Motorcharakteristik der mt09

  • #1

    hallo zusammen,


    Ich liebäugel mit einer yamaha mt09.

    Leider kann ich erst später den aufstieg machen, weswegen eine probefahrt erstmal rausfällt.

    Nun wollte ich mich mal erkundigen wie der motor so läuft. Vibriert das viel? Gibt es starke lastwechselreaktionen? Ist ein ruckeln festzustellen unter 2.000 touren?

  • #3

    ........irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass du uns hier im Forum ein bissi verarscht :naughty:...... aber Gefühle können ja ,wie man so sagt, auch manchmal täuschen :eusa-think:


    daher:

    • Motor läuft super - ist der Grund warum sich wohl die meisten hier die MT 09 zugelegt haben.....
    • vibrieren tuts weniger als ein 2 Zylinder und mehr als ein 4 Zylinder.....
    • ruckeln tuts eher selten .....
    • Lastwechselreaktionen je nach Beladung ....

    hoffe geholfen ( und mich, was das og. Gefühl betrifft , getäuscht ) zu haben.....


    GIG

    Das Einzige, auf was Verlass ist, ist die Schwerkraft .........

  • #4

    erstmal danke für die Antwort. Wieso sollte ich hier jemanden verarschen wollen? Ich mache mich nur gerne schlau bevor ich etwas kaufe. Na ja zugegebenermaßen vielleicht zu früh aber ich gehe gerne alle optionen durch.

  • #5

    erstmal danke für die Antwort. Wieso sollte ich hier jemanden verarschen wollen? Ich mache mich nur gerne schlau bevor ich etwas kaufe. Na ja zugegebenermaßen vielleicht zu früh aber ich gehe gerne alle optionen durch.

    ......es gab da in letzer Zeit so Fälle, wo "neue Mitglieder" uns irgendwann dann bald mit Einkauftipps nerven.....

    nix für ungut.....

    Das Einzige, auf was Verlass ist, ist die Schwerkraft .........

  • #9

    Ich gebe dir mal meinen Senf dazu.


    Ich finde derartige Anfragen in Foren nie wirklich zielführend. Es ist ungefähr so, als würde ich von jemandem schriftlich mitgeteilt bekommen wollen, wie eine gewisse Mahlzeit schmeckt. Wie ist die Konsistenz? Ist die Mahlzeit gut bekömmlich? Wie ist der Schärfegrad?


    Egal wer dir hier auf was auch immer antwortet, letztlich wirst du nicht drumherum kommen, eine Probefahrt zu machen, um dir die von dir gewünschten Eindrücke, selbst erFAHREN zu können.


    Was für den einen starke Vibrationen sind, fällt dem anderen gar nicht auf. Beim Motorradfahren ist das meiste eben sehr subjektiv. Wäre dem nicht so, würden alle Motorradfahrer mit den gleichen Motorrädern fahren. Was offen gesagt total öde wäre.


    Es wird beispielsweise oft darüber gesprochen, dass die Lastwechselreaktionen der MT-09 so stark sind, dass sie einem die Linie bei der Kurvenfahrt versauen. Dadurch, dass ich bisher maximal 2-Zylinder gefahren bin (MZ ETZ 251, Suzuki SV 650 S K3, KTM 990 Superduke R), empfinde ich die Gasannahme der Yamaha fast schon als geschmeidig.


    Lange Rede kurzer Sinn: dir werden auch 1000 Antworten auf deine Fragen keine so präzisen Antworten geben, wie eine Probefahrt.

  • #10

    Die Anzahl von notwendigen Beiträgen hätte er schon lange ;)

    .....stimmt - hab ich übersehen, dass er vorher schon in einem anderen Thread zugange war ......

    wie auch immer.... alles gut..... Gefühle täuschen ja auch mal :lachen:.....

    Das Einzige, auf was Verlass ist, ist die Schwerkraft .........

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!