Klackergeräusche bei konstantem Gas MT09 BJ. 2016

  • #1

    Hi MT09 Community,


    folgendes Problem habe ich heute festgestellt. Ich habe letzten Monat beim Yamaha Vertragshändler eine gebrauchte MT09 von 2016 gekauft, extrem gut gepflegt, Scheckheft ausschließlich bei Yamaha und Intervalle eingehalten etc.


    Die Maschine hat ca. 7600Km gelaufen. Da ich seit 4 Tagen erst mein Führerschein habe (ja auch Ü30er machen das noch ;))


    Gekauft wurde die MT09 weil ich als Fahrschul Fahrzeug eine MT07 (aus 2019 glaube ich) hatte und daher das Sitzgefühl , Handling etc. kenne.


    Nun ist mir bei meiner ersten ausgiebigen Tour nach kurzer Zeit aufgefallen, dass irgendetwas "klackert" wenn ich in den diversen Gängen z.B. im 3. konstant 40km/h fahre. Immer bei konstanten Geschwindigkeiten tritt dies auf. Da ich technisch nicht so versiert bin frage ich euch ob ihr vllt. Rat wisst, konkretes habe ich in der SuFu leider nicht gefunden.


    Das Geräusch ist schwer zu lokalisieren aber definitiv im vorderen Bereich.


    Da die MT ohne Mängel beim Händler durch den TÜV gekommen ist und auch 1 Jahr Garantie auf Motor etc. besteht schließe ich mal aus das irgendetwas "schlimmes" defekt ist, auch deshalb weil eine Übergabe Inspektion gemacht wurde.


    Vllt. ist dieses klackern bei 2016er Modellen normal, das weiss ich halt leider nicht und frage euch darum um Rat.


    Die Fahrschul MT07 der FS hatte das jedenfalls nicht. Im stand tritt das klackern nicht auf. Wenn ich schon dabei bin, ist es normal das man die Kupplung hört wenn man sie zieht und wieder loslässt? Ist jetzt nix wildes, hört sich halt so an als wenn die Kupplung wieder greift. Frage das weil ich es heute mit einer R6 aus 2005 verglichen habe, dort ist es nicht so. Naja der kupplungshebel ist bei der R6 auch ganz leicht zu ziehen, meiner ist noch relativ hart und benötigt entsprechend mehr Kraftaufwand.


    Aber wie gesagt zu o.g. Thema wäre nett wenn jemand helfen kann.


    Wäre heute zum Händler gefahren, allerdings ist der 400km entfernt.


    Lg


    YamMT09:)

  • #3

    Da es von vorn kommt, kann es die Antriebskette eigentlich nicht sein.


    Vorsichtshalber mal den Frontkotlügel checken und ob bei gezogener Bremse und Belasten des Vorderrads die Bremszangen fest genug sitzen.


    Im Zweifel zu irgendeinem Motorradhändler gehen und freundlich um eine kurze Kontrolle bitten.

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!

    -Not all you do, is only your own Ding. :happy-sunny:

  • #4

    Hi danke euch beiden für Eure Einschätzung. Die Kette kann es in der Tat nicht sein, die ist ordnungsgemäß gespannt. Den Kotflügel schau ich mir mal an. Danke ich berichte Euch. Lg

  • #5

    Kenne das Klackern, das tritt meist zwischen 2500 und 3800 u/Min auf. Der Yamaha Händler meinte dies sei normal bei der Mt09.

    Falls du trotzdem einen Händler aufsuchst, kannst mir seine Meinung gern mitteilen :). Habe mir desswegen nämlich auch schon den Kopf zerbrochen^^

  • #7

    Kenne das Klackern, das tritt meist zwischen 2500 und 3800 u/Min auf. Der Yamaha Händler meinte dies sei normal bei der Mt09.

    Falls du trotzdem einen Händler aufsuchst, kannst mir seine Meinung gern mitteilen :). Habe mir desswegen nämlich auch schon den Kopf zerbrochen^^

    Haha, du bist doch 100% einer vom Händler wo ich grad war. Er hatte eine ausgiebige Fahrt gemacht und kam wieder mit den Worten:" Was hast du denn, die läuft doch perfekt, das klackern was du denkst nenne ich"konstantes Geschwindigkeits Rasseln" ist bei der Mt09 völlig normal da 3 Zylinder und tritt im Bereich zwischen 2000-4000U/min auf, alles tutti! "


    Der gute Mann ist seit 20 Jahren bei Yamaha, hat mir für Lau noch die Kette bisschen nachgespannt und Kupplung besser eingestellt. 10er in die Kaffeekasse und glücklich vom Hof gefahren.


    Hoffe dieser Beitrag beruhigt auch andere.


    Danke euch allen.

  • #8

    Andere Frage, ist bei euch die Lichtmaschine ( linke seite ) auch deutlich hörbar? bin auch eher neu was das Motorradfahren angeht und auf dem Bock hört man doch andere Geräusche als im Auto :P

  • #9

    Andere Frage, ist bei euch die Lichtmaschine ( linke seite ) auch deutlich hörbar? bin auch eher neu was das Motorradfahren angeht und auf dem Bock hört man doch andere Geräusche als im Auto :P

    Moin


    Also die Motoren haben immer Irgendwelche Geräusche.


    Wenn ich die Kupplung ziehe, wird ein klapperndes Geräusch weniger, was man selbst am Lenker als Pulsierendes klopfen bemerken kann. Ist bei Heißem Wetter und dementsprechend dünn flüssigen Öl deutlich stärker, als bei Kaltem Motor und Wetter.


    Beim fahren im Teillast bereich, merke ich wie die Antriebs kette über den Schwingenschleifschutz rasselt und man bemerkt auch so komische Vibrationen, das man denkt da schleift Irgendwo etwas auf Metall.


    Der 6te Gang Heult im Untertourigen Bereich bis 5000 U/min.


    Wenn das Öl Heiß ist, Klackt der Erste Gang rein wie Sau.


    Ab und zu schaltet der Quickshifter nicht in den 6ten Gang und ich muss zweimal versuchen zu Schalten.


    Aber das alles tut Sie seit jetzt fast 30.000 Kilometer und der Werkstatt Meister sagt, ist alles Normal.


    Wenn die Möhre läuft und man bemerkt keinen Leistungsverlust, es tropft Nirgends Öl aus dem Motor, es ist auch genug Öl im Schauglas zu sehen und man braucht keine 7 Liter Sprit auf 100 km, dann ist alles Ok.


    Einfach weiterfahren. Leider kann man keinen Lauten Auspuff mehr montieren, bei der Derzeitigen Lärm Diskussion ist das nicht mehr Sinnvoll.


    Was auch sehr Hilfreich ist bei Hypochonder Geräuschen, man fährt zum Triumph Händler, oder Ducati und leit sich für eine Stunde eine Speed Triple Bj. 2007 bis 2011, oder eine Hypermotard und fährt mal Probe.


    Danach fühlt sich die MT09 oder Tracer wieder ganz anders an. :eusa-whistle:


    Gruß :handgestures-thumbupleft:

    " Glück kann man nicht kaufen. Aber ein Motorrad und das ist verdammt nah dran."


  • #10

    Zum Glück hat die Yam diesen leisen Auspuff.
    Ich fahre seit 8 Jahren erstmals wieder ohne Stöpsel -welch ein Segen! Für mich ein wesentlicher Kaufgrund.


    Was jetzt die Sekundär-Geräusche angeht, da geb ich Triple one Recht, die emittiert jedes Fahrzeug.

    Bei vielen werden die jedoch von diesen unsäglichen Klappen-Krawall-Ich-bin-der-Schönste-Auspuffen übertönt.

    Wg. Krach fahr ich aus der Haut: loud is out!

    -Not all you do, is only your own Ding. :happy-sunny:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!