Corona und die Werbung - hat denn kein Industriezweig Anstand?

  • #1

    Moin zusammen,


    ich sehe es ja ein - schon wieder Corona, das ist doof.


    Aber mich beschäftigt die Frage, ob ich der einzige bin, der am Stück brechen könnte, wenn ich Radio höre und/oder das Internet nutze.


    Werbesprüche wie:

    "Alle Hamstern - Shop doch entspannt online"

    oder

    "Sind Sie durch die Einschränkungen auch entnervt" - oder so ähnlich

    sind doch wohl der Gipfel der Geschmacklosigkeit, oder?


    Was würden Marketingexperten heute machen, wenn Aids nochmal so ein Thema wäre, wie in den 90ern?

    "Bist Du auch in Sorge, Dir beim rumv... eine unheilbare Autoimmunschwäche einzufangen? Nimm Billy Boy!"

    "Hast Du genug von den Sorgen der Singles? JEDER könnte krank sein - nutze jetzt dieses bekannte Eheschließungsportal"


    Dass die Pharmaindustrie mit den Sorgen der Menschen arbeitet finde ich schon schlimm genug - aber jetzt werden Dinge beworben, die noch nicht mal was damit zu tun haben!


    Die Industrie ist doch krank...

    Schweinerei...

  • #2

    Werbungen bzw. Slogans dieser Art sind mir bisher gar nicht aufgefallen.


    Ich kann allerdings mit einem positiven Gegenbeispiel dienen, dass, zumindest für mich, aus einer sehr unerwarteten Ecke kam. Amazon hat kürzlich eine Email verschickt, die, neben einigen Blabla bzgl. Ihrer eigenen Anpassungen im Versandprozess, dazu aufrief, mehr bei lokalen Anbietern zuzugreifen. Hier mal die Textpassage:

    =========blocked

    Vielfalt im Handel bewahren


    Eine Sache, die mir ganz persönlich am Herzen liegt: Die Corona-Krise hat insbesondere kleine und mittlere Unternehmen hart getroffen und die Auswirkungen der Pandemie werden noch lange spürbar sein. Viele stationäre Händler auch aus Ihrer Nachbarschaft haben in dieser Zeit das Internet als weiteren Vertriebskanal entdeckt oder ihre Aktivitäten dort intensiviert. Ich möchte Sie heute ermutigen, auch das Angebot dieser Händler zu nutzen und sie so zu unterstützen – sei es bei Amazon.de oder auf anderen Kanälen. Wir alle profitieren von Vielfalt im Handel und diese gilt es zu erhalten.
    =========


    Das fand ich, wie gesagt, ebenso überraschend wie angenehm.

  • #3

    Brauchen wir solch einen Fred wirklich in einem Motorrad Forum???


    Das Netz ist überflutet mit Beiträgen über Corona! Da ist für jeden was dabei und jeder findet was für seine Gesinnung!


    Könnte man nicht wenigstens in einem Motorradforum dieses Thema links liegen lassen?


    PS: Binnen kürzester Zeit werden hier wieder die wahnwitzigsten Verschwörungstheorie gepostet und die Herrschaften schlagen sich die Köpfe wie im letzten Corona Fred ein!

    Muss das wirklich sein?

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

  • Moderator

    Hat das Thema geschlossen
  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!