Polizeikontrolle im Odenwald

  • #22

    Ich finde die Blitzerhänger gut. So kann jeder sehen, dass die Geschwindigkeit kontrolliert wird.
    Früher wurde bei uns mit dem T3 Polizeibus in Polizeilackierung geblitzt und paar hundert Meter später gab es dann noch ein paar nette Worte der freundlichen Helfer.
    An den Stellen, an denen er oft stand, wurde auch ohne Bus immer manierlich gefahren.
    Ergo: Lerneffekt


    Finde es überaus doof, dass versteckt geblitzt wird und dann irgendwann ein Brief ins Haus kommt. Da ist ein kurzes Gespräch viel Zielführender.
    Mit dem PKW fahre ich eigentlich zu 99% angepasst, mit dem Moped fällt es hin und wieder doch etwas schwerer :shhh:

  • #24

    Also ich kann sagen das eine Stilllegung nicht wegen fehlender DB Eater statt findet, hier waren sicherlich noch andere Dinge nicht korrekt.


    Ich komme aus dem Lager Harley und hatte auch mal eine Kontrolle weil ich zu laut war, ja es fehlten die Eater. Ich durfte 160€ bezahlen aber dann auch weiter fahren. Eine Stilllegung kommt nur dann in Frage wenn es sich um ein Sicherheitsrelevantes Teil handelt und dazu zählt ein Eater nicht.


    Habe auch Kumpels von der Blauen Fraktion und die haben mir das so auch bestättigt.


    Also vorsatz kostet doppelt aber auch keine Punkte und Still legen dürfen die Blauen auch nicht, sie untersagen nur die Weiterfahrt, bleibt das Bike dort stehen kommt eine Kralle dran. Ich habe in den Jahren der Harley noch nie eine Stilllegung erlebt allerdings schon einige gesehen dennen die Weiterfahrt untersagt wurde und dort auch Krallen am Bike angebracht wurden. Hier muss dann bei der Polizeitstation sich gemeldet werden wenn man das Bike dann abholen möchte.

  • #27


    Still legen darf nur der Tüv, die Polizei darf nur die Weiterfahrt untersagen was schon schlimm genug sein kann wenn man keinen Hänger zu hause stehen hat.


    Die Gesetze haben sich auch in der zwischenzeit etwas geändert.

  • #28

    Die Ordnungsbehörde kann in folgenden Fällen die Stilllegung eines Fahrzeugs veranlassen:


    Versicherungsbeiträge wurden nicht gezahlt / Erlöschen des Versicherungsschutzes


    Kfz-Steuer wurde nicht gezahlt


    Mangelnde Verkehrstauglichkeit des Fahrzeugs / Verkehrsunsicherheit


    TÜV / AU abgelaufen


    Fehlende Umschreibung des Fahrzeugs auf den neuen Erwerber


    Vor der Anordnung zur Zwangsstilllegung erhält der Fahrzeuginhaber im Regelfall eine Aufforderung zur Zahlung der Kfz-Steuer bzw. zur Beseitigung der Mängel o. ä. Die entsprechenden Nachweise müssen vorgelegt werden. Bei fehlendem Versicherungsschutz ­haben Sie max. 3 Tage Zeit zur Behebung.


    Bei Nichtbefolgen dieser Aufforderung wird per Ordnungsverfügung die Stilllegung des Fahrzeuges veranlasst. Sobald Sie die Ordnungsverfügung erhalten haben, darf das Fahrzeug nicht mehr gefahren werden. Bei der Polizei wird das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben. Der Außendienst der Stadt entsiegelt vor Ort die Kennzeichenschilder und zieht den Fahrzeugschein bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil I ein. Durch Amtshilfe kann die Stadt auch Kennzeichen von auswärtigen Fahrzeugen entsiegeln, wenn sie von einer anderen Ordnungsbehörde dazu aufgefordert wurde.


    Quelle: http://www.strassenverkehrsamt.de

    Nur Katzen haben sieben Leben - und ich hab' keines abzugeben.

  • #29

    Also die Polizei macht es nicht sondern die Ordnungsbehörde die Polizei darf nur festsetzen und nicht still legen.


  • #30

    Ich bin auch an der Kontrolle vorbei gefahren. Muss so um 18:00 Uhr gewesen sein. Mich haben sie nicht angehalten, wahrscheinlich weil ich aus Richtung Heppenheim kam und rechts abgebogen bin Richtung Marbach/Fürth. Da meine Tracer erst ein paar Wochen alt ist, wäre es kein Problem gewesen. Interessant für mich wäre es, wenn ich mit meiner 2014 Harley mit KessTech ESM3 laut bollernd auf die Kontrolle gestoßen wäre. Wer sich auskennt, weiß, das die Auspuffklappen im Stand nur bei halber Nenndrehzahl geschlossen sind und in der Fahrt ab 50 Km/h bei voller Beschleunigung im 3.ten Gang bis ca 70 km/h. Ich habe schon ein Video von einer Motorradkontrolle am Neckar gesehen, wo der Beamte das System nicht verstand und dem Sportsterfahrer die Weiterfahrt nur mit geschlossenen Klappen(nein, keine Penzl sondern Kess) erlaubte.
    Generell finde ich den Hype wegen laute Motorräder echt übertrieben, es gibt zwar wirklich ein paar Verrückte die mit ihren 4 Zylinder laut kreischend durch Odw. Taunus und Pfalz fahren aber deswegen solch teilweise überzogenen Kontrollen..nein danke. Bei den Harlex Days HH haben sie Motorräder aus dem Verkehr gezogen weil der Blinkerabstand zueinander um 2 cm zu gering war - zwar nicht stillgelegt aber Weiterfahrt untersagt. So etwas bescheuertes gibt es nur in Deutschland!

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!