Dummheit des Benutzers: Batterie verpolt

  • #11

    Ich hatte die auch noch nie raus, diesmal hatte sie leider nicht mehr genug sagt um das Mopped zu starten, ist ja jetzt der 4 Winter für sie gewesen. Leider habe ich keinen Strom im in meiner Garage, da geht dann nur ausbauen. Und ja, das liest man grade recht häufig, dass die Pole vertauscht werden. Beim nächsten mal mache ich jedenfalls die Augen auf, die rote Sicherung ist zu teuer um das öfter zu machen ;-)

    MT-09 Tracer in Matt Grey

  • #13

    Entschuldigt bitte die späte Antwort, war leider verreist.


    Also hatte wie gesagt eine durchgebrannte Sicherung (es war die Nr 3), leider startete die Maschine daraufhin immer noch nicht, ich glaube S60 oder so wurde im Display eingeblendet. Nun heute endlich nochmal mit klarem Kopf mir das angeschaut, jede Sicherung überprüft, Batterie wieder ran geklemmt (also eigentlich nicht verändert oder gefunden), und taddaa, sie startete sofort.


    Ich denke also, es war neben der def. Sicherung irgendein Wackler, bei dem ne Sicherung von mir nicht richtig steckte :think:
    Hauptsache sie läuft jetzt und verzeiht es mir.


    Die Idee mit dem roten Klebeband um die eine Seite der Batterie werde ich wohl beherzigen, sicher ist sicher.


    An dieser Stelle vielen Dank für eure Antworten und die beruhigenden Worte :pray:


    Lg Norbert

    Lg Norbert

  • #14

    Tach zusammen
    Mir ist leider das gleich Missgeschick passiert, :angry-banghead:
    Naja ich habe sofort gesehen das ich die 50A Hauptsicherung tauschen muss und die Dritte 7.5 Sicherung.
    Übrigens.... ( DIE HAUPTSICHERUNG BEKOMMT MAN IM AUTOTEILE HANDEL, 6,50€ ungefähr )
    Ich habe also beide Sicherungen ersetzt und sie Läuft auch wieder, leider ist jetzt aber die ÖL Leuchte dauerhaft an,
    hat jemand vielleicht einen Tipp für mich was das sein könnte? :crying-yellow:

  • #15

    Bist Du sicher, dass es die Ölstandwarnung ist und nicht die Motorstörung? Meine Maschine hat nach der Verpolung einen Fehler hineingespeichert wegen der durchgebrannten Sicherung für das elektrische Drosselventil. Daraufhin leuchtete die Warnung für Motorstörung. Fehler gelöscht und weg war die Warnung.

  • #16
    Zitat von Swag

    Tach zusammen
    Mir ist leider das gleich Missgeschick passiert, :angry-banghead:
    Naja ich habe sofort gesehen das ich die 50A Hauptsicherung tauschen muss und die Dritte 7.5 Sicherung.
    Übrigens.... ( DIE HAUPTSICHERUNG BEKOMMT MAN IM AUTOTEILE HANDEL, 6,50€ ungefähr )
    Ich habe also beide Sicherungen ersetzt und sie Läuft auch wieder, leider ist jetzt aber die ÖL Leuchte dauerhaft an,
    hat jemand vielleicht einen Tipp für mich was das sein könnte? :crying-yellow:


    Zur Werkstatt und den Fehler löschen lassen, wirst du ohne OBD Tester nicht selber löschen können.


    Kannst ja mal Dreier aif dem Albersloher Weg fragen, liegt ja fast vor deiner Haustür.
    https://www.motorrad-dreier.de/

    Gruß Wolfgang


    Jeder hat das Recht dumm zu sein.... doch einige missbrauchen das Privileg schamlos.

  • #17

    Alles wieder palleti war eben bei Yamaha die haben mir den Fehler gelöscht.
    ja Sorry :-D danke für dir Korrektur es war die Motorstörungsleuchte :lol:
    Bei Dreier war ich gestern der hatte leider keine Zeit ;)

  • #18

    Hallo

    Ich hab Schei.... gebaut. Wie der Themeneröffner habe ich durch neue Batterie wo die Pole genau anders herum waren einmal kurz falsch angeschlossen. Als Anfänger fand ich dann schnell heraus das die 50A Sicherrung geopfert wurde. Schnell zum Yamaha Shop und danach eingebaut. Zusätzlich die Battrie nochmal paar Stunden geladen als ich merkte das sie zwar Strom hat aber nicht starten will. Display geht an und Anlasser rödelt. Aber startet halt nicht. Einmal hab es sowas wie eine Fehlzündung.
    Ich bin ratlos. Evtl hat einer noch eine Idee. Morgen im hellen will ich nochmal nach den Sicherrungen schauen .

  • #19

    Sehr wahrscheinlich hat es dir noch eine weitere Sicherung zerbröselt. Möglicherweise von der Drosselklappe, Benzinpumpe oder was auch immer. Dann startet das Moped ebenfalls nicht. Überprüfe mal die anderen Sicherungen. Bin mir ziemlich sicher dass es daran liegt. Im Handbuch kannst du nachschauen wo du die Sicherungen findest.

    Erst anhalten, dann absteigen ;)
    MT-09 RN43 2019-?
    Tracer RN29 2015-2019

    Einmal editiert, zuletzt von Tracer ()

  • #20

    Schau in der Gebrauchsanweisung nach, wo die anderen Sicherungen sind.

    1-2 Sicherungen sind noch kaputt. Die sind aber eine Nummer kleiner als die vom PKW, die wirst du dann auch noch besorgen müssen.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!