Koffer DIY Design

  • #7

    Danke für die Zustimmung :)


    Die Streifen habe ich aus einem Stück schwarzer reflektierender Folie ( Orafol ) geschnitten und aufgeklebt.
    Obwohl sich diese Reflexfolie schwieriger in 2D/3D verarbeiten lässt als normale Folie, geht es im Bogen und auf den Sicken dennoch erstaunlich gut.
    Die Folienstreifen sollten jedoch nicht zu breit sein, sonst wird die Verklebung deutlich schwieriger werden.


    Ursprünglich war tatsächlich angedacht den YAMAHA-Schriftzug ebenfalls reflektierend zu kleben.
    Aus Mangel an Verfügbarkeit dieser reflektierenden Schriftzüge ( hätte ich mir erst anfertigen lassen müssen )
    habe ich dann auf diese vom China-Mann angebotenen 3D-Schriftzüge zurück gegriffen. Die machen erstmal einen recht wertigen Eindruck.
    Sollten die irgendwann mal unansehnlich werden oder die Buchstaben im Winde verwehen, kommt dann ein reflektierender Schriftzug in Silber dran.


    Die Buchstaben mit Reflexfolie zu bekleben macht keinen Sinn - würde durch die 3D-Formung nicht gut kleben und man würde an den Ecken hängen bleiben und die Folie beschädigen.

    Zitat von Back on Bike

    ...ist das ein reflektierender Lack?


    Gibt es sowas überhaupt :think:


    Gruß
    Thomas

  • #8
    Zitat von TracerTom


    Gibt es sowas überhaupt :think:


    Gruß
    Thomas


    Hallo Thomas, sieht gut aus !
    Zu deiner Frage ob es reflektierenden Lack gibt : Ja, gibt es ;)

  • #9


    Würde ich in einem Druckstudio machen lassen.
    Selber machen ohne entsprechendes Handwerkszeug wird schwierig werden.

  • #10

    Aus aktuellem Anlass ein Update...

    Die 3D-Buchstaben vom Chinesen haben leider nicht gehalten:rolleyes:

    Die gestanzten Buchstaben sind recht stark nach nach außen gewölbt und liegen deshalb hohl. Nach dem Verkleben lagen sie zwar flächig auf, die Spannung hat jedoch bewirkt, dass sie sich über den Winter wieder vom Lack gelöst haben und nur noch leicht an den Rändern geklebt haben. Wäre nur eine Frage der Zeit, bis sie abgefallen wären. Möglicherweise ist der matte Lack für die optimale Haftung dieser Buchstaben eher suboptimal:/


    Habe nun aus der noch vorhandenen reflektierenden Folie YAMAHA Schriftzüge mittels aufgelegter Vorlage ausgeschnitten und auf die Koffer geklebt:


    Dazu noch je Seite einen kleineren, dezenten Schriftzug auf die hinteren Seitenverkleidungen gebappt:


    Schnelles Bild in der Garage



    Das Gleiche noch mal angestrahlt


    Gruß

    Thomas

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!