen, muss ja wieder andere unbekannte Reifen ausprobieren. 😁

    Glaub zwischen altem & neuem Modell sind nur die altbewährten Spiegel gleich geblieben. :D
    Die RN43 war zur RN29 ja eigentlich ein einfaches Facelift-Upgrade mit kleinen Extras (AH-Kupplung, LED-Scheinwerfer, Druckstufe Gabel, QS). Sonst war zwischen den beiden Modellen so gut wie alles gleich.
    Die neue RN69 wurde von Grund auf neu aufgebaut und ist eigentlich ein ganz neues Motorrad.
    Da wird so gut wie gar nichts mehr passen.


    Hab dem Mitas mal wieder die Sporen gegeben und er hält und fährt sich einfach super. Man spürt sehr gut den Grenzbereich und das agile Handling gegenüber anderen Tourensportreifen ist auch toll.

    Einzig kältere Temperaturen + salzige Straßen mag er nicht so. Außerdem möchte er schön warm gefahren werden. :)

    Nach jetzt 3200km hat er hinten noch: ~3,9mm (mittig & seitlich) und vorne: 3,4mm mittig und 2,9mm seitlich.

    Darf wohl nicht mehr so stark in die Kurven reinbremsen.. ^^

    Freu mich aber schon auf den Mitas Sportforce+ der schon in der Garage liegt, der hat mir doch nochmal etwas besser gefallen.8)

    Wer unreflektiert in die vordere Bremse hämmert wird soetwas sowieso nicht zu stande kriegen. Weil der Vorderreifen durch die kurze Eingreiffzeit der Bremse keine Achslastverteilung nach vorne und somit keinen Grip aufbauen kann, und bevor es zum Stoppie kommt das Rad blockiert. ;)

    5.234 km Stoppelhopser (Wetter war einfach zu schön)

    3.035 km pvdf (ich habe gar kein Auto....)

    2086 Aircooled

    2050 km Hannes

    2021 km h0ij0i

    2001 km Wasserwerk

    1992 km Zange

    1850 km eD1c

    1180 km der georg

    1.121 km divefranz

    1.013 km MT-Hannibal

    983 RedRider

    930 km Pattes

    922 km Sigi63

    794 km triple/one

    770 km dougy508

    750 km PaulPanzer

    678 km Wolke

    520 km Foxi_87

    410 km Chwenni

    363 km Quickshifter

    265 km JRTracerGT

    257 km HPT

    203 km Franova

    162 km FjrSeb

    157,7 km Paps

    150 km Eule

    90 km freemanstyle

    24 km blahwas

    20 km Denni

    3.935 km Stoppelhopser (ich auch nicht...)

    3.035 km pvdf (ich habe gar kein Auto....)

    2086 Aircooled

    1850 km eD1c

    1476 km Wasserwerk

    1450 km Hannes
    1370 km h0ij0i

    1180 km der georg

    1.121 km divefranz

    1.013 km MT-Hannibal

    983 RedRider

    930 km Pattes

    922 km Sigi63

    794 km triple/one

    770 km dougy508

    750 km PaulPanzer

    520 km Foxi_87

    410 km Chwenni

    363 km Quickshifter

    350 km Wolke (davon 100km FZS 600 Fazer)

    265 km JRTracerGT

    257 km HPT

    203 km Franova

    162 km FjrSeb

    157,7 km Paps

    150 km Eule

    90 km freemanstyle

    24 km blahwas

    20 km Denni

    Wie kann die Gabel nach unten herausfallen? Da müsste ja die Achse fehlen.
    Die obere Steuerkopfmutter, (nicht die Lenkkopfmutter mit der man das Lenkkopflager einstellt) kann sehrwohl verhindern, dass die Front, so wie bei dem Youtuber mit seiner Ducati die ja eben statt der Steuerkopfmutter "nur" eine Klemmung hat, nach unten fällt.
    Aber eigentlich müsste bei dieser Ducati dann auch die Lenkkopfmutter (mit der man das Lenkkopflager einstellt) fehlen.. nur mit offener unterer Gabelklemmung kann das nicht passieren..
    Da muss ja echt ordentlich gepfuscht worden sein.. ;(;(

    Sorry aber das ist einfach falsch.
    Du hast ja die Abstandshalter bekommen die eben notwendig sind um die 320mm-Brakingscheibe (die eben eine Zulassung für R1 aber auch andere Yamahamodelle mit serienmäßig 320mm Scheiben haben) an der MT-09 zu montieren.
    Hättest du eine R1-Set bekommen wären logischerweise auch keine Abstandhalter dabei.

    Du hast bewusst die Oversize-Variante bestellt und bemängelst jetzt, dass es eine 320mm Scheibe (WK071, zulässig für Yamahamodelle mit serienmäßig 320mm Scheiben) ist.
    Was hast du erwartet?!