Ausfall Ganganzeige im Display

  • #21


    So wars bei mir auch schon und ich denke, dass das damit zu tun hat wie Du beschrieben hast. Wenn kein Impuls gegeben wird, kann auch nichts angezeigt werden.
    Also zwischen den Gängen ;)
    Gedanken würde ich mir erst machen, wenn der Gang drin ist und ne Zeitlang nichts angezeigt wird.
    Dann würde ich schon zum Händler fahren und nachgucken lassen.

  • #22

    Also der Schalter hat nichts mit Impuls zu tun sondern ist ein einfacher Schleifkontakt.
    Entweder hat er Kontakt, dann wird angezeigt - oder eben nicht.
    Ursache scheint zum Teil ein abgenutzter oder verschmutzter Kontakt/Schleifpunkt zu sein, zum anderen Teil ist der "Sensor" nicht qualitativ hochwertig verarbeitet, es wurden teilweise schon die gelöteten Verbindungen vom Schleifkontakt zum Kabel lose vorgefunden.


    Da jeder Gang einen eigenen Schleifkontaktpunkt hat (inkl. Neutral) ist es reiner Zufall, welcher Kontakt betroffen ist.
    Man erkennt auch schön und deutlich wo der 1. und der 6. Gang durchgeschliffen wird...

  • #23

    Das mit dem kurzfristigen Ausfall der Ganganzeige beim Herunterschalten habe ich auch schon sporadisch gehabt. Manchmal tut sich die Tracer (oder auch ich) schwer den niedrigeren Gang zu finden. Dann verweigert sich auch schon mal die Ganganzeige. Wie von @FU beschrieben, scheint so zu sein als ob ein "Zwischengang gefunden würde", der dann auch ein Teillösen des Kupplungshebels/Kupplung erfordert. Ansonsten geht im Getriebe dann nichts mehr weiter. In Summe nichts dramatisches, aber komfortabel ist anders. Muss leider sagen, die Tracer hat von allen meinen bisherigen Motorrädern das vom Handling wirklich bescheidenste Getriebe. Über die Geräuschkulisse des Getriebes will ich gar nicht erst anfangen mich darüber groß zu äussern. :(

  • #24

    Ja, ein wenig hakelig ist das Getriebe durchaus..
    Das hat aber nur peripher mit dem Ausfall der Ganganzeige zu tun. Wenn ein Gang nicht sauber drin ist, dann ist die Welle nicht an der korrekten Position, damit wird im Gangstellungsschalter auch nicht der korrekten Schleifkontakt abgenommen bzw bekommt keinen Kontakt und damit wird auch nix angezeigt.


    Ich hab den Schalter heut schnell Mal ausgebaut, die Kontakte sind etwas verfärbt, hab sie leicht abgeschliffen/gesäubert, eingebaut und getestet.. im Stand läuft's Mal wieder, bei der nächsten Ausfahrt werd ich sehen ob's nun wieder erledigt ist.

  • #25

    Heut wieder Mal Zeit für eine Ausfahrt... Die Ganganzeige funktioniert nun wieder einwandfrei. Mal sehen ob das so bleibt. Wüsste aber nicht warum das nicht länger halten sollte... Für ca 10 Min Aufwand zahlt sich das aus.
    :-)

  • #26

    Bei mir scheint der Sensor jetzt auch defekt zu sein. Sechster Gang wird nicht mehr angezeigt. Habe ihn gestern mal ausgebaut und gereinigt aber es hat nichts gebracht. Werde wohl mal beim Händler nachfragen müssen ob ihm das Problem bekannt ist und ob es den Neuen auf Kulanz gibt.
    Km Stand 16700.


    Grüße Torsten

  • #27

    Vielleicht kannst Du ja Bescheid geben ob das mit der Kulanz geklappt hat... Die Anzeige des 6. Ganges fällt bei mir nach einiger Zeit nun auch immer wieder mal aus..Scheint also nicht immer bzw. nur temporär zu helfen..

  • #28

    Bei mir fällt sportadisch der 1.ste Gang aus.


    Neutral und 2-6 werden immer korrekt angezeigt. Mal schauen, vielleicht frag ich im Winter mal den Händler nach Kulanz seitens Yamaha.

    Gruß Thomas
    Die Linke zum Gruße!!!
    Akt. Fahrzeuge: Vespa Cosa 200, MT 09 Tracer
    Oberfranken rocks :happy-partydance:

  • #29


    Je früher du wegen Kulanz anfragst, desto besser sind die Chancen auf positive Abwicklung .....

    >> In der Ruhe liegt die Kraft <<

  • #30

    Ganganzeige des 5. Gangs fällt bei meinem Mopped nun auch teilweise aus, 2015er, 26000 km.


    Habe weder Garantie, noch habe ich die Inspektionen gemacht. Trotzdem war ich beim Händler, der einen
    Kulanzantrag an Yamaha gestellt hat. Ich soll nun insgesamt 58€ für den Sensor inkl. Montage zahlen, es heißt
    Yamaha würde teilweise Ersatzteil- und Montagekosten übernehmen.
    Nun habe ich den Sensor unten am Getriebe entdeckt, die Leitung geht wohl unter die Sitzbank, das müsste er doch sein, oder?


    Sollte dann tatsächlich der Sensor 50€ Kosten, Montage sieht nach einigen wenigen Minuten aus, was übernimmt
    Yamaha denn da eigentlich?


    Ich überlege nun, ob ich den Sensor einfach kaufe und selbst montiere. Was würdet ihr denn machen?


    Grüße


    Dooley

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!