Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

Yamaha MT-09 Forum

mt09.de
Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 02:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Michelin Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 15:37 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 20:44
Beiträge: 19
Modell: MT-09 Tracer
Name: Julien
KM-Stand: 8600
ABS: Ja
So Leute, es stellt sich bestimmt der eine oder andere die Frage, ob das ein Reifen für die Tracer ist.

Ich hab den letzte Woche draufgegangen und kann nur das "Prädikat Wertvoll" geben!

Der Reifen macht Laune wie die Sau!

Logischerweise kann ich noch nichts über Langlebigkeit sagen, und ans Limit (falls auf der Strasse mit der Tracer erreichbar) hab ich ihn auch noch nicht gebracht.

Trotzdem fühlt er sich einfach Saugut an, egal ob auf der Geraden wie am Fussraster.

Er ist unglaublich kurvenwillig und schenkt stets vollstes Vertrauen.

Für wen also ne heisse Saison vor der Tür steht, dem kann ich nur empfehlen den zu testen!

Habe noch ne 990 SMR, welche wirklich furchtbar empfindlich auf das Thema Reifenwahl angeht und hab somit schon einiges durch.

Bisher war der Dragon Supercorsa Pro (lang, lang, ist´s her) mein absoluter Favorit für´s richtig Grobe.

Der Pilot Power RS hat sich für mich als würdige Alternative erwiesen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 18:28 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 20:44
Beiträge: 19
Modell: MT-09 Tracer
Name: Julien
KM-Stand: 8600
ABS: Ja
...Ach ja, wer aus der nähe von Biebelnheim kommt kann dort in Verbindung mit dem Kauf der Reifen an nem Rennstreckentraining für 100€ anmelden, welches der Reifenhändler mit Michelin organisiert hat.
Das Ganze ist am30.05. in Chenevières.
August ist am Abend vorher vor Ort und hat für die Verpflegung gesorgt.
Der nimmt auch gerne Mopeds im Sprinter/Hänger mit.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 21:01 
Offline

Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:20
Beiträge: 264
Wohnort: Dresden
Modell: MT09 Tracer
Name: Falk
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Der erste richtig gute Test ist draußen und leider schneidet der Reifen am Ende nicht so gut ab.

Wieso?

- baut am Rand zu schnell Hitze auf (22°C Asphalt und 13 Minuten Kurven = 68°C... was wird dann bei 40°C Asphalt?)
- Baut extrem Gummi ab in den Mittleren Außenbereichen >> Führt zu einer "Wulst" am äußern Rand und einer Kante beim Übergang von der Harten zur Weichen Mischung
- hat fast kein Aufstellmoment in Schräglage (läßt sich dadurch aber auch schwer im Kurvengewussel umlegen)
- Vorderreifen verschleißt am Rand extrem schnell (in Kombination mit dem wenigen Profil bei Auslieferung.. )
- Hinterreifen am Rand extrem hart, was beim Beschleunigen in Kurven zum "hoppeln" führen kann

https://www.youtube.com/watch?v=5QCKwPpi8qU

Fazit:
Reifen ist wirklich mehr für die Rennstrecke gedacht. Dort aber auch nicht an heißen Sommertagen (da wird er am Rand wohl überhitzen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Mo 15. Mai 2017, 21:57 
Offline

Registriert: Mo 2. Mär 2015, 19:09
Beiträge: 34
Modell: -
Name: Stefan
KM-Stand: 8000
ABS: Ja
Viper3dc hat geschrieben:
Der erste richtig gute Test ist draußen und leider schneidet der Reifen am Ende nicht so gut ab.

Wieso?

- baut am Rand zu schnell Hitze auf (22°C Asphalt und 13 Minuten Kurven = 68°C... was wird dann bei 40°C Asphalt?)
- Baut extrem Gummi ab in den Mittleren Außenbereichen >> Führt zu einer "Wulst" am äußern Rand und einer Kante beim Übergang von der Harten zur Weichen Mischung
- hat fast kein Aufstellmoment in Schräglage (läßt sich dadurch aber auch schwer im Kurvengewussel umlegen)
- Vorderreifen verschleißt am Rand extrem schnell (in Kombination mit dem wenigen Profil bei Auslieferung.. )
- Hinterreifen am Rand extrem hart, was beim Beschleunigen in Kurven zum "hoppeln" führen kann

https://www.youtube.com/watch?v=5QCKwPpi8qU

Fazit:
Reifen ist wirklich mehr für die Rennstrecke gedacht. Dort aber auch nicht an heißen Sommertagen (da wird er am Rand wohl überhitzen).

Fahr den Reifen zuerst selbst, bevor du ihn schlecht redest. Der Reifen wurde bei der Presentation in Katar auf der Rennstrecke gefahren und fing trotz hohen Temperaturen nicht an zu schmieren. Ausserdem reissen bei der 09er nicht über 140 NM an der Kette;) Ich habe den Power RS heute montiert und fahre am Freitag für eine Woche nach Sardinien. Ich werde berichten.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2017, 04:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 714
Images: 5
Wohnort: Stuttgart
Modell:
Name: Marko
KM-Stand: 37000
ABS: Ja
stiiEf hat geschrieben:
Viper3dc hat geschrieben:
Der erste richtig gute Test ist draußen und leider schneidet der Reifen am Ende nicht so gut ab.

Wieso?

- baut am Rand zu schnell Hitze auf (22°C Asphalt und 13 Minuten Kurven = 68°C... was wird dann bei 40°C Asphalt?)
- Baut extrem Gummi ab in den Mittleren Außenbereichen >> Führt zu einer "Wulst" am äußern Rand und einer Kante beim Übergang von der Harten zur Weichen Mischung
- hat fast kein Aufstellmoment in Schräglage (läßt sich dadurch aber auch schwer im Kurvengewussel umlegen)
- Vorderreifen verschleißt am Rand extrem schnell (in Kombination mit dem wenigen Profil bei Auslieferung.. )
- Hinterreifen am Rand extrem hart, was beim Beschleunigen in Kurven zum "hoppeln" führen kann

https://www.youtube.com/watch?v=5QCKwPpi8qU

Fazit:
Reifen ist wirklich mehr für die Rennstrecke gedacht. Dort aber auch nicht an heißen Sommertagen (da wird er am Rand wohl überhitzen).

Fahr den Reifen zuerst selbst, bevor du ihn schlecht redest. Der Reifen wurde bei der Presentation in Katar auf der Rennstrecke gefahren und fing trotz hohen Temperaturen nicht an zu schmieren. Ausserdem reissen bei der 09er nicht über 140 NM an der Kette;) Ich habe den Power RS heute montiert und fahre am Freitag für eine Woche nach Sardinien. Ich werde berichten.



Sehe ich genauso. Selber ausprobieren. Der Typ von Kurvenradius hat auch den Roadtec 01 in 2500km zerfetzt.
Laut Forum hier hebt er aber mindestens 6000km.
Der ist auch nicht für jeden Fahrer. Den Cruisern hier ist eh empfehlenswert den Pilot Road aufzuziehen.
Für die ist so ein Reifen weggeschmissenens Geld.
Berichte mal wie er sich auf Sardinien schlägt.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2017, 07:48 
Offline

Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:20
Beiträge: 264
Wohnort: Dresden
Modell: MT09 Tracer
Name: Falk
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Natürlich wird man mit der MT09 dieses Reifenbild nicht nach 700km bekommen (wie er im Video). Dafür hat die MT09 zu wenig Leistung
Aber auf längere Sicht hin wahrscheinlich schon.

Ich rede den Reifen nicht schlecht sondern gebe nur die Fakten bzw. Eindrücke wieder.
Wenn man gerne und stärker aus Kurven rausbeschleunigt ist dieses Abnutzungsphänomen (mit den Kanten beim Übergang der Mischungen) des RS ist auch schon auf kleineren Maschinen ziemlich schnell zu sehen. Dazu einfach google nutzen. Gibt es schon ein paar Berichte / Bilder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 09:44 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 20:44
Beiträge: 19
Modell: MT-09 Tracer
Name: Julien
KM-Stand: 8600
ABS: Ja
Hab jetzt etwa 700km runter mit den Reifen ohne merkliche Ermüdungserscheinungen.
Der Michelin mich macht immer noch jeder Meter Glücklich!
Der Dragon Supercorsa Pro auf meiner 990 SMR hielt im Hochsommer Gerade mal 800-1000km und war echt nicht gerade günstig. Trotzdem hab ich ihn immer wieder raufgezogen (solange es den gab) weil er sich einfach besser anfühlte.
Gleiches tut der PIPO RS
Ob der eine oder andere Reifen hier und da evtl. ne Millisekunde schneller war, bei Nässe besser war (was wirklich keine Kunst ist) oder 3 mal so lange hielt hat mich dabei nie interessiert.
Glücklich soll unser ach so teueres Hobby (für den einen oder anderen auch mehr) uns machen, darauf kommt´s doch an.
Der Michelin kann das wirklich sehr gut und passt meiner Meinung nach perfekt zur ambitionierten Kurvernhatz.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 20:51 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 20:44
Beiträge: 19
Modell: MT-09 Tracer
Name: Julien
KM-Stand: 8600
ABS: Ja
War heute bei meinem ersten (instruierten) Renntraining.

Der Reifen hat wirklich Spass gemacht und hat sich meiner Meinung nach super bewährt.

Klar gab´s auch mal nen Rutscher, bevor der Reifen aber wirklich in Bedrängnis geriet waren die Fusstasten (dauerhaft) bzw. der Hauptständer im Weg.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2017, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jan 2014, 20:16
Beiträge: 165
Wohnort: Gurmels
Modell: MT-09 MV F3 800
Name: Beat
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Hallo ho10plotz

Ich möchte den Power RS auch einmal probieren.
Mit wieviel Luftdruck bist Du gefahren? Hersteller Angabe?
Es hat den Reifen wie ich finde richtig aufgerubelt.

lg multi60


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 11:41 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 20:44
Beiträge: 19
Modell: MT-09 Tracer
Name: Julien
KM-Stand: 8600
ABS: Ja
Hallo zurück.
Luftdruck ist meiner Meinung nach Gefühlssache.
Ich fahr irgendwie lieber etwas weniger Druck (ca. -0,5 Bar zur herstellerangabe).
Ist natürlich auch abhängig von Fahrstil, Beladung, Sitzpositions und Außen- bzw. Asphalttemperatur.
Für mein Empfinden spürt man mit etwas weniger Druck besser die Straße,
Ein nächster behauptet vielleicht das Gegenteil, also einfach mal testen ;-)
Wirst auf jeden Fall Spaß haben mit dem Gummi denk ich.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Jan 2014, 20:16
Beiträge: 165
Wohnort: Gurmels
Modell: MT-09 MV F3 800
Name: Beat
KM-Stand: 0
ABS: Ja
Danke für die Rückmeldung. Wie Du sagst Themparatur und Asphalt spielt eine grosse Rolle.
Experimentieren es ist sowieso Gefühlssache.

Lg Multi60


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Fr 7. Jul 2017, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Mai 2017, 00:46
Beiträge: 9
Wohnort: München
Modell: MT-09 Tracer
Name: Mick
KM-Stand: 1500
ABS: Ja
Habe mir diese Woche ebenfalls den Power RS aufgezogen und konnte den Reifen gestern auf dem Mendelpass ausgiebig testet.
Der Reifen macht die Tracer in schnellen Kurven definitiv sehr viel stabiler.
Der Reifen hat eine leichte Kante zwischen mittlerer Fläche und den Schultern, wodurch das Bike an einem bestimmtem Punkt in Schräglage reinkippt.
Das ist am Anfang etwas ungewohnt, aber sobald die Tracer dann in Schräglage ist bringt sie nichts mehr aus der Bahn.
Kurskorrekturen fallen dadurch etwas schwerer, was definitiv ein Nachteil ist.
Ich bin jetzt definitiv kein Nasenbohrer auf dem Bike, d.h. ich lass es oft und gerne mal richtig krachen, aber dieser Reifen ist mit diesem Bike auf der Straße nicht an die Grenzen zu bringen.
Der Grip bei sommerlichen Temperaturen von 30°C ist enorm. (Ich wünscht den Reifen hätte ich mal auf der Fireblade gehabt...)
Jedoch lässt die Nässeperformance tatsächlich zu wünschen übrig, wie soll es bei dem Profil seitlich auch sonst sein.
Auf dem Rückweg nach München bin ich am Walchensee dann mal in einen ordentlichen Schauer reingekommen. Der Reifen reicht, um langsam und ohne Schräglage sicher anzukommen, aber in Schräglage würde ich mich bei Regen damit nicht trauen.

Nichts desto Trotz werden sportliche Heizer damit ihren Spaß haben.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer vor der Kurve nicht bremsen muss war auf der Geraden nicht schnell genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Fr 7. Jul 2017, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Sep 2015, 11:47
Beiträge: 141
Modell: Yamaha MT09 Tracer
Name: Tom
KM-Stand: 17000
ABS: Ja
Hab mir den Reifen gestern bestellt - derzeit gibts auch eine Aktion: 20,- zurück. :D :D
PS: warum steht in der Überschrift "Pilot Power RS" und nicht "Michelin Power RS"?

Gute Idee ;) - Überschrift angepasst
peter_moscow


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Michelin Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 06:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Mai 2017, 00:46
Beiträge: 9
Wohnort: München
Modell: MT-09 Tracer
Name: Mick
KM-Stand: 1500
ABS: Ja
So Leute, habe den Reifen jetzt einen guten Monat im Einsatz gehabt und nach 2800km ist nun der Hinterreifen deutlich am Ende.
Zwar wäre da noch ausreichend Profil in der Mitte für gute 1000km geradeaus, aber wer will das schon^^
Der Vorderreifen hat noch ca. 40% seines Profils.

Mein Fazit:
Das ist für mich DER Reifen auf der Tracer. Beste Performance in Kurven bei sommerlichen Temperaturen ab ca. 22°C, darunter braucht er etwas Warmlaufzeit.
Ein neuer Hinterreifen ist bereits montiert, um die restliche Zeit im August damit abzuspulen.
Obwohl ich von dem Reifen bisher doch ziemlich geflasht bin, werde ich mir nach diesem Satz für die kühleren Temperaturen im Herbst wahrscheinlich einen M7RR aufziehen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer vor der Kurve nicht bremsen muss war auf der Geraden nicht schnell genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Michelin Pilot Power RS
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 10:59 
Offline

Registriert: Di 19. Jul 2016, 11:20
Beiträge: 264
Wohnort: Dresden
Modell: MT09 Tracer
Name: Falk
KM-Stand: 0
ABS: Ja
cybermantis hat geschrieben:
Obwohl ich von dem Reifen bisher doch ziemlich geflasht bin, werde ich mir nach diesem Satz für die kühleren Temperaturen im Herbst wahrscheinlich einen M7RR aufziehen.

Hol dir den Conti Road Attack 3 für die kältere Jahreszeit. Der selbe Grip wie beim Power RS aber viel besserer Grip bei Kälte und Nässe (gleich dem Roadtec01)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Michelin Pilot Power RS
BeitragVerfasst: So 20. Aug 2017, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:24
Beiträge: 714
Images: 5
Wohnort: Stuttgart
Modell:
Name: Marko
KM-Stand: 37000
ABS: Ja
So Leute,
den RS seit gestern drauf und muss sagen, dass der Reifen Bombe ist!
Donautal, Lautertal, Alb gebrettert und den Reifen bringt auf der trockenen Strasse nix aus der Ruhe!
Am Kurvenausgang kannst den Gashahn voll durchziehen und der Reifen schiebt unglaublich!
Sehr agil und geht leicht in die Kurve! Kippt förmlich rein! :lol:
Musste die Knie einziehen, dass die Knieschleifer nicht an 1 Tag durch sind! :lol:
Habe nur Bedenken wegen der Laufleistung :think:
Sehr schwer auf die Kante zu bringen, habe es aber in Zwiefalten geschafft :D
Wenn die Laufleistung stimmt kommt der wieder drauf!

Grüße


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Personal album userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de