Niken was haltet Ihr davon

  • #21

    Sorry, aber das Teil ist so hässlich das es mir schon fast weh tut. Und eigentlich bin ich da noch nicht einmal wirklich empfindlich.
    Von vorne betrachtet erinnert es mich irgendwie an ein schielendes Etwas (Frosch, Lurch oder was sonst) auf zwei Rollen.
    Würde sich aber immerhin mit seinen zwei Schubkarrenrädern auf dem Karusel auf'm Jahrmarkt noch irgendwie machen, so neben den rennenden Schwein und vor oder hinter der Feuerwehr. :D


    Kaum für mich vorstellbar das ich mir das Teil von meinem Händler für eine Probefahrt aufnötigen lassen würde. Da wirst von den Autofahrern nur mitleidig angeschaut, so nach dem Motto "schau mal, zwei Stützräder vorne, damit er nicht umfällt!".


    Einzig die technische Umsetzung der "Vorderhand" ist interessant. Da werde ich dann wohl mal einen vorwitzigen Blick darauf werfen.

  • #22

    Was wird,das Teil wohl kosten 13k€?


    Was gibt es Alternative für das Geld?


    Was hätte das Ding für Vorteile?
    Leistung?
    Gewicht?
    Handlichkeit?
    Spaß?


    Und was wären die Nachteile?
    Breite?
    Gewicht?
    Leistung?


    Dann doch lieber ne mt-10 oder s1000r für ähnliche Kohle

    Langsam aber gewaltig.

  • #23

    Denke das die mal was ungewöhnliches machen wollten mal sehen wie im nächsten Jahr die anderen Hersteller reagieren. Auf jeden Fall mal kein Main Stream deshalb finde ich es gut das die den Mut haben



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Gruß Mike
    3 Dinge brauch der Mann

  • #25
    Zitat von Mike_I

    Wie kann man eigentlich den Titel ändern da hab ich mich verschrieben



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


    Passt es so ?

    >> In der Ruhe liegt die Kraft <<

  • #26
    Zitat von Joker

    Ich denke mal, die Schräglagenfreiheit gegenüber der MT dürfte stark eingeschränkt sein!


    Man darf Niken mit 3 Räder nicht mit einer MT (2rädrig) vergleichen.
    Dass die Schräglage bei Niken anders ist, ist doch klar wenn vorne 2 Räder sind.

  • #27

    45 Grad sind ja nicht mal so wenig. Auch unabhängig davon ob auf zwei oder drei Rädern "erfahren". Für den öffentlichen Straßenverkehr eigentlich auch ausreichend. Zudem, mit etwas "Wahnsinn" kann man das Dreirad bestimmt auch zum Zweirad machen und mehr als 45 Grad hinbekommen.

  • #28
    Zitat von GooGell

    Sonst, ein sehr interessantes, wenn auch teures Gefährt.


    Weißt du wieviel er kosten wird?

  • #29

    Ich finde den Niken für Körperbehinderte eine super Alternative zum 2Rad. Und außerdem, wem er nicht gefällt muß ihn ja nicht kaufen. Aber für jemanden der darauf steht, ..........bitte schön. Der Hersteller verspricht folgendes:



    >> Sie eröffnet Ihnen völlig neue Dimensionen in Sachen Fahrzeug-Kontrolle.Mit ihrer einzigartigen Neigetechnik ist dieses radikale und vielseitige neue Dreirad-Motorrad einzigartig – im Aussehen, in der Fahrdynamik und in der Kontrolle. Kurvenreiche Straßen sind ihr bevorzugtes Terrain. Die fortschrittliche Yamaha-exklusive Technologie mit der doppelten Vorderradführung mit Neigetechnik bietet ein hohes Maß an Grip und spielt seine starke Leistung besonders in Kurven aus<<.


    Bin gespannt auf den ersten Vergleichstest mit einem Motorrad auf einem Handlingcours. Bevor man diesen NIKEN in der Luft zerreißt, erstmal abwarten. Es gibt ja auch Trikes und Quads. Von YAMAHA ein Versuch der sich hoffentlich für den Hersteller lohnt. Es ist wichtig auch mal was neues zu versuchen. Sonst würden wir heute noch rohes Fleisch "fressen" und die Frauen an den Haaren in die Höhle ziehen. ;)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!