Brauche Tipps für Korsika

  • #1

    Hallo Freunde,


    ich plane mit einen Kollegen Mitte September eine Woche in Korsika und brauche eure Tipps!


    Wir fahren von Stuttgart aus mit den Moppeds da runter.


    - Empfiehlt sich die Fähre übernacht, oder tagsüber zu fahren?

    - Welche Strecken soll man unbedingt fahren, wenn man flott unterwegs sein möchte?

    - Gibt es Sightseeing-Highlights, die man als Korsika-Neuling auf keinen Falls verpassen sollte?

    - Welche Strände sind wenig überlaufen und trotzdem besonders schön? Wir baden auch gerne!

    - Kennt ihr da gute Pensionen oder sonstige Übernachtungsmöglichkeiten? Wie ist es mit Camping? Wir überlegen, ob wir die Zelte mitnehmen.

    - Gerne auch Tipps für die Mittagspause, Eis, oder Abendessen :) Gutes Essen ist mindestens so wichtig wie guten Asphalt.

    - Kennt jemand interessante Wanderwege, für den Tag wo man lieber zu Fuß sein möchte?


    Ich freue mich auf eure Ideen!


    LG

    Slowy.

  • #2

    Wir fahren von Stuttgart aus mit den Moppeds da runter.

    wir auch!


    - Empfiehlt sich die Fähre übernacht, oder tagsüber zu fahren?

    Ich/wir sind bisher Nachtfähre gefahren, hat den Vorteil dass mehr Tag zum Mopedfahren bleibt und von Stuttgart bis Genua/Nizza geht ohne zusätzliche Übernachtung.


    - Welche Strecken soll man unbedingt fahren, wenn man flott unterwegs sein möchte?

    Komische Frage, man kann überall schnell fahren, alles relativ. Da in Korsika eh auf 80km/h abgeregelt wird, schläft man auf den großen Hauptstraßen ein, zum Glück gibt es da nicht so viel auf Korsika.


    - Gibt es Sightseeing-Highlights, die man als Korsika-Neuling auf keinen Falls verpassen sollte?

    Imo fast alles ein Highlight. Die Mischung aus schöner Landschaft + Meer + tolle Straßen ist schon fein. Mal ist die Straße nicht so anspruchsvoll, dafür entschädigt dann die Aussicht, oder andersrum. Es gibt aber auch sehr viel extrem kleine und schlechte Straßen, wenn ich das so raus lese eher nicht dein Ding, daher aufpassen bei der Routenwahl.

    Besonders schön in Erinnerung:

    Calanche (Les Calanques de Piana)

    Col de Vergio

    Lac de L'Ospedale

    Col di Bavella

    Col De la Tana (D420) megageile Straße

    Von Piana die D824 zum Plage d'Arone

    Col de Sorba

    D4 von Murzo nach Rosazia, oder gleich mit D1 und D125 das Tal umrunden

    Cap Corse


    - Welche Strände sind wenig überlaufen und trotzdem besonders schön? Wir baden auch gerne!

    Im Auguts ist alles voll, mitte September wirst bestimmt genug Wasser für dich finden, egal wo.

    Plage de Palombaggia :thumbup: ist besonders schön.


    - Kennt ihr da gute Pensionen oder sonstige Übernachtungsmöglichkeiten?

    Das würde ich davon abhängig machen was und wo ihr alles fahren wollt und wie groß eure Reichweite ist.

    Im Westen z.B. http://www.villa-liamone.com

    Im Süden z.B. http://www.palombaggia.com/?lang=de

    oder booking.com bemühen...


    Wie ist es mit Camping? Wir überlegen, ob wir die Zelte mitnehmen.

    Bin bisher ohne Zelt unterwegs, bekannte waren hier und glücklich: https://www.marina-erbarossa.com/


    - Kennt jemand interessante Wanderwege, für den Tag wo man lieber zu Fuß sein möchte?

    GR 20 - dann kannst das Moped zuhause lassen ;)

    Es gibt schöne Gebirgsbäche in denen man baden kann, müsst ich googlen wo die waren, oder du wartest bis Horst Hustler sich meldet, der kenn die... sowas z.B: Klick


    Noch zum Schluß ganz wichtig etwas Inspiration:

    KLICKMICH

    und

    KLICKMICHAUCH

  • #3

    Servus


    Wir waren 2016 in Korsika. :thumbup:


    Reisebericht https://www.t5net-forum.de/for…opic/102852-korsika-2016/


    Korsika ist nicht so Groß als das man mehrere Unterkünfte braucht. Wir waren fast Zentral in einem Apartement und haben von dort aus, die ganze Insel Erkundet.






    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Bruudt Kennzeichenhalter , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig, Pazzo Hebel.

  • #4

    Hallo Freunde,


    ich plane mit einen Kollegen Mitte September eine Woche in Korsika und brauche eure Tipps!


    Slowy.

    Hi Slowy,

    es gibt nicht die ultimativen Tipps, weil die ganze Insel ist ultimativ.

    Du kannst in einer Woche unmöglich alles sehen, - wollen.

    Du musst selbst ein bisschen recherchieren um deine Präferenzen definieren zu können.

    Zum Beispiel hier!


    Volker hat dir oben schon ein paar Highlights aufgeschrieben, an denen kannst du dich orientieren.

    Du fragst nach Wandern??? Man kann hervorragende auf Korsika Wandern, die ganze Woche lang.

    Aber welcher eingefleischte Moppedfahrer, -wenn er ein Mopped dabei hat, will auf Korsika wandern????

    Wenn du unbedingt willst, dann nimm dieses:

    Walt Disneys Studio Park.

    Zeitaufwand 1 Tag, unbedingt festes Schuhwerk und trittsichere Partner(in?).

    Man kann oben nichts kaufen, also Proviant mitnehmen.

    Ich wurde damals von Einheimischen zur Salami-Brotzeit eingeladen, auch nicht schlecht....


    Mit Korsika kannst du nix falsch machen. Freu dich drauf.



    ps.: luftgetrocknete Wildschweinsalami, super lecker, scharfes Messer notwendig.

    Gruß Horst

  • #5

    Hey Leute, ihr seid supper. Was für tolle Tipps, vielen Dank!


    Zum Thema "flott unterwegs". Es ist mir bekannt dass es in Korsika viele kleine straßen gibt, mit eher schlechteren Asphalt aber dafür abenteuerlich und mit wunderschöne Landschaften. Die will ich unbedingt fahren! Aber gut ausgebaute, schön kurvige aber wenig befahrene Strecken wo man sportlich fahren kann, interessieren mich auch. Wusste nicht ob es dort eher die Minderheit ist, deshalb die Frage.


    Zum Thema Wandern: Bin leider in den Alter angekommen, wo ich nicht 7 Tage hintereinander, jeden tag 500Km fahren kann :D. Mein Rücken und meine Knie brauchen jede paar Tage etwas Bewegung, sonst macht es auf der Kiste langsam kein Spaß mehr ;(. Dort in Korsika werde ich sicher viele Möglichkeiten fürs Schwimmen oder Wandern finden. Die kleine Bergseen, die ihr gepostet hab sehen genial aus! Sowas ist genau richtig.


    Ich freue mich total :D :D :D

    Einmal editiert, zuletzt von Slowy ()

  • #6

    Hey Leute, ihr seid supper. Was für tolle Tipps, vielen Dank!


    Zum Thema "flott unterwegs". Es ist mir bekannt dass es in Korsika viele kleine straßen gibt, mit eher schlechteren Asphalt aber dafür abenteuerlich und mit wunderschöne Landschaften.

    Hi


    Es gibt dort einige gut ausgebaute Nebenstraßen, auf denen kann man es Richtig krachen lassen. Kaum Verkehr. Diese Straßen fährst Du dann auch zweimal oder dreimal. :D


    Und es gibt sehr viele ganz kleine Straßen, wo die Wegetation schon an Dschungel erinnert. Da muss man allerdings aufpassen, weil viele Wildschweine auf den Straßen liegen. Immer Bremsbereit bleiben auf den kleineren Straßen.


    Die Landschaft ist Sagenhaft schön und das tolle ist, du fährst unten am Meer bei 30 - 35 Grad und wenn es Dir zu Warm wird, dann ab in die Berge. Dort ist es Angenehm. Man kommt fast immer innerhalb einer Stunde in die Berge. Ich krieg schon wieder Fernweh. ;(


    Gruß

    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Bruudt Kennzeichenhalter , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig, Pazzo Hebel.

  • #7

    Zum Thema "flott unterwegs". Aber gut ausgebaute, schön kurvige aber wenig befahrene Strecken wo man sportlich fahren kann, interessieren mich auch. Wusste nicht ob es dort eher die Minderheit ist, deshalb die Frage.


    Ich freue mich total :D :D :D

    ....dann solltest du über Sardinien nachdenken.

    Gruß Horst

  • #8

    Nochmal die Frage wegen die Hinfahrt und der Fähre.


    Anfangs hatten wir gedacht durch die Toskana bis Livorno und da die Fähre nach Bastia.


    Auf Marcs Reisebericht oben sehe ich dass er durch die Seealpen bis Nizza gefahren ist und ab da die Fähre nach Bastia.


    Und ich glaube aus Genua fährt auch eine Fähre.


    Gibt es da starke Tendenzen, welche Fähre besser ist? Muss zugeben, wir haben uns mit den Preisen usw noch nicht ganz auseinandergesetzt, das werden wir noch tun.

  • #9

    Gibt es da starke Tendenzen, welche Fähre besser ist? Muss zugeben, wir haben uns mit den Preisen usw noch nicht ganz auseinandergesetzt, das werden wir noch tun.

    Hi Moin


    Ich kann Dir sagen, das es die Toscana nicht Unbedingt wert ist. Wir hatten auch vor in die Toscana zu fahren. Nachdem Wir aber auf dem Rückweg durch die Toscana gefahren sind, schnell gemerkt wie Langweilig es dort Eigentlich ist. Erstens viel Verkehr. Es fahren dort sehr viele LKW und Traktoren. Das was man immer in Filmen sieht, mit Malerischen Weingütern und Burgen, sind leider nur Hotspots. Da kann man hinfahren und anschauen. Aber zum Motorradfahren gibts da nicht viel gute strecken. Wer Korsika gewohnt ist, der ist verwöhnt :D


    Fahrt lieber so wie Wir in die Seealpen. Das macht erstens Landschaftlich viel mehr her und zweitens kaum Verkehr. Gut im August wird dort auch einiges los sein, trotzdem habt Ihr davon mehr, als in der Toscana. Klar zum Schampus trinken und wein schlürfen bestimmt Interessant, aber Motorrad fahrerisch, kaum Anspruchsvolle strecken.


    Genaua ist genauso Langweilig. Autobahnen und Dicht bebaute Gebiete. Das ist nur Interessant, wenn man schnell nach Korsika oder Sardinien kommen möchte.


    Bei Livorno und Genua, da muss man schon sehr viel Planen um gute Strecken fahren zu können, abseits der Hauptstraßen. Durch die Toscana am besten auf dem Rückweg. Einen Tag mehr Einplanen und von Livorno noch mal einen Abstecher machen.


    https://www.motorradonline.de/…ch-die-toskana-mit-video/


    Gruß

    " Ich repariere selbst um zu überleben. Manche überleben nur weil sie nicht selbst reparieren."
    Wilbers 640 + Prog. Federn Vorne, LED Blinker Yamaha Orig. , Bruudt Kennzeichenhalter , Komfort Sitzbank , Mofessor Kettenöler , QS Yamaha Orig, Pazzo Hebel.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!