unregelmäßiger Ausfall ABS (Leuchte blinkt)

  • #1

    Hallo zusammen,


    wie oben in der Überschrift genannt, kommt es in unregelmäßigen und nicht sauber reproduzierbaren Intervallen zu einem Ausfall(?) des ABS, sprich die Leuchte fängt an zu blinken.
    Wenn ich die Zündung ausschalte und wieder an, ist das Problem weg, kommt aber entweder bald oder nach ein paar Tagen wieder.
    Im Forum gibt es dazu etwas.
    Es hieß dort, dass es gerne bei LED-Blinkern auftreten würde bzw. anderen LED Rückleuchten (Bremslicht).
    Ich habe mal (wie empfohlen) einen Widerstand parallel zu Bremslicht geschaltet - in der empfohlenen Stärke. Aber außer, dass das Ding saumäßig heiß wurde , hatte es keinen Effekt.
    Ich habe mir dazu von Polo einen Widerstand gekauft, der schon so konfektioniert war, dass parallel zum Bremslicht geschaltet werden kann (eigentlich für Blinker), mit entsprechenden Steckern. Aber das wurde wie gesagt so heiß, dass die Umhüllung schmolz. Daher habe ich das schnell mal wieder ausgebaut....
    Das Problem ist dadurch natürlich jetzt immer noch nicht gelöst....
    Daher wollte ich nochmal fragen, ob jemand eine Idee hat, was das sein könnte.
    zur Info: Die ABS-Sensoren sitzen sauber in ihren Halterungen und wenn ich es im "Normalzustand" teste, funktioniert das ABS aus einwandfrei...


    VG
    Andreas

  • #2

    Wenn das TSC mit betroffen ist, ist der ABS Sensor vorne defekt.
    Das kam bei mir auch in unregelmäßigen Abständen, bis irgendwann ein dauerleuchten da war.
    Durch hin und her drehen des Zündschlüssels resettet man nur den Fehler. Ist der Fehler über eine längere Zeit, geht auch die Motorkontrolleuchte mit an und die lässt sich nur vom Händler ausschalten.
    Ich hoffe ich habe weiter geholfen. Der Sensor mit Einbau ist leider nicht ganz billig.

  • #4
    Zitat von Tom068

    Wenn das TSC mit betroffen ist.......


    Sorry, ich habe es gerade gesehen. Deine 09er von 2014 hat ja noch kein TSC.

  • #5

    Von anderen Motorradmodellen her weiss ich, dass eine sterbende Fahrzeugbatterie exakt solche Symptome hervorrufen kann wenn die Bordspannung grenzwertig ist.

    Viele Grüße


    Holger


    Für den Spaß: Tracer 900 GT Phantom Blue
    Für die Reise: KTM Superadventure 1290 S

  • #7

    Hallo zusammen,


    danke schon mal für die Antworten.
    TSC habe ich in der Tat nicht, daher fällt diese Möglichkeit schon mal aus.
    Die Batterie ist ca. ein Jahr alt und ich fahre fast täglich 50 - 60km....
    Der Sensor bzw. die Sensoren an sich ist/sind sauber. Ich hatte gerade einen Reifenwechsel und dazu die Sensoren demontiert und gereinigt.


    Ich komme auf das Thema LED Bremslicht, da ich dies im Forum als mögliche Ursache gelesen habe.
    Ich habe die Maschine gebraucht gekauft. Das Rücklicht von ABM war da schon montiert, ebenso die Blinker.
    Außerdem ist mir so, dass das Phänomen auftritt, wenn ich mal länger oder heftiger bremse - ok, könnte natürlich auch auf dem ABS-Sensor hindeuten...


    Als einzige Ursache könnte ich mir folgendes vorstellen: Ich hatte beim ersten Reifenwechsel nach dem Kauf (Januar diesen Jahres), bei der Montage den ABS Sensor vorne nicht korrekt eingebaut, sondern etwas verkantet und dann verschraubt.
    Nach kurzer Zeit ging dann natürlich die ABS Leuchte an. Ich habe den Sensor dann gelöst und neu (korrekt natürlich) eingebaut. Der Sensor bzw. das Gehäuse ist nicht beschädigt gewesen.
    Leider kann ich jetzt nicht sagen, ob das Thema schon vor dem Umbau vorhanden war, da ich das Motorrad erst sehr kurz im Besitz hatte und wie geschrieben die Zeiträume sehr unregelmäßig sind.


    Ich bin da etwas ratlos. Die Werkstatt hat bei der letzten Wartung etwas zum Thema ABS-Sensor im System gesehen und gelöscht. Damals dachte ich, dass diese auf den fehlerhaft eingebauten Sensor zurückzuführen war.
    BIn gerade etwas ratlos.
    Kann man den Sensor separat testen?


    VG
    Andreas

  • #8

    Entlüfte die Chose mal. Dann teste weiter...


    Kommt die Fehleranzeige spontan oder erst bei einem Bremsvorgang?

    Bonne Route, Harald
    mittlerweile reiner Genussfahrer.
    ErFahrung > 350kkm
    MTM850 garage grey

  • #9

    Hi Harald,


    das System wurde vor kurzem mit neuer Bremsflüssigkeit in der Werkstatt versorgt ;-) Allerdings war er Fehler auch schon vorher da.
    Ich kann es leider nicht wirklich nachvollziehen bzw. wirklich eingrenzen, wann der Fehler auftritt.
    Es ist nur ein Gefühl, dass das auftritt, wenn ich länger und/oder heftiger gebremst habe. Wenn ich das aber provoziere, um den Fehler auftreten zu lassen, passiert aber aber auch nichts - Vorführeffekt eben :-(
    Wegen dem vermuteten Einfluss des Bremsens, kam ich auch auf die Sache mit dem Nachrüst LED Rücklicht.


    VG
    Andreas

  • #10

    Falls du das originale Bremslicht beim Kauf des Motorrads mitbekommen hast, würde ich es zur Probe montieren.
    Wenn der Fehler dann nicht mehr auftritt ist das Problem tatsächlich das LED Bremslicht.

    >> In der Ruhe liegt die Kraft <<

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!