GPS-Kettenoiler

  • #11

    Könnte man den GPS-Empfänger auch durch einen Bewegungssensor ersetzen? Ich sehe noch ein, dass im Stand nicht geölt werden sollte, aber während der Fahrt reicht mir das Zeitintervall. Den CLS-Öler gibts ja auch mit und ohne Temposesnor, und für Tourenfahrer reicht wohl der zeitgesteuert.

  • #12

    Ich habe die ganze Schaltung und die Firmware für einen GPS Empfänger ausgelegt. Natürlich könnte ich es auch für die Verwendung mit einen Reedkontakt auslegen. Also wenn der ein oder andere daran Interessiert ist würde ich es mir bestimmt überlegen und mir die Zeit nehmen um eine Version mit Reedkontakt entwickeln.

  • #13

    Es gibt aber schon sehr gute Oiler die mit einem Reed Kontakt oder Tachosignal betrieben werden können. Da gibt es den von Mc Coi. Den hatte ich auch vorher. War damit auch sehr zufrieden. Oder den Rehoiler. Der hat das anders gelöst. Ist auch sehr Interessant. Den kann man auch später mit GPS nachrüsten. Bei den Mc Coi bekommt man einen kompletten Bausatz. Wenn Interesse besteht biete ich vielleicht später auch einen Bausatz an. Mal schauen wie das Projekt sich so entwickelt.

  • #14

    Leute macht nicht so ein Drama draus.


    Bei Regen braucht man kein Öl. Erstens wird das Öl sofort abgewaschen und zweitens Kühlt und Schmiert das Wasser die O Ringe. Nach dem Regen, wenn es wieder Trocken wird, muss geschmiert werden.


    Also wieso brauch ich einen Regensensor ? Damit ich eine Schillernde Ölspur hinterher ziehe ?


    Mein Brotec Öler hat am Lenker einen Schalter und damit kann ich nach dem Regen, kurzfristig mehr Ölen und fertig. Das mach ich ein paar Kilometer und dann stell ich wieder auf Normal.


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #16

    Das ist ein guter Ansatz (mit dem nach dem Regen erst verstärkt zu ölen), daran habe ich so noch nicht gedacht. Ich habe einen Rehoiler mit GPS und bin sehr zufrieden damit. Auch hier gibt es eine Taste um doppelte Ölimpulse auszulösen, sogar vierfache, soll für Schotterstraßen sein, diese vermeide ich aber.

    Gruß aus dem sonnigen Niederbayern

    Der Weg ist das Ziel

  • #17

    Servus


    Ja dieser Gedanke kam uns Damals im Triumph Forum, als es auch um Kettenöler und Regensensor ging. Da ging Uns ein Licht auf, das man im Regen ja gar kein Öl benötigt.


    Oder Zumindest das es Quatsch ist, während des Regens zu Schmieren. Nach dem Regen ist es Wichtig. Weil ja auch beim Normalen Fett aus der Dose, das Zeug im Regen Abgewaschen wird, muss man nach dem Regen Fetten. Während des Regens hab ich noch Niemanden Kettenfetten sehen. Auch Stundenlange Regenfahrten, machen der Kette nix aus.


    Gruß

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


    Einmal editiert, zuletzt von Triple/one ()

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!