Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: So 25. Jun 2017, 21:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 119 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Okt 2015, 10:01
Beiträge: 49
Images: 0
Modell: MT-09 (2015)
Name: Martin
KM-Stand: 2100
ABS: Ja
Eine blipper - Funktion für Zwischengas beim runterschalten ist wahrscheinlich nicht als Nachrüstkit realisierbar oder?


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 21:49 
Offline

Registriert: Mo 2. Mär 2015, 19:09
Beiträge: 34
Modell: -
Name: Stefan
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
Klingt gut;) Habe gelesen das der Sensor teilweise bei Vibrationen auch reagiert. Hattest du das Problem auch schon mal?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2016, 09:01 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2016, 19:53
Beiträge: 6
Images: 0
Modell: -
Name: ede
KM-Stand: 0
Meiner Meinung nach ist der Quickschifter nur für die Renne um paar Zehntel zu gewinnen.
Das hochschalten ohne Kupplung ist nähmlich mit jedem manuellem Getriebe möglich, egal ob Simson oder unsere mobilen Bohranlagen auf Arbeit die 50 Tonnen haben 8-) .
Einfach beim Beschleunigen den Gasgriff zurz zu machen und in dem Moment hochschalten. das ist das gleiche wie der quicki nur billiger.
Aso und das Runterschalten funzt genau so, nur da darf man nicht soviel Drehzahl haben.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Feb 2014, 15:20
Beiträge: 135
Images: 1
Modell: -R6
KM-Stand: 0
Hat jemand negative Erfahrungen gemacht, wo z.B. die Versicherung nach einem Unfall den Schutz verwehrt hat?

Ich habe ein schlechtes Bauchgefühl ohne Eintragung oder sonstiges den Quickshifter auf der Straße zu fahren... In vielen Foren wird von Grauzone gesprochen. Es hört sich allerdings eher nach der Meinung der User an. Sollte die Versicherung herausbekommen das ein Bauteil ohne ABE bzw. E- Nummer verbaut wurde, würde ich als Versicherungsgeber natürlich auch die Entschädigung verweigern.

Wie seht ihr das?

_________________
Beste Grüße
KlingGong :handgestures-thumbsup:

Umbau: Nackte SR von KlingGong -> viewtopic.php?f=25&t=2534


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Dez 2014, 22:56
Beiträge: 136
Wohnort: Hannover
Modell: MT09
Name: Tay
KM-Stand: 2900
ABS: Ja
Ich hatte schon an so vielen Motorrädern Bauteile ohne Zulassung und auch diverse Versicherungsfälle. Nie kam auch nur einer auf die Idee, da irgendwas infrage zu stellen.

Muss aber jeder selbst wissen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 18:41 
Offline

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 15:01
Beiträge: 2363
Wohnort: Hier
Modell: im mom. nichts :(
KM-Stand: 0
Die Frage wäre ja erstmal, ob der Quickschifter überhaupt ne ABE o Eintragung braucht. Am besten mal beim TÜV anrufen, die sollten das wissen

_________________
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MfG Chris


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Feb 2014, 15:20
Beiträge: 135
Images: 1
Modell: -R6
KM-Stand: 0
Chris_MT69 hat geschrieben:
Die Frage wäre ja erstmal, ob der Quickschifter überhaupt ne ABE o Eintragung braucht. Am besten mal beim TÜV anrufen, die sollten das wissen


Habe ich. Die sagten mir direkt alle Bauteile die keine ABE oder E- Nummer haben, dürfen nicht verbaut werden und können auch nicht abgenommen werden.

_________________
Beste Grüße
KlingGong :handgestures-thumbsup:

Umbau: Nackte SR von KlingGong -> viewtopic.php?f=25&t=2534


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Nov 2013, 12:53
Beiträge: 4269
Images: 3
Modell: MT09 Deep Armor
Name: Sandra
KM-Stand: 12250
ABS: Ja
KlingGong hat geschrieben:
Habe ich. Die sagten mir direkt alle Bauteile die keine ABE oder E- Nummer haben, dürfen nicht verbaut werden und können auch nicht abgenommen werden.


Auch nicht, wenn du darüber ein Gutachten erstellen lässt?
Oder machen die das generell nicht? :think:

_________________
LG Sandra


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 20:03 
Offline

Registriert: Mo 4. Nov 2013, 15:01
Beiträge: 2363
Wohnort: Hier
Modell: im mom. nichts :(
KM-Stand: 0
KlingGong hat geschrieben:
Chris_MT69 hat geschrieben:
Die Frage wäre ja erstmal, ob der Quickschifter überhaupt ne ABE o Eintragung braucht. Am besten mal beim TÜV anrufen, die sollten das wissen


Habe ich. Die sagten mir direkt alle Bauteile die keine ABE oder E- Nummer haben, dürfen nicht verbaut werden und können auch nicht abgenommen werden.


Hm, so ganz stimmt das ja auch nicht, siehe Nummernschildträger! Vllt. komm ich am Di mal bei uns beim TÜV vorbei, wenn ich was weis/erfahr schreib ich es hier

_________________
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MfG Chris


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 23:54 
Offline

Registriert: Sa 17. Sep 2016, 22:55
Beiträge: 42
Wohnort: Weinstadt
Modell: Yamaha MT-09 Tracer
Name: Thilo
KM-Stand: 1600
ABS: Ja
Kurvenkratzer hat geschrieben:
swiss-rider hat geschrieben:
Ja du kannst einfach vollgas geben oder einfach das Gas offe lassen und einfach hochschalten ohne kuppeln. Sprich du hast kein Kraft unterbruch wie wenn du einkuppeln würdest.

Falsch!
Kraftunterbruch hast du doch wegen der Zündunterbrechung. Du kuppelst zwar nicht und es geht etwas schneller aber Zugkraftunterbrechung hast du nur mit Doppelkupplungsgetriebe wie z. B. die Honda VFR nicht.
Toni

Auch falsch,Toni.
Auch mit DKG hast Du eine Zugkraftunterbrechung!

Gruß Thilo


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2013, 17:54
Beiträge: 1634
Images: 11
Modell: -
Name: Toni
KM-Stand: 60000
ABS: Ja
Quelle Honda Schweiz

Optional ist die Maschine mit Doppelkupplungsgetriebe (DCT) erhältlich. Diese im Motorradsektor einzigartige Technik erlaubt manuelles oder elektronisch gesteuertes Schalten ohne Zugkraftunterbrechung – eine fortschrittliche Lösung, die zum Fahrzeugkonzept perfekt passt. Zu dem gesteigerten Schaltkomfort wird ausserdem die Kupplungsbetätigung erspart, was viele Fahrer nach dem ersten Kennenlernen der DCT-Technik schätzen lernen – und dann nicht mehr missen möchten.

Toni

_________________
Yamahas 9mm,durchgeladen und entsichert
meine kleine MT Webseite


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 13:57 
Offline

Registriert: Sa 17. Sep 2016, 22:55
Beiträge: 42
Wohnort: Weinstadt
Modell: Yamaha MT-09 Tracer
Name: Thilo
KM-Stand: 1600
ABS: Ja
Kurvenkratzer hat geschrieben:
Quelle Honda Schweiz

Optional ist die Maschine mit Doppelkupplungsgetriebe (DCT) erhältlich. Diese im Motorradsektor einzigartige Technik erlaubt manuelles oder elektronisch gesteuertes Schalten ohne Zugkraftunterbrechung – eine fortschrittliche Lösung, die zum Fahrzeugkonzept perfekt passt. Zu dem gesteigerten Schaltkomfort wird ausserdem die Kupplungsbetätigung erspart, was viele Fahrer nach dem ersten Kennenlernen der DCT-Technik schätzen lernen – und dann nicht mehr missen möchten.

Toni

Bei einem DKG MUSS immer die Zündung kurz unterbrochen weden,damit beim 2.Getriebe der schon voreingelegte Gang an den Kraftschluss “angeschlossen“ werden kann.
Ein F1 hat auch eine kurze Zugkraftunterbrechung,wenn auch nur eine ganz kurze.

Gruß Thilo


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2013, 17:54
Beiträge: 1634
Images: 11
Modell: -
Name: Toni
KM-Stand: 60000
ABS: Ja
:naughty:

_________________
Yamahas 9mm,durchgeladen und entsichert
meine kleine MT Webseite


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 13:11
Beiträge: 877
Images: 10
Wohnort: Viersen
Modell: MT 09
Name: Markus
KM-Stand: 5000
ABS: Ja
Ernsthaft? Hier wird über nen Sekundenbruchteil "debattiert"? Und ich denke jedes Mal, hier gibt es was neues interessantes...

_________________
Grüß´ mir die Sonne!

Markus


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 20:18 
Offline

Registriert: Do 20. Apr 2017, 20:12
Beiträge: 4
Modell: Kawasaki Versys 650
Name: Johannes
KM-Stand: 80300
Ich fahre eine Kawasaki Versys 650 und habe einen Schaltautomaten nachgerüstet (von Dynojet passend zum Powercommander). Neben dem ganz erheblichen Spaßfaktor schont es meine beiden leicht vorgeschädigten Handgelenke, so dass ich jetzt wochenlange jeden Tag den ganzen Tag herzhaft Pässe blasen kann :) Allerdings ist die Kupplung der Versys 650 den heftigen Lastwechseln anscheinend nicht gewachsen. Daher überlege ich jetzt einen Wechsel zur MT-09. Die hatte ich vor 2 Jahren für 4 Tage als Mietfahrzeug ab Malaga und viel Spaß damit.

Die MT-09 gibt es seit 2017 ja auch ab Werk mit Schaltautomat. Die für mich spannende Frage ist jetzt, ob man die neuen Teile auch an ein älteres Modell anbauen könnte, oder ich wirklich das erste Mal im Leben ein Neufahrzeug kaufen müsste. Dann ist man preislich von einer gebrauchten S1000R nämlich nicht so weit weg, und die kann manches noch besser... Auf Garantie und Wekrstattbindung lege ich wenig Wert.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Apr 2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2013, 17:54
Beiträge: 1634
Images: 11
Modell: -
Name: Toni
KM-Stand: 60000
ABS: Ja
Du kannst doch einfach einen QS aus dem Zubehör einbauen. Der Original QS der 2017 MT passt leider nicht an die älteren Modelle.
Gruess Toni

_________________
Yamahas 9mm,durchgeladen und entsichert
meine kleine MT Webseite


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Apr 2017, 13:09 
Offline

Registriert: Mi 8. Okt 2014, 09:17
Beiträge: 53
Modell: -
Name: Sven
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Die einzige Hoffnung, einen Quickshifter in das ältere Modell ohne Zusatzmodul einzubauen, wäre die Möglichkeit über ein Flash der ECU, wie es bei anderen Modellen möglich ist.
Allerdings müsste es dazu auch die passende Software geben, die allerdings wohl noch in der Schwebe ist. Ich hatte diesbezüglich ein Gespräch mit einem bekannten Flasher aus Deutschland. Er hatte mir damals gesagt, dass daran bereits getüftelt wird. Wann und ob es überhaupt soweit sein wird, konnte er mir bis dato noch nicht sagen.

Passen würde der originale Sensor aus dem neueren Modell, allerdings nützt es dir nichts, da das alte Modell nicht dafür vorbereitet ist.

Habe letztendlich auch einen QS aus dem Zubehör gekauft und bereue es keine Sekunde.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Apr 2017, 16:23 
Offline

Registriert: Sa 5. Nov 2016, 17:57
Beiträge: 102
Modell: Tracer 900 (2017)
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Zitat:
Bei einem DKG MUSS immer die Zündung kurz unterbrochen weden,damit beim 2.Getriebe der schon voreingelegte Gang an den Kraftschluss “angeschlossen“ werden kann.
Ein F1 hat auch eine kurze Zugkraftunterbrechung,wenn auch nur eine ganz kurze.

Gruß Thilo


Das wäre mir mal ganz neu. Bei den DKG (Doppel-Kupplung-Getrieben) sind die Getriebestufen wechselseitig auf zwei Ebenen verteilt. Für jede Ebene existiert eine eigene Kupplung. Im Fahrzustand ist immer eine Kupplung geschlossen, die Andere gleichzeitig geöffnet. Von der Mechatronic des Getriebes gesteuert, wird auf der gerade nicht aktiven Getriebeebene jeweils der wahrscheinlich als nächstest benötigte Gang (höherer oder niedrigerer) voreingelegt und dann bei Bedarf durch Kupplungswechsel aktiviert.

Aus welchem Grund sollte bei wechselnd greifender bzw. öffnenden Kupplungen (zwei Stück!) die Notwendigkeit bestehen durch Unterbrechung der Zündung die Motordrehzahl absenken zu müssen?
Eine gescheite Mechatronik regelt den wechselnden Kupplungseinsatz so effektiv das dabei die Drehzahlanpassung erfolgt und zudem keine wahrnehmbare Zugkraftunterbrechnung stattfindet. Und im Vergleich zu einem via Quickshifter geschalteten Getriebe ist die Belastung für die Getriebeverzahnungen dabei auch viel geringer. Das (Vor-)Einlegen der Gänge erfolgt im DKGetriebe eben ohne Lastzustand, da auf diese in diesem Moment kein Kraftschluss wirkt.

Bei Wahl zwischen einem mit DKG ausgestatteten oder via Quickshifter geschaltetem Getriebe - keine Frage, zumindest wenn's so gut funktioniert wie bei Honda. Zumal das auch problemlos beim Herunterschalten funktioniert, im Gegensatz zu vielen Quickshifter-Lösungen.

Mal ehrlich, die Quickshifter-Lösung ist die Fummel-Methode, ein DKG dagegen eine saubere technische Umsetzung.
Nachteil des DKG, es sorgt für zusätzliches Gewicht, da hierbei mehr zusätzliche Komponenten benötigt werden und ist natürlich in der Anschaffung auch teurer. Aber ein aufgrund QuickShifter-Einsatz schneller verschlissenes Getriebe revidieren zu müssen kostet eben auch ordentlich Geld.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 21. Apr 2017, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:17
Beiträge: 40
Modell: MT-09 grau 2016
Name: Axel
KM-Stand: 2000
ABS: Ja
Genau so ist es!

_________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 119 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de